Ext. Firewire: Oxford 9xx : bootbar? //FW800-Hubs?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von quickborner, 10.12.2004.

  1. quickborner

    quickborner Thread Starter Gast

    Hallo,

    nicht gleich hauen, ich habe die Suche-Funktion bemüht, aber leider nichts konkretes zu meiner Fragestellung gefunden:

    Wenn ich ein externes Firewire-Plattengehäuse kaufen will, muss ich doch m.E. auf die Version des Oxford-Chipsatzes achten.
    922 steht für FW800-Standard/Unterstützung, 911 dann wohl für die FW400.
    Kann ich bei deiden Versionen (922/911) beim Starten meines ibook G3 via Drücken der "Alt-Taste" in das Bootmenu kommen und die ext. Volumes zum Starten (natürlich vorher mit CCC präpariert) selektieren?

    Machen sowohl 911 wie auch 922 keine Probleme mit OX X 10.3.6 ?

    Ich weiss, dass ibook hat nur FW400, würde aber eigentlich zu ext. FW800-Platte tendieren, wenn in Zukungt ein wechsel auf G5-Mac ansteht, dass ich dann ganz von der FW800-Geschwindigkeit profitieren kann.

    ----

    Zur Zeit habe ich einen FW400-Hub. FW800-Geräte lassen sich mit FW800-nach-FW400-Adaptern ohne Problem am FW400-Hub/ibook betreiben?
     
  2. nikamrhein

    nikamrhein MacUser Mitglied

    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.08.2003
    Antwort: Ja!
     
  3. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Booten kannst du eigentlich von (fast) allen FireWire-Platten und optischen Laufwerken, das muß nur der Mac unterstützen. Es wäre darauf zu achten, daß du bei Oxford-Bridges die jeweils aktuellste Firmware drauf hast, da es mit dem 922 Probleme unter 10.3.x gab/gibt, die sogar mit Datenverlust daherkamen.

    Zum 911 wäre noch zu sagen, daß es ältere Hardware-Revisionen gibt, die nicht ATA-6 (Platten > 128 GB) kompatibel sind, ich habe z. B. noch so eine (und auch eine neuere).

    Ich weiß ja nicht, was du noch alles mit Firewire betreiben willst, aber falls es doch mehr Geräte werden sollten, gibt es eine 1394b-Bridge mit Initio Chip, die 4 IDE-Geräte gleichzeitig unterstützt oder aber 4 Platten zu einer großen Platte zusammenfasse kann. Die kannst du dann in ein beliebiges (SCSI-)Gehäuse deiner Wahl einbauen.

    MfG
    MrFX
     
  4. quickborner

    quickborner Thread Starter Gast

    ?

    Mmmh, welche Frage ist damit beantwort? 1.,2. oder 3.?
     
  5. nikamrhein

    nikamrhein MacUser Mitglied

    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.08.2003
    Eigentlich alle, kurz und bündig! :)
     
  6. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.816
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    21.10.2003
    Will mal noch ein paar Fragen dranhängen:

    Gibt es schon Hubs, die am FW800 Port betrieben werden können und zusätzlich FW400 und USB Ports haben??

    Falls nein:
    Kann man sich sowas irgendwie basteln? Evtl. in ein kleines Gehäuse, in das man dann auch noch einen DVD Brenner und ne Festplatte einbaut?

    Gibt's irgendwo ne Anleitung?
     
  7. quickborner

    quickborner Thread Starter Gast

    Gibt es FW800-Hubs ?

    Gibt es FW800-Hubs?
    Wenn ja: wo?


    -- edit: Hoppla, gar nicht gesehen, das Zoopcube ähnlich gefragt hat ...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.12.2004
  8. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Jo, z. B. hier!

    MfG
    MrFX
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen