Externe Festplatte erstemal anschließen

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Nabot, 19.02.2005.

  1. Nabot

    Nabot Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    30.01.2005
    Hallo,

    ich habe im Forum gelesen, das einigen schon beim Anschluß von externen Festplatten schlimmen Sachen passiert sind (Datenverlust), daher frage ich jetzt vorher was muß ich beim Anschluß von externen Festplatten beachten?
    Ich habe eine externe 60GB Festplatte, mit Firewire und USB 2.0 Anschluß, natürlich voll mit Daten die ich nicht verlieren möchte, diese Festplatte wurde bis jetzt nur Windows-Rechnern betrieben, das Dateisystem ist NTSF von dem Apple ja nur lesen kann. Betreiben möchte ich die Platte an einem Powerbook das demnächst kommen müßte anschließen.
    Da ich noch ein Apple-Neuling bin kenn ich mich noch nicht so gut mit dem System aus.

    Ich sage schon mal danke und wünsche allen ein schönes Wochenende.

    Gruß

    Leif :)
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Hallo

    Da gibt es eigentlich nichts zu beachten ich würde sie immer über FireWire anschließen.
    Anstecken und gut gut . :D
    Du könntest sie auch mit FAT32 Formatieren dann kannst du am PC und am Mac lesen und schreiben.

    Gruß
    Marco
     
  3. malbien

    malbien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    23.11.2004
    Stimme zu: Eigentlich passiert da nischt, aber Firewire ist schon wegen der schnelleren Datenübertragung die bessere Alternative. Bei mir hats übrigens gar nicht geklappt mit NTFS lesen, weiß der Geier warum... aber ich hab denn auch auf FAT32 formatiert, und jetzt kann ich prima Daten zwischen meiner Arbeits-Dose und dem Mac austauschen, as usual.

    Greetz, m.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen