Es switcht: paar offene Fragen bzgl. I-net usw.

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von raschel, 18.04.2004.

  1. raschel

    raschel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.866
    Zustimmungen:
    51
    MacUser seit:
    04.04.2004
    Guten morgen zusammen,

    nun isses passiert, seit drei Tagen ist nach gewissen Anlaufschwierigkeiten endlich das iBook seit drei Tagen im Haus .... Hatte bei ebay ein Vorführmodell mit sofortiger Lieferbarkeit ersteigert. Nach paar Tage nachgefragt, wo das Teil bleibt, dann erfahren, dass es noch im Applestore sei, bei dem man einen Zugriff auf solche Geräte habe. Nach zwei Wochen "Nichtlieferung" Schnauze voll, Rücktritt vom Kaufvertrag. Aber halt immer noch kein iBook. Warten wollte ich nicht mehr, also ab ins Auto und in den nächsten Gravis-Shop gefahren (2 h hin und zurück, aber was macht man nicht alles ...).

    Habe mich jetzt so bisserl eingewöhnt und viel hier mitgelesen.
    Aber natürlich immer noch offene Fragen ...

    Internet:
    AVM ISDN-AP Blue Fritz nach Firmware-Update mit integriertem BT des iBook zum Laufen bekommen. Ist auch stabil, allerdings sind manchmal mehrere Einwahlversuche notwendig. Ging unter Win wesentlich flotter, na ja. Aber wenn die Verbindung steht, ist sie stabil.
    Gibt es eine Möglichkeit, den 2. ISDN-Kanal über iBook-Bordmittel hinzuzuschalten? Wäre für Downloads recht praktisch.

    "Startmenü":
    Unter Win gibt es ja das gar nicht so unpraktische Startmenü. Dort hatte ich mir nach Kategorien Unterordner angelegt, in die ich dann die entsprechenden Programm-Verknüpfungen gelegt habe ("Büro" -> OO, Excel, Homebanking / "Web" -> Firefox, ForteAgent, Outlook (ja ja ...) etc. Habe ich übrigens auch im Geschäft auf der Dose gemacht, die Kollegen schauen mich immer ganz groß an, wie schnell ich auf Dokumente etc. Zugriff habe ... Tja, auch Win hat seine Möglichkeiten ;-)
    Ist so eine Strukturierung im Dock möglich?

    Strukturierung Programminstallation:
    Wie im Startmenü unter Win hatte ich auch die Programme auf der Festplatte installiert, um eine gewisse Übersicht zu behalten, nur die ganz zähen kamen in den eigentlichen Programme-Ordner.
    Kann man nach Installation der Programme unter Panther die Programme bzw. Verzeichnisse "lustig" hin- und herschieben, ohne dass man was schrottet? Bzw. liegen alle benötigten Programm-Dateien in diesen Ordnern oder werden auch Libraries etc. wild über die ganze Festplatte verstreut?

    Auswahl in Dialogboxen (nur kleines Problemle)
    Ich bin eher so ein Shortcut-Anwender. Einige habe ich mittlerweile auch unter MacOS erlernnt. Aber wie kann ich in Dialogboxen zwischen den einzelnen Buttons per Tastatur springen (Bsp. "Sichern" "Abbrechen" "Löschen")? Unter Win mit TAB-Taste. Bisher kriege ich es nur per Maus hin.

    Ragtime-Abstürze:
    Beim iBook war Ragtime 5.6.4 dabei. Wenn ich kurz damit "arbeite" (na ja, eher rumprobiere) und dann eine kurze Pause mache, verabschiedet sich das Programm auf einmal. Ohne "Interaktion" von mir. Das beflügelt mich nicht gerade .... Ist das ein bekanntes Problem?

    Abschalten von Schriftenglättung:
    Ist es möglich, die Schriftenglättung kpl. auszuschalten? Im Menü geht nur "CRT-Standard". Schriften werden dann aber immer noch geglättet.


    Mein sonstiger Eindruck bisher:
    Verarbeitung iBook: Der Rahmen um den Bildschirm liegt auf der rechten Seite nicht kpl. auf dem LCD an, ist etwas wellig. Tastatur und Akku sind dafür i. O.

    Was am Schönsten ist: Ruhiges arbeiten, kein Lüfter zu hören, kein Festplatten-Rattern. Im Targa-Notebook lief der Lüfter immerzu, nicht laut aber störend. Und die Festplatte klapperte unentwegt (Toshiba, glaube ich. Lt. Recherche bei dem Typ eine normale Sache).
    Bis jetzt ganz zufrieden. Was mir auf jeden Fall noch fehlt ist ein Homebanking-Programm und ein Notensatz-Programm. Unter Win: Capella. Gibt es da was für' n Mac?
    Ich denke und hoffe, dass ich den Umstieg nicht bereuen werde ....

    Dieses Forum finde ich übrigens Klasse, hat mir bisher viel geholfen.
    Hat borny88 eigentlich seinen Book jetzt? Irgendwie finde ich den Thread nimmer ;-)

    Jetzt würde ich eigentlich gerne noch etwas Motorrad-Fahren bei dem sonnigen Wetter, aber da ich mit Pollen und einer Erkältung kämpfe, lasse ich es halt sein. Und somit Zeit für andere Sachen ...

    Viele sonnige Grüße aus Südbaden,

    Raschelsaschi
     
  2. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    11.12.2003
    dazu erstmal herzlichen Glückwunsch... du wirst sehen, eine gute Entscheidung ;)

    dazu kann ich leider nichts sagen ... aber mich würde interessieren wo die Einwahl stattfindet bei dem Gerät? Trägst Du das Fritz!Blue einfach als BT Gerät ein, und kannst es dann wie eine ISDN-Karte über das Netzwerk konfigurieren? Ich hatte über solch eine Lösung für die Einwahl in die Firma nachgedacht... wußte aber bis jetzt nicht, ob das mit dem Mac läuft

    eine Struktur kannst Du Dir auch im Dock anlegen... z.B. durch reinziehen des Ordners der Deine Programme enthält... dann verhält sich dieser Ordner im Dock wie ein Menü. Parallel solltest Du aber mal bei defekter Link entfernt nach Launchern suchen... mein Favorit ist LaunchBar

    die Programme liegen alle in gleichnamigem Ordner. Die mitgelieferten Programme vom System solltest Du auch tunlichst da lassen, weil bei einer Softwareaktualisierung dort nach ihnen gesucht wird.
    Für alle nicht Apple Programme kannst Du Dir ja Unterordnner im Programm-Ordner anlegen, z.B. DTP, Internet, Utilities usw. So behält man schön die Übersicht ;)

    Soweit erstmal von mir, es kommen sicher noch andere Antworten, wie ich dieses Forum kenne ;)
     
  3. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
     

    Zum Startmenü
    Du kannst dir einen Ordner anlegen in den du das Alias des jeweiligen Programms oder Dokuments reinlegst. den Ordner dann in das Dock ziehen. Beim draufklicken etwas warten und dann auswählen.
    So habe ich es für die noch gebrauchten Classic Programmen gemacht.
    Dann noch ein schönen Icon für den Ordner auswählen und es ist so wie du haben willst.

    zu Strukturierung Programminstallation:
    Lass die Finger davon. In OS X brauchst du nicht soviel rummmaggeln wie in Windoof, lass das mal das BS machen.
     
  4. Delmar

    Delmar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.09.2002
    Kleiner Tipp ... versuch' nicht alles so hinzubiegen, wie Du es unter Windows hattest. Ich
    habe am Anfang den gleichen Fehler gemacht und war nach ein paar Tagen ziemlich ent-
    täuscht und wollte mein iBook sogar wieder verkaufen. Dann lag es ein paar Tage in
    meiner Schreibtischschublade ... nachdem ich immer mal wieder hier im Forum reinge-
    schaut hatte, habe ich es dann noch mal wieder herausgeholt und habe angefangen so
    damit zu Arbeiten, wie ich mir grundsätzlich das Arbeiten mit einem Computer vorgestellt
    habe - komplett losgelöst von meinen Erfahrungen und Gewohnheiten unter Windows.
    Lass z.B. die Schriftenglättung einfach an und arbeite ein paar Tage damit, danach wirst
    Du Dich daran gewöhnt haben und es angenehmer finden, als ohne.

    Und so ist es mit vielen Dingen unter Mac OS. :D


    Nachtrag: Und immer dran denken, Drag&Drop ist Dein stärkster Verbündeter eines Mac
    OS. ;)
     
  5. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    11.12.2003
    das Feature fehlt mir leider auch... und ist soweit ich weis noch nicht implementiert :(

    Noch ein kleiner Tip: schau mal in diesen Fred ... dort wirst Du sicher viele kleiner Helfer finden, die das Werkeln NOCH einfacher machen ;)
     
  6. raschel

    raschel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.866
    Zustimmungen:
    51
    MacUser seit:
    04.04.2004
    Re: Re: Es switcht: paar offene Fragen bzgl. I-net usw.



    Ja, das hoffe ich, habe genug von Win, immerhin seit 3.1 so ziemlich alle außer ME (ME = Kastraten-Windoof) mitgemacht ...
    Es wird als Bluetooth-Modem angezeigt. Ob ich da Netzwerkmäßig was einstellen kann, weiß ich noch nicht, so fit bin ich dann noch nicht unter MacOS ;-).
    Wenn ich denn noch einen Sreenshot hinbekomme, hänge ich noch ein Bild mit den Einstellungen dran.
    Hört sich ja gut an, werde ich mal probieren.
    Weiter unten wird ja geschreiben, man sollte davon die Finger lassen. Ich warte mal noch paar Tage, bis ich mich weiter reingearbeitet habe, ich hoffe nicht, dass ich bis dahin das heillose Chaos verursacht habe.
    Tja, das funktioniert hier echt super. Hoffe, dass ich mich recht bald revanchieren kann!

    Danke und Grüße,

    Raschelsaschi
     
  7. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    11.12.2003
    Re: Re: Re: Es switcht: paar offene Fragen bzgl. I-net usw.

    das wäre genial... Screenshot machst Du mit Apfel+Shift+3 (ganzer Bildschirm) oder Apfel+Shift+4 (dann kannst Du einen Bereich wälen). Apfel+Shift+4, danach die Leertaste erzeugt eine kleine Kamera, mit der kannst Du dann einzelne Fenster "abschießen" ;)

    wichtig ist nur, daß die Apple-Programme an ihrem Platz bleiben... ich hab bei allen meinen Rechnern, auch bei allen in der Firma die ich betreue, eine Unterstruktur angelegt (siehe ScreenShoot) und keinerlei Probleme... ;)
     

    Anhänge:

    • apps.gif
      apps.gif
      Dateigröße:
      12,9 KB
      Aufrufe:
      60
  8. raschel

    raschel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.866
    Zustimmungen:
    51
    MacUser seit:
    04.04.2004


    Ist nicht mein Ziel, bin von Panther recht angetan. Jedoch finde ich das "strukturierte Starten" von Programmen angenehmer als aus einem Pool von allen möglichen Programmen das richtige zu starten. Ich habe Kollegen mit Windoof, bei denen ist das Menü unter "Programme" zwei bis drei Spalten breit. Wie die ein Programm starten, verstehe ich nicht. Das will ich einfach auf dem iBook verhindern.

    Habe unter Windows und Linux auch beides probiert. Mir ist die "eckige" ungeglättete Schrift lieber, da der Kontrast besser ist, sieht nicht so verwaschen aus. Aber werde es halt nochmal testen.

    Habe auch schon unter Linux gearbeitet (Studium, dadurch bei OO bis jetzt hängengeblieben und froh darüber, Thema Fußnoten, Grafiken verschwinden unter WinMS-Office; damals nur "Gutes" von den Studienkollegen gehört, ließen sich aber nicht bekehren.), bin also neuen Sachen gegenüber aufgeschlossen. Doch was spricht dagegen, die auch positiv vorhandenen Dinge des Windoof "mitzunehmen", kann ja durchaus eine Bereicherung des MacOS sein.

    Aber mir fehlt noch schlicht und ergreifend die Erfahrung mit MacOS. Wobei mir die Menüleiste am oberen Rand schon sehr positiv aufgefallen ist. Anfangs dachte ich auch , ist das komisch, hat sich aber sehr schnell verflüchtigt, das Komische.

    Was mit jetzt beim Schreiben aufgefallen ist, dass die "gängigen" Sonderzeichen wie die eckige Klammer nicht auf der Tastatur physisch aufgedruckt sind. War bisserl eine Sucherei, wird sich aber auch noch einrenken wie Anderes auch.

    Grüßle,

    Raschelsaschi-der-immer-noch-Moppedl-Fahrn-will-aber-endlos-triefende-Nase-hat
     
  9. RETRAX

    RETRAX Gast

     

    mhm ich weiss nicht ob du das schon weisst. Aber du kannst ja einen Ordner anlegen diesen ins Dock ziehen und darin dann Unterordner usw. anlegen und dir so eine schöne Navigationsstruktur für die diversen Programme basteln.

    Die Programme dann einfach via alias dort in die jeweiligen Ordner ziehen und fertig.


    Gruss

    RETRAX

    defekter Link entfernt
     
  10. raschel

    raschel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.866
    Zustimmungen:
    51
    MacUser seit:
    04.04.2004
    Netzwerkverbindungen Bluetooth

    So, hier die Screenshots zum BlueFritz ISDN AP.
    (bis ich gefunden habe, wo den jetzt die gemachten Screenshots sind ?!?!, nix mit "Apple-V")

    Uups, gefunden sind sie, allerdings im PDF-Format, und das darf ich nicht dranhängen, wie ich gerade merken durfte ....

    Kleiner Tip, wie ich die in ein Grafik-Format umgewandelt bekomme bzw. wie der Screenshot als Grafik-Format behandelt wird?

    Raschelsaschi

    [edit]
    So, habe den Screenshot jetzt mit dem Programm "Bildschirmphoto" im .tiff-Format hinbekommen und per iPhoto ins .jpg-Format konvertiert. Darf ich aber auch nicht hochladen, weil 110 kB groß. Größe verringern geht zwar, aber dann kann man nix mehr erkennen ....

    Jetzt geht es erst mal zur Freundin, zumindest eine Weile mit ihr zusammen die Sonne genießen, trotz meiner Schniefnase.

    Weiter Versuche mit dem Sscreenshot werden noch folgen, aufgegeben wird so schnell nicht, kann doch nicht so schwer sein ...

    (ich kann es mir nicht verkneifen: auf der Dose hätte ich es schon lange fertig, da kenne ich halt meine Progs. Aber wie gesagt, ich kämpfe mich durch, weil ich es so will! Bin ja imerhin schon weiter gekommen, wenn auch noch nicht am Ziel)

    Gruß,

    Raschelsaschi
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.04.2004
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen