Ethernet Festplattenfrage

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von $Bill, 18.12.2005.

  1. $Bill

    $Bill Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.12.2005
    Hallo gentlemen. Ich habe ein gemischtes (PC und Mac) Heimnetzwerk.
    Mir schwebt eine gemeinsam genutzte Datenfestplatte vor, die unabhängig von den jeweils eingeschalteten Rechnern erreichbar ist. Mit anderen Worten, ich möchte Daten zugänglich haben selbst dann wenn ich nur einen Rechner eingeschaltet habe.
    Ich bin nicht sonderlich versiert m. solchen Dingen und der Gedanke kam mir erst gestern.
    Was ist der Unterschied zwischen diesen beiden Produkten? Ich würde unter Umständen eines dieser beiden Lösungen erwerben wollen. Oder gibt es etwas besseres bzw. preiswerteres. Danke für jeden Tip
    Gruß
    $Bill
     
  2. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Zwischen welchen Produkten?

    Falls du einen Router mit USB Anschluß hast, kannst du die Platte ggf. einfach dranhängen und per samba freigeben.
     
  3. naax

    naax MacUser Mitglied

    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.02.2005
    ich würde draf achten, dass die Netzwerkplatte eine eigene IP hat und konfigurierbar über Safari o.ä. ist. wie bei einen router.
    Bei einigen Geräten must Du erst SW installireren wie bei Netgear. Und Netgear hat momentan kein Treiber für OSX :(

    Siemens/Fujitsu hat eine LAN-Platte, die auch als FTP-Server funktioniert. Ich überlege, ob ich mir die Platte kaufe.


    Gruss

    naax
     
  4. farbenmann

    farbenmann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    29.01.2005
    Buffalo Linkstation funktioniert wunderbar mit OSX, Linux und Windows. DU kannst sogar Freigaben mit zugriffsrechten einrichten und per USB noch weitere Platten dranhängen und verwalten, auch kannst du einen Drucker über USB dranhängen ..
    super das Teil.
     
  5. keffli

    keffli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    27
    MacUser seit:
    04.06.2003
    Hallo Incoming1983,
    weißt Du zufällig, ob ich eine USB-Festplatte, auf die von Dir beschriebene Art und Weise, auch an die Airport Express anschließen kann (das ist ja ein Router) ?
     
  6. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Mit Router ist in diesem Zusammenhang eigentlich ein Switch gemeint.
    Ein Switch verbindet Geräte innerhalb des selben physikalischen Netzes.

    Bei den heute erhältlich Consumer Routern für DSL ist in der Regel ein Switch integriert, weswegen die Begriffe heute meist nicht mehr sauber getrennt werden.
     
  7. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Nein, leider nicht.
    Ich hab hier ein Asus WL-500g Deluxe, der kann das definitiv (mit USB 2.0 und Samba).

    Viele andere können das auch, allerdings nur mit FTP Zugang.

    Gibt auch Platten in einem Gehäuse, das bereits eine Ethernet Schnitstelle und einen Samba Server beinhaltet. Leider habe ich damit bisher keine Erfahrung.
     
  8. $Bill

    $Bill Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.12.2005
    Hui!! Hier ist ja richtig was los. Vielen Dank für die blitzartige und große Resonanz.
    Sorry, habe in der Eile vergessen diese Links einzufügen.

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=8737038819&rd=1&sspagename=STRK:MEWA:IT&rd=1

    http://www.zdnet.de/enterprise/storage/0,39027623,39137731-2,00.htm

    Ich habe derzeit (Randbewohner) noch kein DSL. Gestern haben Sie jedoch nach 6 Jahren Kupfer gelegt. Der Anschluß soll irgendwann dekmnächst folgen. Ich will damit sagen, daß mir die DSL Umgebung nicht wirklich geläufig ist. Wenn ich die Antworten richtig verstanden haben sollte, so würde sich im Falle eines, wie auch immer W.less oder Ethernet DSL Routers, die Verwendung einer speziellen Festplatte, wie ich sie in den Links ersehe, eh erübrigen. Das wäre natürlich sehr schön und würde vor allem finanziell erheblich günstiger sein.
    Oder hab ich das falsch verstanden?
     
  9. Freak76

    Freak76 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.11.2005
  10. xircom

    xircom MacUser Mitglied

    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    04.12.2004
    Hi,
    die hole ich nachher ab.
    Erfahrungen ?
    Ich möchte zw. meinem iMac und dem PB die Daten synchron halten - geht das irgendwie ?
     
Die Seite wird geladen...