Ethernet DSL mit Tele2 - funzt nicht :-(

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von jochenclic, 08.12.2005.

  1. jochenclic

    jochenclic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.12.2005
    Hallo,

    habe folgendes Problem: Ich möchte mit meinen ibook G3, OS X 10.2.8 einen DSL Zugang via Ethernet einrichten. Ich erhalte ständig die Fehlermeldung "keine PPP-Verbindung gefunden". Der Zugang soll über ein speedtouch 585i erfolgen.

    Die Einstellungen habe ich wie folgt vorgenommen: Unter Umgebung Automatik, Netzwerk, Ethernet (integriert) bei TCP/IP: DHCP aktiviert; bei PPPoE: PPPeO verwenden angeklickt und Accountname und Kennwort eingetragen.

    Die Firewall ist deaktiviert.

    Kann jemand einen Tip geben?
     
  2. jochenclic

    jochenclic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.12.2005
    Kann mir vielleicht jemand sagen, wie das Verhältnis von PPPoE und TCP/IP sind? Ich habe gelesen, dass unter TCP/IP unter der Konfiguration DHCP die notwendigen Daten einfach eigegeben werden sollen und man dann den Zugang hat. Das Problem ist bei mir aber, dass ich um einen Zugang via Ethernet herstellen zu können, zwingend unter PPPoE "PPPoE verwenden" anklicken muss. Sobald ich das getan habe, ändern sich die Einstellungen unter TCP/IP.

    Ich freue mich über jeden Hinweis! Falls jemand von Euch ebenfalls mit Tele2 und speedtouch 585 online geht, kann mir vielleicht jemand die Einstellungen schreiben. Danke im voraus.
     
  3. jochenclic

    jochenclic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.12.2005
    Kann wirklich keiner einen Tip geben?
     
  4. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Hi, Jochen, versuch es doch mal mit der Hotline von Tele 2 oder dem DSl-Support!

    Gruss Jürgen
     
  5. s.walther

    s.walther MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.12.2005
    Hallo,

    Falls Dein Router über einen Browser gesteuert wird:
    bei meinem router (sinus 130 telekom) wird der router mit den Zugangsdaten über den Browser (ip adresse liefert der router, bzw. Du weist eine feste zu) gefüttert und Du mußt in den Systemeinstellungen das Kreuz bei "PPPoE verwenden" freilassen. Dann verbindest Du den router ins Internet und Dein Rechner greift auf den router zu. Zumindest läuft das bei mir so!

    Freundlichen Gruß!
    S.Walther
     
  6. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    PPPoE ist ein Protokoll, das auf Ethernet aufsetzt, TCP/IP ist eine bzw. zwei Ebene/n weiter oben.
    Die TCP/IP Einstellungen (IP Adresse, Subnetzmaske, DNS Serveradressen etc.) werden dann über PPPoE bezogen.

    Das ganze funktioniert im Prinzip wie PPP mit dem Unterschied, dass PPP i.d.R. auf eine Wählverbindung (ISDN/analog) aufsetzt.
     
  7. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Beim meinem ersten SpeedTouch-Modem (allerdings AON) ging anfangs auch nix. Ich mußte erst eine INI-Datei von der CD auf das Modem via Webinterface hochladen. Stand im Handbuch auf Seite 234242 oder so...

    Sitzt Du etwa in Österreich??? (Aus Deinem Profil ist da nix zu erkennen)
    Wenn ja, bist Du mit PPPoE am falschen Dampfer. PPTP und das Hilfsprogramm "Internet-Verbindung" (dort: neue VPN-Verbindung) ist Dein Freund...

    No.
     
Die Seite wird geladen...