ext. Firewire Platte läßt sich nicht mit Router Dienstprogramm formatieren

Diskutiere mit über: ext. Firewire Platte läßt sich nicht mit Router Dienstprogramm formatieren im Peripherie Forum

  1. kadokk

    kadokk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.01.2005
    Hi,

    an meinem Router lann man Festplatten anschliessen. Diese wird auch erkannt, läst sich aber nicht partionieren, bzw. formatieren.

    Ich erhalte immer als Fehlernmeldung: Mount Error und das, obwohl eine gewisse Zeit die Led der ext. Festplatte blinkt ( also wohl etwas geschieht )

    Die Festplatte lief vorher am Ibook einwandfrei, ich will sie jetzt aber auch andern Netzwerkteilnehmern zur Verfügung stellen.

    Die Platte ist eine: SBP-2 IEEE-1394 ( sagt der Router )
    Der Router ist ein USR 8200

    Hat irgendwer eine Idee, wie ich mich in der Sache zur Fehlerbehebung vorarbeiten kann ?
     
  2. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    06.01.2004
    Hallo,
    Ich vermute mal, Dein Router kann nur FAT32 oder EXT2 als Dateisystem lesen. Mit dem Apple HFS+ System drauf wird das nicht klappen.


    Grüße,
     
  3. kadokk

    kadokk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.01.2005
    genau, die beiden Arten kann der Router. Und wie bekomm ich nun an der
    Festplatte das HFS+ wieder runter ??

    Falls ich die Platte z.B. verkaufen wollte, müßten die Käufer sie ja auch unter
    WINDOWS oder wo auch immer einsetzen können.

    Also, der Router kann auch nur EXT2 und FAT32 lesen, schreiben, formatieren und partionieren. Ist denn beim formatieren nicht egal, was vorher drauf ist ?
     
  4. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    06.01.2004
    Am Besten an eine Dose hängen und FAT32 unter Windowas oder EXT2 unter Linux oder an Dein Ibook und dort im Festplattendienstprogramm FAT32 formatieren.

    Geht das nicht?


    Grüße
     
  5. kadokk

    kadokk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.01.2005
    danke für die tips.

    An Windows geht nicht ( keine Firewire ) und am ibook bietet OS X leider
    kein FAT 32 an.

    Vielleicht muß ich mit der Platte mal zu nem Kumpel, der Dose + Firewire
    hat.

    So long
     
  6. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    06.01.2004
    Mach doch mal mit dem Festplattendienstprogramm, das schreibt meines Wissens FAT32 (nennen das MSDOS)

    Oder: Platte raus aus Gehäuse und in die Dose hängen... sollte kein großer Akt sein..




    Viel Erfolg
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ext Firewire Platte Forum Datum
FireWire durchschleifen geht nicht bei ext. FW400 Platte Peripherie 06.06.2008
Leo erkennt ext. Firewire-Platte nicht Peripherie 02.04.2008
Finder stürzt ab wenn ext. Firewire-Platte angeschlossen Peripherie 21.12.2006
ext. firewire platte Peripherie 28.07.2005
ext. Firewire-Platte LMP mountet nicht mehr Peripherie 19.01.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche