Ext. Festplattengehäuse 3,5" mit SATA, USB, FW400

Diskutiere mit über: Ext. Festplattengehäuse 3,5" mit SATA, USB, FW400 im Peripherie Forum

  1. wuschiba

    wuschiba Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    11.12.2005
    Gleich vorweg: Ich weiß, daß es schon etliche Threads zu dem Thema gibt, aber alles was ich dazu gefunden habe deckt leider mein Problem nicht ab.

    Ich brauche ein Gehäuse mit folgenden Eigenschaften:
    - 3,5"
    - interne SATA-Anbindung
    - FireWire400
    - USB 2.0 Highspeed
    - lüfterlos
    - LEISE
    - wenn geht, nett designt

    Da soll ne Samsung 400GB SATA 7200 rpm-Platte rein.

    Ich habe mich schon totgesucht. Wenn ich die Kombi FW+USB suche, gibt es so gut wie nur IDE. Sollte es doch mal SATA+FW+USB geben, dann sind die Gehäuse sehr teuer (über 100 Euro). Die Icy Box wurde ja irgendwo empfohlen, aber da finde ich die Kombi SATA+FW+USB auch nicht.

    Habe auch den angepinnten Thread gelesen, aber ich blick bei den Herstellern nicht mehr durch. Da fehlen auch häufig viele Angaben auf deren Webseiten. Auch Gravis als Mac-Händler stellt nur sehr kurze und häufig unvollständige Beschreibungen auf die Seite, so dass mir das auch nicht weiterhilft. (Welche Mac-Händler gibt es eigentlich noch?)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2006
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.861
    Zustimmungen:
    485
    Registriert seit:
    06.06.2004
  3. wuschiba

    wuschiba Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    11.12.2005
    Oh... 110 Euro??? Ähm... nunja, etwas ausserhalb dessen was ich ausgeben wollte.

    Edit: Mal ne Zusatzfrage. Ich verbaue seit einiger Zeit in PCs nur noch SATA-Platten. IDE würde das Problem für die externen lösen, weil ich dann viele externe Gehäuse finden würde. Wieviel langsamer als SATA darf man IDE denn einschätzen?

    Noch ne Zusatzfrage: Warum sind manchmal z.B. zwei FW400 oder zwei FW800-Anschlüsse dran? Können die gebündelt werden?
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2006
  4. wuschiba

    wuschiba Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    11.12.2005
    Hat jemand mit dem Gehäuse hier Erfahrungen?
     
  5. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.861
    Zustimmungen:
    485
    Registriert seit:
    06.06.2004
    Was nützt dir denn eine S-ATA-Platte extern, wenn du es über FireWire anbindest? Das Nadelör liegt an der FireWire-Schnittstelle, egal ob IDE oder S-ATA. Beides ist schneller als FireWire ;)
     
  6. wuschiba

    wuschiba Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    11.12.2005
    Ja, gut, dann kann ich mir auch ne IDE besorgen...

    Danke schonmal.
     
  7. Huluvu

    Huluvu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.03.2005
    aber so sachen wie NCQ (also generell spezielle SATA-features) bringen doch trotz des flaschenhalses, der da firewire heißt, geschwindigkeitsvorteile, oder??
     
  8. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.861
    Zustimmungen:
    485
    Registriert seit:
    06.06.2004
    400 Mbit/s sind 400 Mbit/s. Da hilft alles nichts! ;)
     
  9. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Dürfte total vernachlässigbar sein.
    Im Bereich der Messtoleranz, vermute ich.

    Da es meines Wissens nur einen einzigen Chipsatz mit FireWire (Oxford irgendwas 924) gibt, wird man da kaum günstigeres finden.
    cyberport.
    Alternate.
    Cancom.

    Nebenbei gesagt: Die Kombination der Samsung-Platte mit dem Oxford-Chipsatz läuft bei mir.
    Günstige Gehäuse mit dem verbreiteten JMicron-Chipsatz (USB only) kann ich dagegen nicht empfehlen.
    Computer stürzt dabei immer ab.
    Im Internet hab ich auch schon mehrere Problemberichte mit derselben Kombination gesehen...
     
  10. BlueCougar

    BlueCougar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.810
    Zustimmungen:
    181
    Registriert seit:
    02.06.2006
    Und zwei Anschlüsse sind da dran, da du mehrere Gehäuse in Reihe hängen kannst, also ohne Hub wie bei USB
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ext Festplattengehäuse SATA Forum Datum
ext. Festplattengehäuse: Controler auch für eSATA? Peripherie 30.07.2010
ext. Festplattengehäuse mit Raid 1 für 2xIDE Peripherie 27.11.2007
Suche ext. Festplattengehäuse... Peripherie 19.03.2007
ext. FW Festplattengehäuse. Welches? Peripherie 15.02.2007
ext festplattengehäuse - schnelles austauschen von festplatte... Peripherie 31.01.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche