Ethereal unter X11

Dieses Thema im Forum "Mac OS X - Unix & Terminal" wurde erstellt von Agmemon, 30.10.2004.

  1. Agmemon

    Agmemon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.11.2003
    Hi,

    ich habe da ein kleines Problem. Gestern habe ich über Fink ethereal
    installiert, was auch geklappt hat. Wenn ich jetzt ethereal unter x11 starte

    Code:
    /sw/bin/ethereal &
    wird zwar der Prozess gestartet, aber die Oberfläche wird nicht gestartet.

    Weiß jemand Rat, denn ich muß für ein Versuchsprotokoll zwei Ethereal-Protokolle einsehen.
     
  2. oe3vsfm4

    oe3vsfm4 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.09.2003
    Versuch mal Ethereal einfach über den Finder zu starten (doppelt anklicken)

    mfg, tom
     
  3. Agmemon

    Agmemon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.11.2003
    Wenn ich Ethereal durch den Finder öffne, egal ob X11 läuft oder nicht, bekomme ich folgende Meldung:

    Code:
     /sw/bin/ethereal; exit
    
    (ethereal:26986): Gtk-WARNING **: cannot open display:  
    logout
    [Prozess abgebrochen - Ergebnis 1]
    
    Gibt es nicht eine OS X Implementierung für ethereal, so wie bei nmap?
     
  4. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Was passiert denn, wenn du das ganze ohne das "&" Zeichen startest? Das "&" wird normalerweise dazu verwendet, um Prozesse im Hintergrund zu starten.

    cla
     
  5. Agmemon

    Agmemon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.11.2003
    Ohne das "&" blockiert die Konsole. Was ja auch klar ist, denn der Prozess läßt sich ja starten, nur wird die GUI nicht aufgebaut.
     
  6. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Hmm...dann scheint aber etwas mit deinem installierten Fink oder X11 nicht zu passen. Bring gegebenenfalls mal dein Fink auf den aktuellen Stand, und kompiliere Ethereal nochmal neu.

    Verwendest du das X11 von Fink, oder das Apple-X11? Ich verwende das von Apple, und bei mir läuft Ethereal ohne Probleme.

    cla
     
  7. fy-hz

    fy-hz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.10.2003
    export DISPLAY=:0
    ausführen, liegt glaub daran.
    Hoffe es hilft

    Gruß
    fy-hz
     
  8. Agmemon

    Agmemon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.11.2003
    Ich habe nun Fink entfernt und neu installiert. Nachdem ich Ethereal dann neu installiert habe (diesmal konnte ich es auch als Binary-Package installieren), funktioniert jetzt alles.

    Danke für die Hilfe!
     
  9. snady

    snady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.02.2004
    Ich muss ihn immer von dem XTerm aus aufrufen das X11 aufmacht,. sonst passiert bei mir auch nix.
     
  10. Agmemon

    Agmemon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.11.2003
    Ansonsten findet er das X11 Display nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen