erstanschaffung G4

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von soley-79, 18.11.2002.

  1. soley-79

    soley-79 Thread Starter MacUser Mitglied

    2
    0
    18.11.2002
    hallo liebe macuser,
    et wird schleunigst zeit mir nen gebrauchten G4 für Designstudienzwecke und kleinere jobs anzuschaffen. jetzt natürlich die fragen: was, wo, wieviel,...
    wo kann man den günstig was schiessen und was ist in der konfiguration ein muss, was die kür?
    habt ihr suchtips oder bekannte die ihren stuff verkaufen wollen?
    die kleinanzeigen von macup und macwelt hab ich mir schon vorgenommen.
    also her mit den adressen;-)
     
  2. Sebian

    Sebian MacUser Mitglied

    204
    12
    15.02.2002
    Ich arbeite an einem G4 450 (MacOS X 10.2) und denke, das sollte heute für vernünftiges Arbeiten die Untergrenze sein.
    Die 768 MB Arbeitsspeicher helfen schon was.
    Im Moment nervt die alte ATI Rage Pro (16 MB) ein bissel, da wäre wahrscheinlich eine Radeon mit 32 MB hilfreich und sicher inzwischen recht billig.
    Plattengröße nach Bedarf (komme mit den originalen 30 GB gerade so hin), leider kann ich nicht beurteilen, ob eine 7.200er noch spürbare Performancegewinne bringt, wäre aber denkbar.

    Vielleicht könnte jemand mal noch ein Statement über die Sinnhaftigkeit von CPU-Upgrades abgeben, es gibt ja für die alten G4 bis zu 1 GHz bzw. Dual 800, wenn ich mich nicht irre.

    Viele Grüße

    Seb
     
  3. Jörg

    Jörg MacUser Mitglied

    2.543
    1
    06.09.2001
    Hi Sebian,
    verkauf lieber Deinen G4 an Soley und leg Dir einen neuen Dual zu, das ist Geschwindigkeit!

    Im Übrigen denke ich, daß selbst der älteste G4 - ich hab selbst einen alten 400er AGP zu Hause rumstehen - sich sehr für n bißchen rumdesignen eignet. Wichtig ist nur die üppige RAM-Ausstattung; bei den momentanen Preisen darfs ruhig über 1 GB sein. In einer der letzten MacUps gabs mal einen Gebrauchtpreiseüberblick, da lagen die alten G4s bei 900 bis 1000 Euro, also immer noch ganz schön was. Aber die rennen ja auch noch gut mit, Bildbearbeitung, Reinzeichnung, Umbruch, html & Flash etc geht alles ausreichend zügig.

    Ausstattung ist ja mehr Geschmacksache. Von den internen Apple-Brennern kann ich nur abraten, lieber einen externen zügigen Brenner und dafür dann intern einen DVD-Leser.


    Jörg
     
  4. mj

    mj MacUser Mitglied

    5.321
    229
    19.11.2002
    Es kommt immer auf den Einsatzzweck an sowie das zu verwendende Betriebssystem. Wenn es Mac OS X sein soll, dann stellt ein G4 AGP die Untergrenze dar, der langsamste G4 AGP den es gibt hat einen 350 MHz G4-Prozessor. Ich weiß dass es die Untergrenze ist, da ich ihn selber habe und OS X einsetze ;)
    Grundvoraussetzung für vernünftiges arbeiten unter OS X sind dann 512MB RAM (oder mehr) und eine von QuartzExtreme unterstützte Grafikkarte wie eine nVidia GeForce2 MX, es macht wirklich einen Riesenunterschied.

    Wenn du bei OS 9 bleiben willst, kannst du dir auch ruhig einen Blue&White G3 kaufen, etwas älteres sollte es aber nicht sein.
     
  5. soley-79

    soley-79 Thread Starter MacUser Mitglied

    2
    0
    18.11.2002
    na das sind la schon mal ein paar hilfreiche infos, die ich dankend annehme.
    habt ihr denn nicht noch jemand ne idee wo es den stuff günstig zu ersteigern / kaufen gibt?
    was gibt es denn so zu beachten bei dem kauf eines gebrauchten?
    alle tips zu mir!!!
     
  6. mj

    mj MacUser Mitglied

    5.321
    229
    19.11.2002
    Es gibt einige Quellen für gebrauchte Macintosh Computer. Eine wäre die Kleinanzeigensektion von http://www.macup.com Dort haben schon so einige Freunde von mir günstige gebrauchte Macintosh Rechner bekommen. Der Vorteil an den Kleinanzeigen ist, dass es zu 90% Privatpersonen sind, die man noch runterhandeln kann. Allerdings gibt es dadurch auch einen Nachteil: Oftmals gnadenlos überzogene Preisvorstellungen, Geräte die ein Jahr alt sind werden dort teilweise über dem Neupreis eines aktuellen neuen Macintoshs angeboten.

    Ansonsten bleibt dir nur noch die Apple - Sektion bei eBay übrig. Übrigens, solltest du OS 9 einsetzen wollen, kannst du auch zu einem günstigen iMac Classic greifen. Sollte dir der integrierte 15" Monitor reichen hast du billig einen sehr gute Computer für die Arbeit mit OS 9 erstanden. Achte lediglich darauf, dass es sich um einen G3 mit mind. 333 oder mehr MHz handelt, die langsameren könnten sich schnell als zu langsam erweisen. 400 bis 466 MHz G3 würde denke ich locker ausreichen. Und für den Preis eines gebrauchten G4/400 AGP auf eBay (Freund hat sich grade einen für knapp 900€ ersteigert) kriegst du auch bereits einen nagelneuen iMac Classic bei Apple, der unter OS 9 deutlich schneller und unter OS X min. gleichschnell ist.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  7. MisterBrisby

    MisterBrisby MacUser Mitglied

    169
    37
    13.12.2002
    Ist OS X eigentlich auch bei nem G3 mit 450Mhz noch schnell genug?
     

Diese Seite empfehlen