Externe Festplatte- aber welche- MAC und PC Nutzung

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Promedic, 28.08.2006.

  1. Promedic

    Promedic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.08.2006
    MB Anschuffung steht bevor.
    zuvor soll es jedoch für den derzeitigen PC und PC Laptop eine ext. Festplatte geben. auf die soll das MB dann auch ohne Probleme zugreifen können.

    was soll ich beachten? USB, Firewire- was ist eigentl SATA? nur nebenbei
    welche Anschlüße sind Pflicht oder von Vorteil?
    Welche Produkte sind Favoriten?
    können MB mit allen ext. Festplatten kommunizieren?
    mit SCSI geht wohl nix, oder?

    Danke für die Tips- lebe mich gerade im Forum ein.

    so long
     
  2. herbit

    herbit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    50
    MacUser seit:
    19.09.2004
    USB Anschluss reicht völlig, Festplatte muss als FAT32 formatiert werden, wenn das MB auch darauf schreiben können soll.
     
  3. Promedic

    Promedic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.08.2006
    wow das geht ja schnell
    bedankt!
     
  4. MacPopey

    MacPopey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    66
    MacUser seit:
    04.02.2005
    Ich würde auf jeden Fall auf eine Platte mit Firewire setzen da diese schneller als USB Platten sind!
     
  5. Red Delicious

    Red Delicious Banned

    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.05.2006
    schau mal in das peripherie-forum hier.
    da wirst du mit festplatten-threads nur so erschlagen.
    ist eines der beliebtesten themen dieses forums.
     
  6. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    In der Theorie ist der Datendurchsatz nahezu gleich. Allerdings belastet der USB Traffic den Prozessor unnoetig. Firewire funktioniert ohne Host und kommt ohne Prozessorleistung beim Kopieren aus. Ausserdem ist USB, was die zeitkritische Bereitstellung von Daten in einem garantiert gleichmaessigen Datensstrom angeht, klar schlechter als Firewire. Harddisk Recording ist zum Beispiel eine Anwendung, bei der Latenzzeiten auf einem Datenbus eine sehr unerwuenschte Begleiterscheinung von USB sind.
     
  7. Beamon

    Beamon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.06.2006
    Also ich tausche grosse Datenmengen mit einer USB Festplatte zwischen PC und Mac aus, da der PC keinen FW Anschluss hat, aber am Intel iMac habe ich natürlich eine Firewire Platte von Lacie (160 GB Porsche Design) Jedoch Mac OS Extended (journaled) formatiert, die andere von Maxtor (300GB; USB) ist aber FAT-32, sonst kann ja der PC nicht auf die Daten zugreifen...

    Aber wenn dein PC einen Firewire Anschluss hat, dann empfehle ich unebdingt eine Firewire platte!


    Beamon.
     
  8. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Die meisten FW Platten (besser Gehäuse) haben ja eh auch noch USB.
    Dann kann man die HDD am PC über USB (falls kein FW vorhanden) und am Mac über FW betreiben. Natürlich nicht gleichzeitig!

    Gruß
     
  9. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26.988
    Zustimmungen:
    1.634
    MacUser seit:
    10.10.2003
    .....wozu haben den beide geräte ethernet-schnittstelle ? ....ist doch ein leichtes einen mac und einen pc mit einem netzwerkkabel zu verbinden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen