Etwas langsam, mein Mac!?!

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von deelight, 03.10.2003.

  1. deelight

    deelight Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    03.10.2003
    Hallo an alle Mac-User!

    Ich mache mich gerade bekannt mit meinem neuen Mac (IBook 900, 640MB RAM), den ich mir endlich gegönnt habe.

    Nuja, und da habe ich mein Photoshop 5.5 installiert und da ists passiert:

    Da braucht der Mac zum öffnen eines 280MB TIFFs exakt 6:18 min und mein 600 MHz Ömmels-PC mit voller Festplatte (die is auch noch völlig vergurkt von den vielen Installationen und Deinstallationen der letzten Jahre) und nur 256 MB RAM in der Birne, der brauch bloß glatte 3:10 min für dieselbe Datei! Huch?

    Also: Kann ja nicht sein, dass das so richtig ist und das Problem ist wohl in der dem Photoshop zugestandenen Speichermenge beim Mac begründet, das sind nämlich nur 16 MB (zu sehen in "Finder-PhotoshopIcon-Ablage-Informationen einblenden").

    Meine Frage: Wer weiß, wie man diese Menge ändert? Habe es natürlich umgestellt, aber es wird nicht gepeichert und ist sofort wieder weg. Und die übliche Einstellweise über Photoshop Voreinstellungen gibts nicht, weils ja eigentlich OS X ist, unter dem das ganze läuft, nur in der Classic-Umgebung.

    Und wenn jemand noch nen paar gute Tips hat, wie die Bildbearbeitung in Photoshop noch optimiert werden kann, bin ich völlig dankbar!

    Lassts Euch gutgehen und vielen Dank für Eure Hilfe!

    Clemens
     
  2. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.155
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    29.12.2002
    Ein Programm wie Photoshop in der classic-Umgebung laufen zu lassen ist halt nicht besonders schnell. da könntest du dir entweder eine neue X-Version zulegen, die dann a) schneller und b) ressourchenschonender ist oder einfach classic selbst starten.
     
  3. Anja

    Anja MacUser Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.10.2002
    Hi Clemens.
    Ist vielleicht ne blöde Frage, aber: Hast Du Photoshop beendet, bevor Du den virtuellen Speicher raufgesetzt hast?

    Daß das Öffnen sooo lange dauert, würd ich mir mit den lahmen Notebook-Festplatten erklären. Sobald das Tiff im Speicher ist, sollte es eigentlich "normal schnell" klappen.
    Aber erwartest Du nicht auch ein bisschen viel, auch bei 640MB RAM?
    Selbst wenn Du Photoshop 500MB zuteilst - das Bild selber braucht 280MB, Photoshop zieht sich auch noch was rein, und sobald Du ein, zwei Rückgängig-Schritte im RAM hast, lagert das iBook sowieso wieder aus...

    Hast Du evtl. die Möglichkeit, die Datenmenge zu reduzieren?

    Gruß
    Anja
     
  4. Mephisto

    Mephisto Gast

    Die Datenmenge liese sich meines Erachtens durch eine Umwandlung von Tiff in Jpeg erreichen. Tiff ist soweit ich weiss ein unkomprimiertes Format, ähnlich wie Bitmaps, so dass ein komprimiertes Format wie jpg, gif oder png hier Abhilfe schaffen könnte.

    Liebe Grüße

    Mephisto
     
  5. Anja

    Anja MacUser Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.10.2002
    Hm, aber ein jpg wird doch auch wieder dekomprimiert, sobald man es öffnet, d.h. man spart höchstens Plattenplatz.

    Und es spricht so viel gegen jpg, gif etc. ...
    - Qualitätsverlust (speichere mal ein jpg, öffne es erneut und speichere es wieder, und gucks Dir dann mal an). Ist also nicht zu empfehlen für Dateien mit denen man nochmal arbeiten will.
    - die Möglichkeit, Ebenen etc. zu benutzen fällt flach (darin kann die Dateigröße ja auch begründet sein.
     
  6. maxefaxe

    maxefaxe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.08.2003
    Geh einfach auf dein Photoshop-Programm im Finder. Drücke Apple+I für Information.

    Im Reiter Speicher kannst Du deinem PS 5.5 mehr Speicher zuteilen (So 300MB kanns schon sein)

    Das Prozedere sollte man machen wenn das Programm nicht läuft. Obs funktioniert siehst Du, wenn Du nach dem Start von Photoshop das Dienstpogramm Prozessmonitor aufrufst. Da kann man den Speicherverbauch ablesen.

    Nach dem ganzen sollte das iBook das Bild in deutlich unter einer minute lesen können.

    Wenn dir mal was zu langsam erscheint, lass den CPU-Monitor laufen (Unter Einstellungen des CPU-Monitors im Reiter Programmsymbol auf erweiterte Darstellung im Programmsymbol gehen, dann siehst Du die Prozessorauslastung im Dock :)

    Sobald die CPU bei Aufgaben nicht zu 100% ausgelastet ist, hängst daran das die Daten zu langsam von der Platte kommen. Sobald überwiegend aus dem RAM geladen wird solte der Rechner bei Aufgaben in Photoshop ausgelastet sein.

    Viel Glück
     
  7. deelight

    deelight Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    03.10.2003
    Hallo an alle und erstmal Danke für die Antworten!

    @ Anja: Dir den fettesten Dank, denn Du hast Recht gehabt: Hatte Photoshop nicht geschlossen, bevor ich den Speicher zugeteilt habe! DANKE! clap Dass die Arbeit mit solchen Dateien kein Spaß ist, ist schon klar - am besten, man löscht die Rückgäng-Schritte direkt, dann sind sie aus dem Speicher.

    @Mephisto: Das hat nix mit TIFF oder JPG zu tun, denn wenn ich die Datenmenge für einen Großdruck brauche, kann ich ja nicht einfach hingehen und die Datei kleinermachen oder komprimieren, nur damits bequemer zu bearbeiten ist... ;-)

    Na dann, bis zum nächsten Mal!

    Clemens
     
  8. deelight

    deelight Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    03.10.2003
    Ach so: er liest jetzt übrigens 280 MB von der CD in 2:15min und von der Festplatte in 0:32min.

    Nur so...
     
  9. Anja

    Anja MacUser Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.10.2002
    Ja schön, geht doch. :)
     
    Nicht schlecht... :eek:
     
  10. Du kannst die Zahl der Zückgängig-Schritte in Photoshop einstellen: Voreinstellungen unter Allgemein... > Protokollobj.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen