Excel Sheets vor ungewünschten Blicken schützen?!

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von Streak, 31.10.2004.

  1. Streak

    Streak Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.11.2003
    hallo zusammen,


    weiss vielleicht jemand, wie ich ein einzelnes blatt bei excel mit passwort schützen kann? es geht darum, dass die excel-mappe mit anderen leuten zusammen benutzt werden soll, diese aber einige bstimmte sachen nicht zu gesicht kriegen sollen. vielleicht gibt es alternativ eine möglichkeit, die sensiblen daten zu maskieren?

    danke für eure hilfe!
    grüße, Streak
     
  2. Hemi Orange

    Hemi Orange MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.363
    Zustimmungen:
    523
    MacUser seit:
    06.05.2004
    Ich kenne nur die Windows-Version von Excel. Aber eigentlich gibt es nur zwei Möglichkeiten die mir einfallen:

    -das Blatt "ausblenden" und danach das gesamte Spreadsheet "schützen" (kann aber sein, dass man dann auch andere Dinge nicht mehr ändern kann)
    -die zu schützenden Daten in einem anderen Spreadsheet ablegen (das nur du hast) und per Verknüpfung einbinden

    Variante 2 ist eigentlich die sicherste Variante, denn ein gewiefter Excel-Nutzer kann bei der ersten die Daten des ausgeblendeten Blatts auslesen.
     
  3. mikne64

    mikne64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    MacUser seit:
    02.04.2004
    Hallo Streak,

    kenne Office auf dem Mac noch nicht so gut, doch müßte es die Möglichkeit geben Arbeitsmappen bzw. einzelne Blätter schützen zu lassen. Ich glaube EXTRAS -> SCHUTZ -> ARBEITSMAPPE / BLATT und dann entweder den Aufbau oder wie in Deinem Fall das Fenster schützen lassen.

    Mit einem Excel Password Recovery Advisor (ich benötigte vor ein paar Wochen sowas für meine eigenen Word-Dokumente) läßt sich das Kennwort dann doch in Sekunden knacken, daher ist die Frage, ob Du diese Daten nicht in eine andere Datei auslagerst und auf diese einen Link setzt.

    Viele Grüße
    Michael
     
  4. Streak

    Streak Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.11.2003
    danke für die schnelle hilfe :)

    wenn ich einen quasi externen link in eine zelle setze, fragt er mich aber jedesmal beim starten, ob ich die daten aktualisieren will... was irgendwie bisschen nervt, wenn man mehrmals täglich damit arbeiten will. und dann seh ich noch ein problem darin, dass man den verweis ja trotzdem sehen kann, also jeder sieht, wo die andere datei liegt, zumal sie in meinem fall im gleichen netzwerk verfügbar sein würde... ich habe es auch schon versucht, diese mit passwort zu schützen, aber dann muss ich das jedesmal eingeben beim daten aktualisieren....

    also alles sehr verwirrend und kompliziert meiner ansicht nach. da besteht auf jeden fall noch verbesserungsbedarf.

    nochmal danke und eine schöne nacht,
    streak
     
  5. mikne64

    mikne64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    MacUser seit:
    02.04.2004
    Hallo,

    ich glaube das automatische Aktualisieren läßt sich in Excel abschalten, schau mal unter EXTRAS -> OPTIONEN

    Viele Grüße
    Michael
     
  6. Jabba

    Jabba MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.465
    Zustimmungen:
    109
    MacUser seit:
    21.11.2003
    Hallo Streak!

    Ich hätte da noch einen Vorschlag, der allerdings ein wenig VBA enthält.
    Die einfachste Methode, das Blatt vor neugierigen Blicken zu schützen, ist das Ausblenden, wie schon von mehreren erwähnt.
    Nachteil: Jeder kann das Blatt wieder einblenden, da es in der Liste bei: "Einblenden" steht. Und das Blatt zu schützen, macht alles sehr unpraktisch.

    Es gibt jedoch die Möglichkeit, ein Blatt so auzublenden, dass es nicht mehr auf der Liste der einzublendenden Blätter steht.

    Das geht mit dem VBA Befehl SheetVeryHidden.
    => Schreib dir ein kleines VBA Programm und blende damit das Blatt aus. Das schöne daran ist, Du kannst das VBA Projekt ebenfalls ausblenden und mit einem Passwort versehen.

    HTH
     
  7. Jabba

    Jabba MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.465
    Zustimmungen:
    109
    MacUser seit:
    21.11.2003
    Nochmal Hallo!

    Vielleicht war meine Ausführung zu wenig Anwenderfreundlich, hier nochmal etwas anschaulicher:

    Öffne mit ALT + F11 den VBA Editor.
    Füge mittels "Einfügen - Modul" ein neues Modul ein.
    Kopiere folgendes hinein (setzt vorraus, dass Du eine "Tabelle1" Blatt hast;)):

    Sub wegdamit()
    Sheets("Tabelle1").Visible = xlVeryHidden
    End Sub

    Gehe auf den ausführen Knopf, oder zurück in die Tabelle, starte das Makro "wegdamit".
    Schwupps, die Tabelle1 ist weg und kann auch nicht mehr mittels "Blatt - einblenden" hervorgeholt werden.
    Dazu braucht Du wieder ein Makro:

    Sub wiederda()
    Sheets("Tabelle1").Visible = True
    End Sub

    Weiterhin besteht die Möglichkeit das Modul mit den zwei Makros im Editor jetzt einfach ausblenden und Kennwortschützen.
    Vergebe natürlich etwas unverdächtigere Namen als "wegdamit" bzw. "wiederda" ;)...

    So kannst Du jederzeit Dein Blatt ausblenden. Glaube mir, wer jetzt noch nach einem versteckten Blatt sucht, der steckt voller krimineller Energie ... ;)

    HTH
     
  8. Streak

    Streak Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.11.2003
    hi, war noch nicht dazu gekommen, zu antworten.

    @jabba: mit der anwenderfreundlichkeit hast du recht, habe von sowas leider gar keinen plan :( aber deine anleitung sieht sehr gut aus, werde ich auf jeden fall einsetzen, vielen dank! :)

    auch nochmal vielen dank für die anderen posts, ist echt klasse hier immer wieder so gut aufgehoben zu sein!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.2004
  9. Jabba

    Jabba MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.465
    Zustimmungen:
    109
    MacUser seit:
    21.11.2003
    Prima, probiers aus, und sag, ob es klappt!
    Würd mich freuen!
    cu
     
  10. Streak

    Streak Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.11.2003
    habs eben direkt probiert, funzt wunderbar!!! banana

    ist schon krass, was man mit bissel ahnung so anstellen kann...
    es gibt nicht zufällig sowas wie selfhtml für excel???

    der tag ist jedenfalls schonmal gerettet :))
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen