Erstellte Zip-Archive aus Finder heraus nicht Win-kompatibel?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von MarcJLH, 02.08.2006.

  1. MarcJLH

    MarcJLH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.231
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    26.04.2005
    Hi Leute,

    ich habe heute einfach mal eine 4,47 grosse DV-Datei als Archiv per Finder gepackt, danach war die besagte Datei auch immerhin nur noch 3,01 GB gross, also wunderbar! Toast meckerte nciht mehr von wegen das die Datei zu gross für einen Rohling sei... Also DVD gebrannt, hinten an meinem Win wollte ich dann die zip-Datei entpacken - nichts da! Nur eine Fehlermeldung von wegen, dass die Datei beschädigt sein könnte, bzw. ein falsches Format aufweist...

    Auch habe ich es mit WinRar versucht- doch da genau dasselbe!

    Sind die aus dem Finder heraus erstellten ZIP-Archive nicht Windows-kompatibel, oder mache ich einfach nur was falsch?

    Vielen Dank im voraus...

    Gruss,

    MarcJLH
     
  2. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    MacUser seit:
    26.10.2003
    Nein, Du machst nichts falsch. Die Kompatibilität ist nicht gegeben, wobei ich jetzt aber nicht sagen kann, ob es an Windows oder an MacOSX liegt. Alternativ kannst Du das entpacken mal mit WinZip unter Windows versuchen...
     
  3. MarcJLH

    MarcJLH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.231
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    26.04.2005
    Achja, hatte ich vergessen zu erwähnen... Mit WinZip habe ich es natürlich auch versucht, liegt ja nahe, aber da natürlich dasselbe in Grün...

    Naja, ich habe echt gedacht die wären kompatibel...

    Also heisst das, wenn ich irgendwas komprimieren will, dann bin ich an den Stuffit Expander gebunden, weil ich ahbe zwar einige Apps zum entpacken gefunden, aber nichts um ein Archiv zu erzeugen, ausser halt die Funktion von Haus aus... Und wenn Stuffit Archive erstellen soll, so kostet diese Stuffit-Version Geld swoeit ich weiss...

    Trotzdem vielen Dank! Man lernt eben nicht aus. ;)

    Gruss,

    MarcJLH
     
  4. ybasket

    ybasket MacUser Mitglied

    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    17.01.2006
    zip im Terminal, das müsste doch kompatibel sein, oder?
     
  5. mores

    mores MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.575
    Zustimmungen:
    106
    MacUser seit:
    23.12.2003
    hast du 'eh nicht das ZIP auf der DVD angeklickt sondern erst runtergezogen?

    ich hab eigentlich noch nie probleme mit mac-ZIPs gehabt.

    probier mal winRAR. das kann auch ZIP files extrahieren. vielleicht ist das besser.
     
  6. twiederh

    twiederh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.405
    Zustimmungen:
    122
    MacUser seit:
    18.05.2005
    Hallo,
    also am Format sollte es nicht liegen, ich schicke ständig mit dem Finder gezippte Dateien an Kollegen mit Windows PCs, die konnten die Dateien bisher immer lesen. Vielleicht ist es die Größe? Entpackst Du vielleicht auf eine FAT32 Platte?

    Gruss,
    Thomas.
     
  7. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.965
    Zustimmungen:
    1.392
    MacUser seit:
    10.02.2004
    Hab da auch andere Erfahrungen... WIN-User können die ZIPs
    öffnen...
     
  8. conrai

    conrai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.675
    Zustimmungen:
    172
    MacUser seit:
    05.10.2003
    Prüf mal in Toast, ob Du dort beim brennen eingestellt hast, dass es eine DVD für MAC & PC sein soll. Wenn nur MAC eingestellt ist, kannst Du noch mehr "verbrennen"! Findet sich im linken Klappfenster. Und daran denken, dass jetzt (gepackt) ja Daten gebrannt werden, keine Videodatei.
     
  9. sir_flow

    sir_flow MacUser Mitglied

    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    30.08.2005
    bisher konnt ich alles mit rechts maus archivieren und unter windows auch wieder aufmachen.
     
Die Seite wird geladen...