Externe Festplatte für Powerbook

Diskutiere mit über: Externe Festplatte für Powerbook im Peripherie Forum

  1. hanes

    hanes Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    03.05.2004
    Hallo. Wer kann mir raten?

    Will mir ne externe Platte für mein Powerbook zulegen.
    Jetzt schwank ich zwischen ner Mobilen 2.5 mit 60GB und ner 3.5 mit 160GB, zum selben Preis (etwa 130 Euro). Mobilität wäre schon nicht schlecht, aber...hmmm.
    Die große Platte hätte Firewire (und USB 2.0.), die kleine nur USB 2.0.
    Da ich ein über 2 Jahre altes Ti-Powerbook habe, vermute ich, daß ich sowieso nur USB 1.0 oder 1.1. habe- bin aber nicht sicher...wie genau kann ich das rausfinden, das ist Frage Nr.1? Im Systemprofiler steht einfach nur "USB"? Das Motherboard wurde einmal von Apple ausgtauscht (867mhz). Kann es sein, daß die da auch die USB-Anschlüsse aktualisiert haben, oder hängen die da nicht mit dran?
    Frage Nr. 2: Wer hat Erfahrung? Ist USB 1 für eine Festplatte im allgemeinen Gebrauch zu langsam? Ich will unter anderem Videos schneiden....sollte ich schon allein deshalb lieber zur Firewireplatte greifen?


    Daaaanke für die Antworten! cumber
     
  2. Hackmac

    Hackmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    12.12.2002
    Hallo hanes

    Bei mir funktioniert das mit USB 2.0 am Rechner, hört man aber auch anderes.
    FireWire geht halt einfach - punkt - aus.
    Dein TI hat nur USB 1.1 - zu langsam um ersthaft eine Platte dranzuhängen - egal für was.
    Videoschneiden - USB = vergiss es.
    Nimm FireWire, das funzt.

    Meine Meinung,
    Hackmac.
     
  3. soulseeker

    soulseeker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.04.2004
    neue idee

    hallo hanes.
    1. usb - vertrau hackmac
    2. ich würde jetzt folgendes machen - größtmögliche 2,5er platte kaufen und ins TI einbauen und ein 2,5er leergehäuse (stromversorgung natürlich über FWire) mit der alten TIplatte bestücken - viel speicher onboard ist meistens ja immer noch das beste.
    für mich jedenfalls.
    a seeking soul
     
  4. momo22

    momo22 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.12.2002
    Ich glaube du solltest deine Entscheidung davon abhängig machen ob du die Mobilität wirklich brauchst. Wenn du die Platte viel unterwegs einsetzen willst nimm besser die kleine Platte. Von USB rate ich dir aber ab. Für etwas mehr Geld gibt es die kleinen Gehäuse auch mit Firewire bzw. oft sogar mit beiden Anschlüssen. Dein Ti-Book hat definitiv nur USB 1.1. USB 2.0 gab es erst bei den Alu books. Aber selbst für die würde ich eher Firewire empfehlen.
    Falls du aber die externe Platte meistens Zuhause einsetzt würde ich auf jeden Fall die Grosse Platte nehmen.
     
  5. hanes

    hanes Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    03.05.2004
    Danke für die Antworten!!

    Nur wo finde ich eine 2.5 Firewireplatte? Bei Ebay zumindest nicht... :confused:
     
  6. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.679
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    29.03.2003
    zum Beispiel bei :
    * http://www.cancom.de -> Laufwerke und Speicher
    * http://shop.gravis.de -> Laufwerke -> Festplatten -> extern
    * http://www.arktis-store.de -> Hardware -> Massenspeicher -> Festplatten

    u.s.w. ...
     
  7. ilja

    ilja MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.10.2003
    Hallo Hannes,
    ich habe seit Jahren sehr gute Erfahrungen mit dem Pocket Drive von LaCie.

    Die hat ein klasse Gehäuse, welches auch nach mehreren Stürzen die Festplatte brav beschützt hat, ist also wirklich mobil. "Leider teuer"...

    Grüße Ilja

    Ach so: 2,5 Festplatten findes Du u.a. bei dsp-info.com
     
  8. hanes

    hanes Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    03.05.2004
    Danke allen!
     
  9. hanes

    hanes Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    03.05.2004
    Grad nochmal auf den Links gesucht-die sind nur teilweise bitter teuer.
    Z.B. die G5-Look-Platte. Nur das GEHÄUSE wird da schon für 109 Euro verkauft, während man das Teil bei Ebay inklusive 80GB Festplatte neu für 129 Euro bekommt...gnnn.
    Trotzdem vielen Dank für die vielen Tips! carro
     
  10. McProud

    McProud MacUser Mitglied

    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    02.04.2004
    Falls es doch nicht unbedingt mobil sein muss: ich habe an meinem PB eine LaCie Porsche Design mit 160 GB, kostete bei Gravis 188 EUR, gibt es aber bestimmt auch mal billiger/oder ebay.
    Das gefällige schlichte Design harmoniert sehr gut mit dem Powerbook und die Platte ist sehr leise, Lüfter läuft so gut wie nie an und ist auch dann erträglich.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Externe Festplatte Powerbook Forum Datum
Externe Festplatte am Powerbook G4 Peripherie 12.11.2009
Externe Festplatte für PowerBook G4 Peripherie 30.07.2009
PowerBook erkennt externe Festplatte nicht Peripherie 10.12.2008
Powerbook vs. 2,5" externe Festplatte Peripherie 16.08.2008
Externe Festplatte am PowerBook G4 wird nicht erkannt... Peripherie 06.06.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche