Erster virus für OS X?

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von just-switched, 05.04.2004.

  1. just-switched

    just-switched Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.12.2003
    Hi,

    Letztens, als ich wieder mal einen Kumpel runtermachen wollte, von wegen Blaster und so, meinte er zu mir, dass er gehört habe, dass es inzwischen einen virus für OS X gebe. Natürlich ist das nicht so glabhaft, erstens, weil er überhaupt keinen Plan vom Mac hat, und zweitens bestimmt einiges an Neid mitspielt. Trotzdem - man will sich ja nicht zu weit aus dem fenster lehnen - ich sagte ihm, ich werde das mal überprüfen.

    Hab jetzt überall geschaut, bei MacAffe, Kaspersky, Symantec. und nichts weiter gefunden. Allerdings ist die Suche dort auch sehr schlecht. Man kann nicht nach einzelnen Betriebssystemen suchen. Alles, was mit Macintosh zu tun hatte, bezog sich aber ausschließlich auf Windows, Office oder Classic.

    Wie gesagt, die Suche auf den Seiten dort ist mies, deswegen wollte ich fragen, ob ihr schon was gehört habt, oder besser noch, ob ihr es denn genau wisst, ob es inzwischen einen OSX-Virus (oder mehrere) gibt.

    Damit ich den Neider endgültig der Lüge überführen kann.
     
  2. TobyMac

    TobyMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.11.2002
    ja, ich glaube es gibt jetzt den I love you Virus auf dem Mac, guckst du:

    tobymac

    P.S.: Nee, nichts von einem Virus gehört ;)
     

    Anhänge:

  3. minti

    minti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.03.2004
    es gibt keinen, allerdings kann ich das nicht 100%ig beweisen (da ich ja nicht jedes bit der welt überprüfen kann).
    gegen die existenz eines mac os X virus spricht der Macintosh marktanteil (viren entwickeln ist schwer, und so werden viren nur für betriebssysteme entwickelt, die auch von vielen menschen genutzt werden und so einen grossen schaden anrichten könne. ausserdem gab es neulich eine studie über betriebssystemsicherheit, und da hat bsd (und darwin ist im grunde auch ein bsd) noch besser als linux abgeschnitten und war damit die sicherste familie.

    also: wer sollte sich die arbeit machen einen virus für ein extrem sicheres system zu schreiben, das nachher sowieso auf fast keinem rechner läuft ?
     
  4. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Es ist immer wieder das Marktanteil Argument das hier herhalten muss - es ist aber nicht stichhaltig. Es waere sicher eine sportliche Herausforderung fuer jeden Virenschreiber der was auf sich haelt, einen Virus fuer OS X unters Volk zu bringen - auch wenn er damit 'nur' ein paar Millionen OS X Installationen potentiell gefaehrdet. Schon allein um den arroganten Macies eins auf die Fresse zu hauen.

    Das das bisher nicht passiert ist liegt meiner Meinung nach an den voellig untersdchiedlichen Sicherheitskonzepten der Plattformen. Jeder Virus wuerde mir vor seinem Wirksamwerden das Admin password abverlangen, denn die Admin Rechte unter OS X sind im Gegensatz zu Windows eingeschraenkt. Unter Windows merke ich, einmal als Admin angemeldet, ueberhaupt nicht wie mir mir nichts dir nichts alles moegliche in die Systemumgebung installiert wird. Die crux ist, dass ich als normaler Benutzer ohne Admin rechte die wenigsten Programme ueberhaupt zum laufen kriege, weil ja dauernd in die Registry oder irgendwelche dll files geschrieben werden muessen.

    Cheers,
    Lunde
     
  5. sleepless

    sleepless MacUser Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.10.2002
     

    wenn ich mir überlege, dass die meisten Virenprogrammierer ihr Treiben des Ruhmes wegen tun, dann denke ich, einen Virus für ein "extrem sicheres System" zu schreiben, wäre doch was, oder? Oder einen Wurm programmieren, der sowohl Windows als auch OS X befällt?

    Nein, so leicht sollten wir es uns nicht machen. Die Gefahr existiert und wir sollten vorbereitet sein ohne jedoch in Panik zu verfallen.

    Liebe Grüsse
    sleepless
     
  6. SoylentGreen

    SoylentGreen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.10.2003
     
    Hehe… Ich persönlich glaube genauso wenig, dass der geringe Marktanteil das entscheidene Kriterium für die Viruslosigkeit unter OS X ist.

    Die Herausforderung den ersten Virus für ein OS zu schreiben ist doch vielfach größer als einer von Hunderttausenden zu sein, die sich unter Windows fast schon die Klinke in die Hand geben.
    Jeder kennt den ersten Menschen auf dem Mond. Wer danach noch so alles darauf rumgehüpft ist, ist den wenigsten bekannt. ;)

    Daraus schliesse ich, dass es wohl nicht ganz so einfach ist, einen Virus für OS X zu schreiben.
     
  7. cron

    cron Gast

    Ich denke, dass es wohl einmal nicht gerade einfach ist, einen Virus für MacOS X zu schreiben.

    Das andere ist aber, dass jemand der einen Virus für OS X schreiben würde ja auch einen Mac rumstehen hätte - und welcher Macianer würde auch nur im Traum daran denken, seinem geliebten Mac etwas anzutun?

    Bei Windows sieht das ganz anders aus.
     
  8. Sternenwanderer

    Sternenwanderer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.322
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    30.01.2004
    ...bei der Trägheit der Macrechner ist ein Virus ja auch ned unbedingt nötig....der Rechner müllt von ganz alleine zu...

    Aber hoffe ma, das du recht hast soy, anscheinend ist der Mac für die Virenspinner einfach zu bedeutungslos, zumindestens bedeutungsloser als der Mond:D

    ...und Steve Jobs eignet sich weltweit nicht als Dummiezielscheibe, im Gegensatz zu Bill...
     
  9. Gelzomino

    Gelzomino MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    163
    MacUser seit:
    27.11.2003
    Ich bin davon überzeugt daß MacUser ihren Mac einfach mögen und daher auch nicht aus Frust Viren für Macintosh Computer schreiben.

    Ganz nach dem Motto: Think diffrent :)))
     
  10. TobyMac

    TobyMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.11.2002
    beim Mac braucht man ja meist auch das Admin Passwort, um Änderungen vorzunehmen.

    Wenn man da nicht ganz blauäugig ist, ist das auch schon eine Sicherheitsstufe die erst einmal überwunden werden muss
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Erster virus
  1. 1456M
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    267
  2. HansJWolf

    Virus JS/Agent

    HansJWolf, 16.11.2016, im Forum: Sicherheit
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    190
    HansJWolf
    16.11.2016
  3. 2slow4u
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    326
    tocotronaut
    19.10.2016
  4. glotis
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    1.718
    Magicq99
    09.01.2005
  5. ts_
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    550
    Egger1000
    09.04.2004