Excel: Zellen und Inhalt 1:1 kopieren

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von codingmonkeys, 19.02.2007.

  1. codingmonkeys

    codingmonkeys Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    26.05.2006
    Hallo,

    habe folgendes Problem: Ich möchte in Excel 2004 mehrere Zellen samt Inhalt (also Formeln) 1:1 kopieren und an anderer Stelle einfügen. Nur: Excel versucht wohl die Zellverküpfungen anzupassen und verändert alle Formeln.

    Kann ich das irgendwie verhindern? Über Zellinhalte einfügen habe ich es schon versucht, das klappt auch nicht. Hat jemand eine Idee? Bei Excel für Windows soll soetwas mit STRG + "," klappen - funktioniert aber auch nicht.
     
  2. Jabba

    Jabba MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.465
    Zustimmungen:
    109
    Registriert seit:
    21.11.2003
    Du hast z.B. eine Formel in A1 stehen, die sich auf A2 bezieht.
    Wenn Du die dann kopierst, nach D10 z.B. bezieht sich die Formel auf D11.
    Du willst aber, dass sich die Formel weiterhin auf A2 bezieht?

    Dann musst Du die Formelbezüge auf absolut setzen, mit dem ! dahinter.
    Diese Formeln beziehen sich dann immer auf die selben Zellen.
    Zelle absolut setzten: Apfel +T (entspricht F4 bei Win)

    :)
     
  3. codingmonkeys

    codingmonkeys Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    26.05.2006
    Vielen Dank Jabba, ;)

    das habe ich gesucht. Leider kann man immer nur eine Zelle auswählen - also eine Menge Handarbeit :(
     
  4. GuzziHolm

    GuzziHolm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    09.06.2006
    Hallo,

    in Ermangelung von Excel muss ich aus dem Gedächtnis arbeiten:

    Man könnte alle Zellen markieren und in einer neuen Excel-Datei einfügen. Dann müsste man über Suchen & Ersetzen die Zellbezüge auf die ehemalige Tabelle, die da nun irgendwie mit $-Zeichen und Datei- bzw. Tabellenname gekennzeichnet sind, einfach durch Nichts ersetzen. Dabei muss evtl. die Option "ganze Zelle betrachten" (wie immer sie bei MS heißen möge) abgewählt werden.

    Liege ich sehr weit daneben?

    Ich weiß nicht, wie flexibel Excel ist, um überall per Suchen & Ersetzen die Markierungen für den absoluten zell-Bezug einzufügen.

    Apropos: Weiß jemand, wie man in NeoOffice eine Absatzmarke sucht oder einfügt?? Das \t tut bei mir nämlich nicht funktionieren.

    Schöne Grüße
    der Holm.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen