Ethernetverbindung von OS 9.2 auf OS X

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Harald Mayer, 08.02.2004.

  1. Harald Mayer

    Harald Mayer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.12.2003
    hallo

    ich habe folgendes problem: ich versuche von meinem G3 unter MAC OS 9.2 auf meinen neuen G5 unter OS X via Ethernet zuzugreifen. das funktioniert auch. allerdings muss ich dazu im kontrollfeld TCP/IP als verbindung ethernet und als konfigurationsmethode manuell einstellen.
    mit dieser einstellung lässt mich t-online aber nicht mehr ins netz. dafür müsste ich nämlich wie bisher als verbindung ppp einstellen. es muss doch ein möglichkeit geben, mit der ich sowohl internetzugang als auch eine ethernetverbindung zum g5 bekommen kann, ohne jedesmal alle verbindungen zu unterbrechen und das kontollfeld umzustellen.

    kann mir da bitte jemand helfen??

    lieben gruss
    harald
     
  2. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    11.12.2003
    Hallo und willkommen im Forum,

    wie wählst Du Dich denn ins Netz ein??? Hört sich an wie eine DSL-Verbindung.... wenn das so ist, dann brauchst Du entweder 2 Netzwerkkarten in Deinem G5 oder einen Router....
    ...oder wir brauchen mehr Infos ;)
     
  3. Harald Mayer

    Harald Mayer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.12.2003
    ergänzung zur frage

    sorry! das hätte ich wohl etwas ausführlicher schreiben sollen. ich gehe von meinem os 9 rechner aus via ISDN-modem (Acer T50) ins internet. das ISDN modem hängt am USB, belegt also nicht die netzwerkkarte, greift aber dennoch auf TCP/IP zu.
     
  4. Arminio

    Arminio MacUser Mitglied

    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.12.2002
    soweit ich weiß, geht das unter 9.2.2. nicht. entweder ethernet oder modem.
     
  5. MacomX

    MacomX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.11.2003
    Wähl dich doch mit deinem G5 ein! Der kann IP-mäßig unterscheiden, ob Du ISDN (PPP) odewr Ethernet(Manuelle IP) verwendest, bzw. beides gleichzeitig!
     
  6. Harald Mayer

    Harald Mayer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.12.2003
    von meinem G5 kann ich auf den G3 zugreifen. die frage ist, wie geht das andersherum, ohne auf die internetverbindung des G3s verzichten zu müssen.

    gibt es da keine software-lösung mit der es doch gehen könnte PPP und Manuelle IP gleichzeitig zu verwenden?

    von Mac OS 9.2 zu Mac OS 9.2 geht das doch auch: netzwerk über Apple Talk, internet über PPP?

    hat noch jemand einen tipp?
     
  7. Elefant

    Elefant MacUser Mitglied

    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.01.2004
    Netzwerkeln

    Hallo
    Mit USB gehts vielleicht . . . ?!?
    Gruss Efa
     
  8. Harald Mayer

    Harald Mayer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.12.2003
    netzwerk OS 9.2 und OS X

    hallo

    ich versuchs nochmal zu erklären:

    ich befinde mich in einem netzwerk mit etwa 8 macs, die alle unter OS 9.2 laufen. die rechner konnten sich alle untereinander verbinden über ethernet und apple talk. ins internet bin ich über ein USB-modem und eine ISDN verbindung gekommen. dazu hatte ich bisher mein TCP/IP kontrollfeld auf PPP gestellt. soweit hat also alles funktioniert.

    nun habe ich mir einen G5 mit OS X zugelegt. der verlangt von meinem alten rechner - der nach wie vor unter 9.2 läuft - dass ich unter 9.2 eine feste IP nummer vergebe und das kontrollfeld auf "manuelle IP" einstelle. mit dieser einstellung komme ich allerdings nicht mehr von meinem alten rechner ins internet. das modem scheint eben auch die TCP/IP einstellung zu verwenden. ich bräuchte also eine möglichkeit, wie ich meinem rechner beibringen kann, dass er, wenn er über die USB-schnittstelle und das modem eine verbindung zum internet aufbaut eine andere TCP/IP einstellung (nämlich PPP) verwendet, als wenn er sich über die netzwerkkarte und das ethernet mit einem anderen rechner im lokalen netz verbindet.

    defakto kann im moment kein rechner innerhalb des netzwerks mehr auf meinen neuen rechner zugreifen, es sei denn meine kollegen verzichten in zukunft auf ihren internetzugang - was denen allerdings schwer zu vermitteln sein dürfte...

    damit bleibt mein neuer G5 - der im allgemeinen mit seinem neuen OS X als wahres kommunikationswunder angepriesen wird - in zukunft alleine...

    ich kann das um so weniger nachvollziehen als ich mit einem PC-kollegen gesprochen hatte und dieser mir versichert hat, unter windows sei das kein problem.

    ich bin doch bestimmt nicht der einzige auf der welt, der auf dieses porblem stößt!!!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen