Euer Lieblingsbrowser?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von 20000st, 15.12.2003.

Mein Lieblingbrowser ist...

  1. Safari

    100 Stimme(n)
    64,1%
  2. Mozilla

    15 Stimme(n)
    9,6%
  3. Firebird

    18 Stimme(n)
    11,5%
  4. Camino

    5 Stimme(n)
    3,2%
  5. OmniWeb

    1 Stimme(n)
    0,6%
  6. Opera

    3 Stimme(n)
    1,9%
  7. Internet Explorer

    5 Stimme(n)
    3,2%
  8. iCab

    2 Stimme(n)
    1,3%
  9. Einer, den du Ignorant nicht aufführst!

    6 Stimme(n)
    3,8%
  10. Ich browse über Textzeile!

    1 Stimme(n)
    0,6%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 20000st

    20000st Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Vielleicht schreien jetzt einige !*gähn*! (kann sein dass das schonmal gefragt wurde...;) )

    Trotzdem meine Frage:

    Was ist euer Lieblingsbrowser? Warum?
     
  2. 20000st

    20000st Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Ich fangmal an:

    Mein Lieblingsbrowser ist MozillaFirebird, weil ich den Eindruck habe, er sei viel flotter im Seitenaufbau als Safari, der mit der Zeit ein wenig träge geworden ist.

    Warum kann ich mir nicht wirklich erklären, da der Funktionsumfang vordergründig ja nicht unglaublich angeschwollen ist.

    Die Firebird-Oberfläche ist aufgeräumt und logisch aufgebaut. Auch spielt der Wiedererkennungswert mit dem Browser meiner DOSe eine Rolle (ratet mal welcher....;) )

    Außerdem ist da noch der Open-Source Bonus zu benennen!

    Link: Mozilla Firebird

    Gruß

    20000st
     
  3. Macs Pain

    Macs Pain MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.500
    Zustimmungen:
    385
    MacUser seit:
    26.06.2003
    Bisher wars Camino, aber der will nicht mehr so wie er soll seit Panther. Hab immer mehr Probleme damit. Nur halben Seitenaufbau etc. Wird Zeit fürn Update. Oder ich such mir nen Neuen.
     
  4. alvy

    alvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    09.05.2003
    meiner war einmal safari...
    dann habe ich panther installiert – jetzt lässt sich afari nicht mehr installieren...toll, was?
    naja....... :-(
    lg alvy
     
  5. gfc

    gfc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.10.2003
    das einzige, was mich an safari stört, ist dass er verdammt träge wird, wenn eine Seite sehr viele animierte Gifs enthält.. und das is in vielen Foren halt der Fall
     
  6. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    MacUser seit:
    25.11.2003
    Camino

    Camino, weil:

    1. Handling
    Bietet fast alle Features die ich an Opera auf Win so mochte.
    Opera unter Linux war schon naja im Vergleich zu Win, aber auf dem Mac ist es leider ein dermassenes Trauerspiel.

    2. CSS
    Bietet recht ordentliche CSS-Unterstützung im Vergleich zu den Mitbewerben auf der Mac-Plattform, andere OS mal aussen vor.

    3.Open Source
    Wenn es geht benutze ich vorzugsweise Open Source.

    Ich glaube dass man auf dem Mac prinzipiell mit Mozilladerivaten am besten surft. Features, Kompatibilität, Handling, und Geschwindigkeit ergeben das beste Gleichgewicht.

    Enttäuschend fand ich jedenfalls Opera (s.o.), iCab (Hallo CSS?), Safari (dann lieber gleich den Konqueror, der stellt mir die Seiten noch ein bisschen besser dar, und hat wenigstens ein benutzbares UI). MS IE ist glücklicherweise irrelevant geworden...wenn das mal auf anderen OS auch so wäre.

    Grüsse,
    Flo
     
  7. gustavgans

    gustavgans MacUser Mitglied

    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    17.11.2003
    Mozilla, weil Safari mit meinem online MailAccount blockt und IE keine Pop-Ups unterdrückt.
    Alle anderen kenne ich nicht.

    Gruss Gustav
     
  8. Wuddel

    Wuddel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.757
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.05.2002
    Safari und OmniWeb bei mir gleich auf.

    Beide basieren auf dem KHTML-basierten WebKit und Apple hilft auch bei der Weiterentwicklung von KHTML. Beide sind bei mir sehr schnell. Firebird ist vielleicht beim reinen Seitenaufbau schneller, aber er ist nicht so "flüssig" zu bedienen.

    OmniWeb ist sehr flexibel und hat ein hübsches Design. Außerdem ist er der einzige Browser unter Mac OS X der eine Bookmark-Verwaltung hat, die auch den Namen verdient. Ihm fehlen jedoch 2 Killer-Features die Safari hat: Tabs und die Google-Suchleiste.

    Ich denke beides wird mit 5.0 kommen. So einen OmniWeb werde ich dann auch lizensieren.
     
  9. [TB]Lucky

    [TB]Lucky MacUser Mitglied

    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.11.2003
    Meiner ist Firebird, auch wenn mein Kollege meinte, wenn du den Safari gesehen hast, willst du nichts mehr anderes benutzen. Aber ehrlich gesagt der Safari ist mir zu langsam.

    Der Start ist zwar schneller, ok aber das wars dann auch schon. Der Firebird ist im Seitenaufbau und in der Darstellung einfach besser.

    Björn
     
  10. nyxcv

    nyxcv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2003
    browser

    hi
    eigendlich ist ja nichts zum safari zu sagen
    nur ist er mir doch etwas zu langsam geworden und (eigendlich schade)
    ich greife gerne auf den internet explorer und den netscap zurück.
    aber dazu eine frage warum wird der safari den langsamer oder hat das nur den anschein
    nyxcv
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen