ex FP mit Terminal booten - wie?

Diskutiere mit über: ex FP mit Terminal booten - wie? im Peripherie Forum

  1. Franken

    Franken Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.555
    Zustimmungen:
    265
    Registriert seit:
    07.09.2005
    Hallo zusammen,

    meine externe FP (80GB in momobay CX-1 Gehäuse) läßt sich über den FW Port nicht mehr booten, auch nicht über das FP Dienstprogramm.

    Die FP ist zwar die original FP, ich hatte sie aber im Pismo laufen und jetzt wieder in das externe Gehäuse gebaut. (kann ich da etwas putt gemacht haben?)

    Sie hat - nach dem ich sie wieder in das ex. Gehäuse eingebaut hatte - von anfang an gezickt. Wenn ich auf sie länger nicht zugegriffen habe, dann kam das Bunte Rädchen und ich musste neu Starten.

    Und nu is se via FW ganz wech. :(

    Über USB kann ich wieder auf die FP zugreifen! Gottseidank! Möchte aber schon FW nutzen. Zumal ich auch nicht weiss, was es denn ist und es ja sein könnte, dass sich USB auch mal verabschiedet.

    Ein Freund hat mir erzählt, dass man über das Terminal auch booten könnte, wenn nix mehr geht, er wusste aber nicht wie. Kann mir jemand den Code sagen?

    Oder sonst einen Tipp.

    Gruss
    Franke
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Im Terminal kannst du auch nur die Platten booten, die erkannt werden.

    Ich vermute mal, daß der Chipsatz der Wandlers defekt oder billig ist.
    Kannst ja mal reinschauen, was für ein Chip da drin ist.

    MfG
    MrFX
     
  3. Franken

    Franken Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.555
    Zustimmungen:
    265
    Registriert seit:
    07.09.2005
    vielen dank.

    wie schau ich da rein und was sehe ich da?

    sorry bin nicht so versiert in diesen Dingen - daher auch meine Vermutung, dass ich vielleicht etwas kaputt gemacht habe beim einbau.

    gruss
    franke
     
  4. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Du kannst ja auch mal im Systemprofiler gucken, was unter Firewire steht, und das hier mal posten.

    MfG
    MrFX
     
  5. Franken

    Franken Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.555
    Zustimmungen:
    265
    Registriert seit:
    07.09.2005
    Salve,

    da steht nicht viel;

    Hardware<Firewire
    FireWire Bus:

    Maximal: Bis zu 400 MBit/s


    dabei habe ich das momobay angeschlossen und das LED leuchtet auch an der ex FP.

    gruss
    franke

    Edit. wenn ich´s über USB anschliesse kommt da schon mehr

    USB-Bus:

    Ort für Host-Controller: USB (Integriert)
    Treiber für Host-Controller: AppleUSBOHCI
    PCI Geräte-ID: 0x0035
    PCI Revisions-ID: 0x0043
    PCI Hersteller-ID: 0x1033
    Bus-Nummer: 0x1b

    MOMOBAY CX-1:

    Kapazität: 74.53 GB
    Wechselmedien: Ja
    Absteckbares Laufwerk: Ja
    BSD-Name: disk1
    Version: 1.13
    Bus-Strom (mA): 500
    Geschwindigkeit: Bis zu 12 MBit/s
    Hersteller: DViCO Inc.
    OS 9 Treiber: Ja
    Produkt-ID: 0x0700
    S.M.A.R.T.-Status: Nicht unterstützt
    Hersteller-ID: 0x05e3
    Volumes:
    stella_due2:
    Kapazität: 74.4 GB
    Verfügbar: 13.43 GB
    Beschreibbar: Ja
    Dateisystem: Journaled HFS+
    BSD-Name: disk1s10
    Mount-Point: /Volumes/stella_due2
     
  6. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Hm, wenn bei FW nichts kommt, ist entweder der FW-Bridge-Chip defekt oder dein Kabel.

    MfG
    MrFX
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Terminal booten Forum Datum
Laufwerk öffnet sich beim booten Peripherie 04.05.2016
Booten von externer HD nicht möglich Peripherie 06.01.2015
Thunderbolt Display + USB Keyboard + Booten Peripherie 24.02.2013
Externe Festplatte zickt Peripherie 27.05.2011
Externe Festplatte mit Terminal ansprechen Peripherie 29.01.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche