ext firewire gehäuse mit 2 platten

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von der_rene, 16.06.2004.

  1. der_rene

    der_rene Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    05.02.2004
    hallo.

    was passiert, wenn ich in ein firewire-gehäuse nicht (normal) eine platte mit master, sondern noch eine 2. als slave draufsetze ? ok, das gehäuse geht zwar dann nicht mehr zu...

    würde mac dann 2 platten erkennen ?
     
  2. der_rene

    der_rene Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    05.02.2004
    ok, hat sich erledigt. man hat ja nur ein datenkabel.
     
  3. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Hallo

    Es gibt aber Doppel und auch dreifach Gehäuse wenn es dir nur darum geht mehrerer platten in einem Gehäuse zu haben.
    Schau mal
    hier


    Gruß
    Aus hamburg
    Marco
     
  4. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Kein Problem, zumindest mit dem Oxford OFW911!

    Habe mir letztens eben so ein 2 x 5 1/4"-SCSI-Gehäuse günstig erworben, dazu einen HDD-Wechselrahmen und aus einem mechanisch defekten FW-Gehäuse die Bridge mit 'nem OFW911. Die Bridge hab ich in das SCSI-Gehäuse eingebaut, mit dem Netzteil verbunden und mit 'nem normalen UDMA-133-Kabel eine 200 GB Maxtor (Master) im Wechselrahmen und einen Pioneer DVR-104 (Slave) angeschlossen. Zuerst hab ich mal die neuste Firmware auf den Oxford gemacht und mit dem Konfigurationstool alles eingestellt. Wird von MacOSX, XP und W2K problemlos mit beiden Laufwerken erkannt. Ich kann sogar von der Festplatte auf das Superdrive schreiben... :D

    MfG
    MrFX
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen