Erst Internetverindung, dann Absturz

Diskutiere mit über: Erst Internetverindung, dann Absturz im Mac OS X Forum

  1. elektrofotograf

    elektrofotograf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.01.2003
    Erst Internetverbindung, dann Absturz

    Guten Morgen!
    Ich hoffe ich bin hier richtig mit meinem Problemchen:
    es passiert sehr häufig, daß mein Rechner (PB G4/867) komplett abstürzt wenn ich die Internetverbindung trennen möchte. Es dauert generell sehr lange die Internetverbindung zu trennen (find ich auch schon merkwürdig). Die Krönung ist allerdings, daß manchmal, wenn ich es nicht abwarten kann und das Kabel abstöpsele (nach 5-10 Minuten), ein Fenster kommt: "Warten auf PPP-Verbindung" oder so. Danach wird der Monitor schwarz und nix geht mehr. Dann hilft mir nur der Druck auf den AN/AUS-Knopf.
    Das kann doch so nicht normal sein, oder ?

    Die Sach ist zwar nicht lebensbedrohlich, aber nervig. Danke für Aufklärung im Vorraus!

    Grüße, Stefan:confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2003
  2. nanya

    nanya MacUser Mitglied

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    08.04.2003
    Tja, viel kann ich dir nicht sagen, nur: Du bist nicht allein. Dass das Trennen sehr lange dauert bzw. nur Neustart hilft, hatte ich auch schon, aber selten.

    Bei mir stürzt er eher ab, wenn ich verbinden will, aber auch nicht immer. Ich habe USB im Verdacht, eventuell in Kombination mit dem Ruhezustand.

    Benutzt du auch Vigor über USB?

    Grüßle, nany
     
  3. elektrofotograf

    elektrofotograf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.01.2003
    Nix USB nix Vigor. Ich gehe mit dem in mein Powerbook eingebauten 56K Modem analog in's Netz.:confused:

    Aber wenigstens bin ich nicht allein....
     
  4. nanya

    nanya MacUser Mitglied

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    08.04.2003
    Siehste, eine Minigruppe, das tröstet doch schon :)

    Mich tröstet, dass es dann vielleicht doch nicht am USB liegt. Ein Bekannter hat das gleiche Problem (beim Verbinden), und er sagte, er müsse bloß vorher den USB-Stecker ziehen und neu einstöpseln, dann würde es gehen. Ich bin dazu aber zu faul.

    Ich bilde mir ein, dass es in der Zeit, in der ich den IE verschmäht und nur Camino benutzt habe, nicht so oft vorkam, aber das halte ich für ’ne gewagte These. Kann denn überhaupt Software dran schuld sein? Ich glaub, das Problem war nicht gleich von Anfang an.

    gruhuß,
    nany
     
  5. nanya

    nanya MacUser Mitglied

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    08.04.2003
    jetzt habe ich was interessantes zum Thema Systemabsturz gefunden:

    http://www.macattorney.com/tutorial.html#Anchor-42297

    Zitat:

    # Kernel Panics/USB Problems/Incompatible Hardware

    A Kernel Panic is an error message that suddenly appears, telling your that you need to restart your Macintosh (in several languages).
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=106227

    Having frequent kernel panics and maybe some other accompanying weirdness? First, note that kernel panics are never normal for OS X. (You could expect a system crash every now and then under OS 7/8/9. It should never happen under OS X.) If First Aid says that there is no problem, try disconnecting any USB peripherals (other than the mouse and keyboard) and see if things get better. (e.g. scanners and printers.) If things get better after you try this, you need a good, powered, USB hub. The Pertech Hubmaster is the best.
    http://www.pertech.net/prod01.htm

    It may also be that other third-party hardware that you have installed in your Mac is causing its instability. Do you have an accelerator installed? Or a SCSI card? Suspect these next. Remove these and see if your Macintosh becomes more stable. Contact the manufacturer of these products to see if there is an upgrade or a patch to make them work with OS X.

    If your Macintosh regularly experiences a Kernel Panic when it awakes from sleep, try trashing the file:
    com.apple.Powermanagement.xml
    located in
    private/var/db/SystemConfiguration

    ----

    Insgesamt viele gute Tipps auf der Seite...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  6. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    14.01.2003
    @nanya:

    Das was elektrofotograf da beschreibt, riecht eher nach OS9.
    ??

    "Warten auf PPP-Verbindung" kommt eigentlich nur beim AUFBAU der Verbindung. Irgendein Programm "stößt" die PPP-Verbindung an.
    Läuft irgendein Internet-Programm (Browser, Mail,..) das ggf. diesen Verbindungsbaubau anfordert?
    Hast Du im Kontrollfeld (ich gehe immer noch von OS9 aus...) TCP/IP "Nur bei Bedarf verbinden" unter den Optionen angekreuzt?

    Besteht das Problem auch, wenn Du nach dem Systemstart die Verbindung mal testweise auf- und abbaust, ohne irgendein Programm zu starten?

    No.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche