Excel: Berechnung einer Zeitspanne

Diskutiere mit über: Excel: Berechnung einer Zeitspanne im Office Software Forum

  1. stadtkind

    stadtkind Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.744
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    06.10.2003
    Ich muss bei unserem morgigen Skirennen die Laufzeiten der Läufer berechnen. Die Zeit kommt folgendermassen pro Läufer rein:

    Startzeit und Zielzeit: Uhrzeit (hh:mm:ss) und Hundertstel (.00).

    Also habe ich 3 Spalten (Start-, Ziel-, Laufzeit) in hh:mm:ss.00 formatiert, Laufzeit=Zielzeit-Startzeit. Es kommt aber für die Laufzeit ein "#WERT!" Fehler.

    Was mache ich falsch?
     
  2. beo

    beo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    03.02.2004
    Formatiere einfach die Zelle "Laufzeit" in [mm] und du hast es.

    Gruß!
     
  3. stadtkind

    stadtkind Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.744
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    06.10.2003
    Gruss zurück! :)

    Leider geht weder [mm] noch [mm]:ss.00 :(

    Oder bin ich blöd? kopfkratz
     
  4. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    Du musst die Zellen mit "hh:mm:ss,0" formatieren und die Werte mit _komma_ eingeben. Dann sollte es funktionieren.
     
  5. beo

    beo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    03.02.2004
    Sorry, ich habe das mit den Hundertsteln nicht gelesen...
    Du hast ja eigentlich alles richtig gemacht, dir ist nur ein Tippfehler unterlaufen:
    Formatiere alle Zellen als [h:mm:ss,00]

    Gruß!
     
  6. r_o_b_e_r_t

    r_o_b_e_r_t MacUser Mitglied

    Beiträge:
    773
    Medien:
    5
    Zustimmungen:
    125
    Registriert seit:
    15.12.2005
    Probier mal hh:mm:ss,00 statt hh:mm:ss.00

    Edit: zu langsam
     
  7. stadtkind

    stadtkind Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.744
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    06.10.2003
    Komma will er nicht und die eckige Klammer (um alles) auch nicht (Das eingegebene Zahlenformat kann von Excel nicht verwendet werden)! :(

    Ach ja, Excel 2004.
     
  8. r_o_b_e_r_t

    r_o_b_e_r_t MacUser Mitglied

    Beiträge:
    773
    Medien:
    5
    Zustimmungen:
    125
    Registriert seit:
    15.12.2005
    Hab's in OpenOffice 2.0 probiert und geht.
     
  9. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    Registriert seit:
    08.02.2005
    Nach den Antworten sieht fast aus, als sei es jetzt soweit, die Zeit insgesamt in hundertstel umzurechnen und dann zu subtrahieren.
    Klingt in der Tat etwas umständlich.
     
  10. stadtkind

    stadtkind Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.744
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    06.10.2003
    Huch, wie geht das denn?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Excel Berechnung einer Forum Datum
Excel 2016: Meldung "... Datei XY ist unauffindbar. Kopieren:" Office Software 18.11.2016
Excel, Word oder PP starten dauert eeewig Office Software 18.11.2016
Excel Notendurchschnitt Office Software 11.11.2016
Probleme beim Drucken von Excel-Dateien Office Software 07.11.2016
Excel-Formel-Problem: Berechnung Personenanteil Office Software 07.01.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche