externe festpl. für mac und windows formatieren?

Diskutiere mit über: externe festpl. für mac und windows formatieren? im Mac OS X Forum

  1. ashtar

    ashtar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.11.2004
    bisher hatte ich meine 300gb festplatte in hsf+ formatiert. mit einem zusatzprogramm konnte ich sie auch an den pc anschließen. allerdings habe ich den verdacht, dass dieses programm schuld daran war, dass die platte mitten in der arbeit abstürzte und die arbeit von monaten im eimer war. wiederherstellungsprogramme brachten nicht das gewünschte ergebnis. später habe ich die platte für den pc in ntfs formatiert und für den datenaustausch mir noch eine 20gb-platte in fat32 formatiert.

    nun habe ich allerdings ein problem: das powerbook muss in die werkstatt und vorher möchte ich eine datensicherung auf die große platte machen. deren inhalt habe ich auf verschiedene geborgte platten kopiert. nun wollte ich die platte so partitionieren und formatieren, dass davon 80gb hsf+ sind und und die restlichen 220gb ntsf. gestern habe ich den ganzen tag mit erfolglosen versuchen zugebracht.

    erst formatierte ich die platte am powerbook komplett in fat32 und machte dann eine partition in hsf+. es schien zu funktionieren. jedoch wurde die platte, auch nicht die fat32-partition, nicht am pc erkannt. in der softwareverwaltung hatte ich nur die möglichkeit, die komplette platte zu formatieren. das ganze spiel andersrum war genauso ergebnislos.

    wie also kann ich es anstellen, dass es funktioniert? heute nacht sah ich noch mal im forenarchiv nach, weil ich glaubte, hier schon mal entsprechendes gelesen zu haben, wurde jedoch nicht fündig.
     
  2. lol

    lol MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    48
    Registriert seit:
    18.01.2006
    1) Haenge die Platte an Windows, und mache eine partition mit FAT(220GB)
    2a) entweder laesst du den rest so, oder
    2b) du erstellst unter win eine weitere partition, die aber nicht formatiert wird.(in dialog kann man das einstellen)
    3) unter X nun den leeren platz der platte mit HFS formatieren
     
  3. ashtar

    ashtar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.11.2004
    ich habe windows 2000 und seit windows 98 kann man nicht mehr als 20gb in fat32 formatieren. dann bricht das programm ab, weil bill gates lieber ntfs verbreitet haben wollte. kann ich das von dir vorgeschlagene prozedere nicht auch mit ntfs machen?
     
  4. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    es war unter Panther noch moeglich 2 Partitionen zu erzeugen von denen eine HFS+ und die andere FAT32 (ohne Groessenbeschraenkung) war. Es konnten aber keine files groesser 4 GB auf der FAT32 verwaltet werden.

    Seit Tiger geht das wohl nicht mehr und es kann nur das kompette
    Volume entweder FAT32 oder HFS+ partitioniert werden.

    Du kannst auf jeden Fall am Mac eine FAT32 Partiton groesser 20 GB einrichten, die von beiden Rechnern gelesen und geschrieben werden kann. Ich mache das mit einer 400 GB Platte ohne Probleme.

    Was passiert wenn du unter Windows 2 NTFS Partitionen anlegst und eine davon spaeter versuchst unter OS X als HFS+ zu formatieren kann ich dir nicht sagen.

    NTFS kann vom Mac gelesen aber nicht geschrieben werden
     
  5. ashtar

    ashtar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.11.2004
    habe ich jetzt tiger oder panther drauf? version 10.3.4 steht hier.
     
  6. ashtar

    ashtar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.11.2004
    ich habe es jetzt gemacht wie von lol vorgeschlagen. erst am pc zwei partitionen erstellt und versucht, sie in fat32 zu formatieren. wie erwartet kam eine fehlermeldung. ich hing die platte an den mac, der zwar nicht das format, aber die zwei partitionen und die größe erkannte. die kleinere formatierte ich in hsf+, hing die platte wieder an den pc und formatierte die große partition in ntsf. dann die platte wieder an den mac und, oh jubel, die platte wurde erkannt. ich machte freudentänze.

    dann kam die ernüchterung. im finder wurde nur die windows-partition angezeigt. im festplattendienstprogramm sah ich beide und die erste hilfe sagte mir, dass alles bestens sei. nur, dass im finder meine hsf+ partition nicht aktiv war. also dachte ich mir, ich dekativiere im festplattendienstprogramm die windows-partition. das brachte aber auch nichts. dann verschwindet nur die anzeige für das windows-volume im finder, aber die mac-partition war trotzdem nicht zu sehen. wo also liegt der fehler?
     
  7. smartcom5

    smartcom5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.268
    Zustimmungen:
    258
    Registriert seit:
    31.08.2005
    Darf ich darauf hinweisen, das dies wohl der, in Zahl, unzähligste Thread á la "Externe Festplatte für Mac und Windows" ist ? :D

    in diesem Sinne

    Smartcom
     
  8. lol

    lol MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    48
    Registriert seit:
    18.01.2006
    Du machst das ueber "Control Panel" -> "Administrative Tools" ->"Computerverwaltung" -> "Storage Manager"?

    Da ich nur formatieren lese, kam mir gerader der Gedanke, das du nur ueber den "Arbeitsplat" -> "Eigenschaften des Laufwerks" arbeitest. Da hast naemlich nicht die moeglichkeit, partitionen zu erstellen.

    Da ich gerade an einem englischen PC sitze, bin ich mir nicht sicher, wie der obige Pfad auf deutsch heisst:
    "Systemsteuerung" -> "Verwaltung"?! (letzter Punkt in der klassischen Darstellung) -> "Computerverwaltung" -> Festplattenmanager

    Ich habe es bisher immer mit erfolg so gemacht, dass ich unter Win alle partitionen(fat, ntfs und kein Dateisystem) erzeugt habe, und dann unter den anderes OS's die ohne Dateisystem partitioniert habe.(X/Linux)
     
  9. olbea

    olbea MacUser Mitglied

    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    02.07.2004
    Bei mir ging es damals nur per Terminalbefehl. Habs aber hier aus dem Forum... Such doch noch mal... Finde ihn leider nicht mehr.

    CU
     
  10. schwuppdiwupp

    schwuppdiwupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.07.2005
    Hi!
    1. FAT 32
    Dieses Dateisystemformat läuft unter Mac OS 9, X und Windows 98, 2000 sowie XP
    Möchtest du auf das Laufwerk nur von deinem Mac aus zugreifen, dann fährst du mit HFS+ besser.
    2. 10.3.4.: Panther.

    Viel Erfolg,
    schwuppdiwupp
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - externe festpl mac Forum Datum
Zugriff von 2 Benutzern von 1 Mac auf 1 freigegebenes Netzwerkvolume Mac OS X Samstag um 15:23 Uhr
Mac OS X Sierra: Finder stürzt in bestimmten Ordnern ab Mac OS X Freitag um 13:48 Uhr
Mac Display aufs Android Tablet übertragen Mac OS X Freitag um 10:38 Uhr
Probleme beim Runterfahren meines Mac - Ursache Time Machine? Mac OS X Donnerstag um 06:22 Uhr
Welches Format für Mac, Windows und Time Machine? Mac OS X Mittwoch um 17:39 Uhr

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche