Excel-Tabelle in Word - Zeilen/Spalten fehlen

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von dewib, 04.07.2006.

  1. dewib

    dewib Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    16.06.2005
    Hallo zusammen,

    bin vom PC gewohnt, dass ich den Objektrahmen der eine in ein Word-Doc eingebundene Excel-Tabelle umgibt ganz einfach größer ziehen kann, um mehr Zeilen/Spalten der Tabelle anzuzeigen, damit mir keine Inhalte abgeschnitten werden.

    Auf dem Mac (OSX 10.4 mit Office 2004, jeweils alle Updates) krieg ich das nicht hin. Wenn ich an den Ziehpunkten des Objektrahmens ziehe, skaliert's mir den gezeigten Inhalt, aber mehr Zeilen oder Spalten bekomme ich nicht zu sehen. Wirrste Tastenkombinationen beim Ziehen hab ich schon probiert, nix führt zum gewünschten Effekt.

    Wie stell ich's denn nun an auf dem Mac, dass ich den Objektrahmen beliebig an die Inhalte der Excel-Tabelle anpassen kann? Also entweder bewusst Zellen/Spalten abschneiden oder auch andersherum eben mehr Spalten/Zellen anzeigen als Word selbst meint tun zu müssen? Und zwar so, dass die Skalierung der Inhalte nicht verändert wird, sondern bei 100% bleibt.

    Die Office-Hilfe schweigt sich dazu aus (zumindest zu meinen Suchbegriffen).

    Bin für jeden Tipp dankbar!!
    dewib
     
  2. dewib

    dewib Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    16.06.2005
    nochmal nach oben schieb... :D

    Weiß nicht vielleicht doch jemand was dazu? :rolleyes:

    dewib :o
     
  3. MacSchneck

    MacSchneck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.06.2005
    Gibt's dazu schon was neues? Mich würde die Lösung des Problems auch sehr interessieren!
     
  4. willObst

    willObst MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.417
    Zustimmungen:
    145
    MacUser seit:
    22.05.2006
    Wenn der Themenautor mal genau beschreibt, wie er die Tabelle eingefügt hat und wieviel abgebildet wird, dann könnte ich mir die Sache mal anschauen ..
     
  5. frischluft7

    frischluft7 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.03.2009
    Hallo zusammen

    Ich habe das gleiche Problem wie dewib.
    Hier die genaue Beschreibung: In Mac:word über Einfügen/Objekt/Microsoft Excel-Arbeitsblatt eingefügt. Die damit im Mac:word erzeugte Tabelle wird direkt in Excel geöffnet. Eine direkte Bearbeitung und Eingabe von Werten wie im WindowsOffice ist nicht möglich. Die in Excel bearbeitete Tabelle wird in Word angezeigt, aber: Die Tabelle befindet sich in einem Rahmen, innerhalb des Rahmens ist sie oben links positioniert, d.h. rechts und unten entsteht ein beliebiger Rand. Gewünscht ist, diesen nutzlosen Rand zu eliminieren, bzw. den Rahmen verschieben zu können, OHNE dass dabei der Inhalt des Rahmens skaliert wird.
     
  6. frischluft7

    frischluft7 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.03.2009
    Hallo nochmal

    Bei weiteren Versuchen habe ich festgestellt, dass es folgende Möglichkeit gibt, die Tabelle im Mac:word anzupassen: Rechtsklick auf die Tabelle / Objekt formatieren / Bild / zuschneiden.
    Damit lässt sich die Grösse der Tabelle manuell anpassen. Offenbar wird die Tabelle (= das Excel-Arbeitsblatt) in Mac:word wie ein Bild verwaltet.

    Falls jemand mittlerweile eine automatische Lösung kennt, wäre diese natürlich immer noch gefragt.
     
  7. peterg

    peterg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    184
    MacUser seit:
    02.03.2005
    Hallo,

    habe dazu schon mehrmals geschrieben: Office verwendet unter Windows eine sehr spezifische Funktion: OLE oder Object-Linking and Embedding. Diese Funktion steht auf dem Mac so nicht zur Verfügung. Sie ist auch unter Windows nur mit Vorsicht zu verwenden - bei größeren Dokumenten kommt Office (bes. Word) schon mal durcheinander.

    Die "elegantere" Lösung: das Objekt (Tabelle oder Diagramm) als Bild verknüpfen (Bearbeiten -> Inhalte einfügen...). Dann kann man ganz normal in der Excel-Datein Werte eingeben, die dann z. B. in Word automatisch aktualisiert werden. Doch Vorsicht bei PowerPoint: das merkt sich in jedem Fall die absoluten Pfadangaben zu den Objekten - Word bemerkt, wenn das entsprechende Arbeitsblatt geöffnet ist.

    Peter
     
  8. frischluft7

    frischluft7 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.03.2009
    Hallo peterg

    Danke für Deinen Beitrag. Deine Lösung funktioniert soweit gut. Im weiteren Verlauf hat sich dabei leider ein Folgeproblem ergeben. Ich schildere kurz den Sachverhalt:

    Wir brauchen ein Worddokument, in dem Excel-Tabellen eingebaut sind. Die Datei ist objektbezogen. Das heist, für ein neues Objekt nehmen wir ein bestehendes Worddokument und passen es für das neue Objekt an. Das heisst, die Datei wird auch an einem neuen Ort gespeichert. Mit direkt in Word erstellten Excel-Tabellen gibt es kein Problem, wenn wir jedoch eine externe Exceldatei als Quelldatei für die (als Bild) eingefügten Tabellen benutzen, bleiben natürlich die alten Verknüpfungen bestehen. Wir haben noch keine Möglichkeit gefunden, die Verknüpfungen zu ändern. Gibt es eine Möglichkeit (z.B. direkt den Pfad zu ändern)? Alle Tabellen neu als Bild einzufügen ist für uns keine Alternative.

    Nützlich wäre es auch, wenn wir Werte aus den eingebauten Exceltabellen in Word einsetzen (verknüpfen) könnten, also einen Wert aus der Excel-Tabelle in den Word-Text einbauen. Innerhalb Excel ist das ja kein Problem.
     
  9. peterg

    peterg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    184
    MacUser seit:
    02.03.2005
    Hallo,

    Word referenziert immer auf eine geöffnete Excel-Tabelle. Wenn Du also ein neues Word-Dokument in ein neues Verzeichnis speicherst, eine entsprechende Excel-Tabelle dazu und beim Öffnen die Reihenfolge Excel - Word einhältst, funktioniert das.

    In Word kannst Du über Bearbeiten -> Verknüpfungen... die Pfade für Verknüpfungen ändern.

    Peter
     
  10. snake99

    snake99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    24.05.2009
    Dieses "Anzeigeproblem" treibt auch mich in den Wahnsinn!

    Hat man eine etwas umfangreichere Excel Tabelle und will diese in Word einfügen, so wird diese nur zur Hälfte dargestellt, weil der Excel Rahmen nicht von Word skaliert wird.
    Ich nutze MS Office for Mac 2008.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Excel Tabelle Word
  1. FSBRF
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    222
    fa66
    31.05.2016
  2. Ce-eM
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.635
    IKWIL
    25.09.2014
  3. annez
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    7.257
    fa66
    11.09.2012
  4. mayday74
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.499
    mayday74
    02.07.2009
  5. iMichael
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.226
    iMichael
    21.04.2007