Externe Festplatte geschrumpft?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von sologon, 05.11.2005.

  1. sologon

    sologon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    469
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    18.05.2005
    Bei dem Versuch die Daten meiner externen Festplatte zu ordnen/bereinigen habe ich festgestellt, dass von den ursprünglich 160 GB nur noch 148 GB da waren. Dann war ich so schlau (?) und habe über das Festplattendienstprogramm mal sicherheitshalber alles gelöscht. Jetzt sind die Infos "LaCie D2 160 GB Triple" verschwunden", es existiert nur ein gelbes Firewiresymbol auf dem Schreibtisch. Das ist nicht so tragisch, aber die Kapazität beträgt immer nur noch 148 GB. Wie kann ich die volle Kapazität wiederherstellen? :mad:
     
  2. Pred

    Pred MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    74
    MacUser seit:
    27.08.2005
    Wenn es sich um eine 160GB Platte handelt, scheinen 148 okay zu sein, denn die GB-Angabe ist nicht ganz korrekt und schon lange ein Diskussionsthema. Du musst die GB 2 mal durch 1024 Teilen mal 1.000.000, dann erhälst du die tatsächlichen GB, in diesem Fall rund 152GB. Durch Formatierung geht imo noch einmal ein wenig drauf.
    Das hat irgendwie mit der Umrechnung zu tun, aber das kann sicher jemand besser erklären.
     
  3. Elbe

    Elbe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    03.02.2005
    Das ist die volle Kapazität. Festplattenhersteller schummeln und rechnen das GB als 1.000.000.000 Byte, nicht als 1024^3, also 1.073.741.824 Byte. 160/1,073 gibt 149,1 GB.

    Martin
     
  4. Guffmann

    Guffmann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    16.09.2005
    Pred hat recht. Meine 80GB sind effektiv auch nur 77,irgendwas.
     
  5. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Die Kapazität, die die Hersteller angeben, ist immer übertrieben. Also eine 160GB Platte hat nie im Leben 160GB, sondern weniger. Dann mußt noch Platz für das Dateisystem und ggf. das Journal abziehen, sowie berücksichtigen, daß durch halbvolle Inodes (Cluster bzw. Zuordnungseinheiten auf Windeutsch) Platz vergeudet wird.
     
  6. sologon

    sologon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    469
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    18.05.2005
    Vielen Dank für die Antworten, allerdings bin ich aber trotzdem verwundert, dass ich statt der 160 gedachten nur echte 148 GB habe. Und ich meine mich erinnern zu können, dass vor meiner Bereinigungsaktion auch 160 GB angezeigt wurden...
    Auf jeden Fall war meine erste Annahme, dass ich das Teil geschrumpft habe, falsch.
    Danke!
    sologon
     
  7. Elbe

    Elbe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    03.02.2005
    Tja, so läßt uns alle mal unser Gedächtnis im Stich...
     
  8. Pred

    Pred MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    74
    MacUser seit:
    27.08.2005
    Ich finde es auch eine Sauerei, dass die Firmen das einfach so angeben dürfen. Laufen da nicht schon lange Klagen? Das ist doch reine Kundenverarsche. Das ist ja, als wenn ich beim Auto die KW-Zahl als PS-Verkaufe.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Externe Festplatte geschrumpft
  1. mib2000
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    427
    electricdawn
    12.11.2016
  2. Maltodextrino
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    318
    Atalantia
    26.10.2016
  3. Schnapfel
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    165
    Schnapfel
    20.10.2016
  4. Serenissima
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    801
    iCre
    23.10.2016
  5. macbookprouser99
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    443
    hr47
    27.09.2016