Erstellungsdatum 1. Januar 1904

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von nosedive, 24.02.2007.

  1. nosedive

    nosedive Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    14.01.2007
    wenn ich vom Mac auf meine externe Festplatte zugreife ist mir nun aufgefallen, dass alle Ordner ein Erstellungsdatum vom 1-4. Januar 1904 haben?? hää?

    bei Zugriff vom PC auf exHD erscheinen die richtigen Erstelllungsdaten.

    Liegt das an einer Mac Einstellung?
     
  2. Lor-Olli

    Lor-Olli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.641
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    991
    MacUser seit:
    24.04.2004
    der 1.1.1904 ist das Null-Datum des Mac. Ist die Zeit am Mac korrekt eingestellt? Ist die Externe mit Fat32 vom PC formatiert? Sind die Dateien auf der HD älter als der Mac? Ein paar Informationen wären nicht schlecht. Öffne mal eine Datei /Ordner am Mac, bearbeite ihn und sichere ihn wieder, dann sollte er auch für den Mac die richtige Zeitsignatur aufweisen.
     
  3. nosedive

    nosedive Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    14.01.2007
    Datum und Zeit sind korrekt eingestellt, ex HD in FAT32 von Windows formatiert, es handelt sich um mein komplettes Archiv, also ältere Daten und wenn ich ein Dokument auf dem Mac bearbeite und abspeichere ist das Erstellungsdatum das eigentliche Änderungsdatum, also nicht mehr 1. Jan 1904.

    Kann ich deshalb beim Importieren von Daten, wie besispielsweise Mail, Schwierigkeiten haben und erklärt Meldungen wie z.B. es wurden keine gültigen Dateien gefunden?
     
  4. OFJ

    OFJ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.075
    Zustimmungen:
    537
    MacUser seit:
    15.10.2004
    Das Problem kenne ich. Tritt bei mir auch auf wenn ich Daten von einem Windows PC per USB Stick auf den Mac übertrage. Es tritt immer dann auf wenn ich mit einer Windowskompatiblen Formatierung Daten austausche.
    Anders geht es ja leider auch nicht, da die Mac-Formate von Windows ja nicht erkannt werden.

    Habe da ganze hier auch schon gepostet aber leider keine Antwort erhalten.
     
  5. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    wenn OS X das Datumsformat im Header einer Datei nicht interpretieren kann wird das Null Datum (in dem Fall 1.1.1904) genommen. FAT16 und FAT32 Filesysteme gehen soweit ich weiss vom Null Datum 1.1.1900 aus. Unter UNIX ist es wiederum der 1.1.1970.
     
  6. johnmclane2000

    johnmclane2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    12.10.2004
    Habe das gleiche Phänomen in letzter Zeit...

    http://www.architektenwerk.de/mac_os_viren.html

    Da gibt es anscheiend einige Viren die auch das Datum auf den 1. Januar 1904 setzen (einfach mal auf der Seite nach 1904 suchen)

    Jetzt mache ich mir Sorgen. Habe keinerlei Antivir oder Scansofteware auf meinem Rechner aus den bekannten Gründen die hier auch im Forum immer vehement vertreten werden...

    Lundes Antwort beruhigt mich in sofern nicht als mein Powerbook das Datum korrekt angezeigt hat das Macbook aber nicht...

    Hat jemand eine Ahnung warum immer mehr meiner Dateien plötzlich ihr Erstellungsdatum mit dem 1. Januar 1904 anzeigen?

    rätselnd

    John
     
  7. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    das kann eigentlich nur was mit dem Inhalt deines PRAM zu tun haben. Im PRAM wird die Uhrzeit und das Datum abgelegt die die real-time-clock des Rechners, die in einem eigenen IC auf dem logic board implementiert ist, liefert. Dieser IC heisst bei neueren Rechnern SMU oder PMU (system management unit oder power management unit.

    Dieser IC muss staendig mit Strom versorgt werden um die Uhr am laufen zu halten. Im ausgeschalteten Zustand wird dieser Strom vom Netzteil geliefert - wenn das nicht ans Stromnetz angeschlossen ist kommt er aus der Pufferbatterie oder bei mobilen Rechnern auch aus dem Accu.

    Wenn dein Rechner mal ohne Stromversorgung fuer die real-time-clock gewesen ist oder das PRAM aus einem anderen Grund nicht das korrekte Datum/Uhrzeit im Speicher halten konnte, wird das erste moegliche Datum genommen mit dem das OS intern rechnet. Und das ist der 1.1.1904. Das OS rechnet naemlich nicht mit dem Datum sondern berechnet aus der Summe der Tage vom 1.1.1904 bis heute eine ganzahligen Wert der auf das tatsaechliche Datum referenziert
     
  8. johnmclane2000

    johnmclane2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    12.10.2004
    Wow, danke für die "in-depth" Information!

    Ich kann mit 99% Sicherheit ausschliesen das die Pufferbatterie mit Strom unterversorgt wurde da das Book permanent am Kabel hängt.

    Da mir aber nichts besseres einfällt nehme ich deinen Ratschlag gerne an und versuche mal zu PRAM-seten.

    Der letzte Punkt von dir wie das Datum berechnet wird macht einen Laien wie mich stutzig...das sollte auch einfacher gehen ;)

    Also ich versuchs mal...
     
  9. johnmclane2000

    johnmclane2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    12.10.2004
    Ok für einen Herzschlag habe ich Armageddon kommen sehen...nach dem Neustart sind alle relationalen Datenbankanwendungen die ich habe bei Start abgestürzt...Lightroom und Filemaker z.B.

    Dachte erst jetzt ist er über das Datum so verwirrt das er völlig den Geist aufgibt. Nach nochmaligen Neustart tut es jetzt soweit ich sehen kann.

    Neue files werden wieder mit dem aktuellen Datum erstellt was wunderbar ist, Dankeschön!

    Die alten files denken leider immer noch das der Kaiser lebt und haben keine Ahnung das es keine gute Idee ist den Österreichern einen Blankoscheck zu geben ;)

    Kann man das Erstellungsdatum per Hand ändern? Wobei selbst das irre mühselig wäre...

    Grüße und schönes Wochenende

    John
     
  10. johnmclane2000

    johnmclane2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    12.10.2004
    Das Problem ist wieder da. Alle Neuen Ordner oder files, einfach alles hat wieder den 1. Januar 1904, 2:00 Uhr als Erstellungsdatum...

    Kann ich sicher davon ausgehen das es an der Pufferbatterie liegt?

    Kann man irgendwie testen ob diese defekt ist? Ansonsten kann ich weiter die Applehotline füttern...langsam müssten sie mich mit Vornamen kennen :(
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen