erst eingefroren, dann kein bild mehr...

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von tzippy, 21.09.2003.

  1. tzippy

    tzippy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    03.06.2003
    hallo!
    ich war gestern auf ner kleinen netzparty wo wir zu 8. starcraft gespielt haben.wieder zu hause angekommen und meinen eMac 1GHZ combo angeschlossen, stellte ich fest ,dass er in unregelmäßigen abständen, manchmal nachdem osx grad hochgefahren ist, manchmal erst 10 min apäter, komplett einfror, das system reagierte uebrhaupt nicht mehr. ich musste also 5 sec den startknopf drücken um ihn auszuschalten, nachdem mir das ein paar mal passiert ist, hat er beim nuestart auf einmal nur noch den apfel gezeigt und blieb dort ebenfalls hängen.
    nach einigen neustarts (darunter einige erfolgreiche) hat er dann manchmal nach dem einschalten garkein bild mehr gemacht, dann nach neuem neustart gings wieder.
    aber jetzt macht er nix mehr. ich schalte ein, die lampe leuchtet, der lüfter tuts auch, aber das bild ist weg, schwarz.
    Bei einigen vorrausgehenden neustarts hat er auch dieses "Klack" geräucsch was jeder röhrenmonitor macht, nicht wie gewohnt gemacht.

    Was soll ich jetzt tun? die hardwaretest CD geht ja nicht, sehe ja nichts.
    ich habe euberlegt einfach mal T beim starten gedrückt zu halten um ihn dann an eine dose anzuschließen um zu sehen, ob man nochauf die platte zugreifen kann,.
    aber hat das alles mit dem einfrieren zuvor zutun gehabt??
    waren das eigentlich kernelpanics?
    ich weiß nicht woher die kommen könnten, das war schonmal, da hatte ich Norton utilities 8.0 installiert und der dikdoctor hatte mir die platte zerschossen. irgendwie hab ich das mit diskwarrior aber hinbekommen. aber ob das damit zusammenhängt...bin total ratlos....

    danke schonmal im vorraus für die antworten!

    mfg
     
  2. Sonic

    Sonic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    06.05.2003
    Ich denke mir, daß Deinem eMac beim Transport irgendetwas zugestoßen
    ist. Hast Du ihn irgendwie unsanft behandelt ? Hörst Du beim Einschalten
    den Startsound ? Vielleicht hat sich das RAM oder der Festplattenstecker gelockert.
    Das mit dem Einfrieren ist natürlich sehr seltsam.
     
  3. tzippy

    tzippy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    03.06.2003
    erst ging er ja noch nach dem transport. den startsound höre ich. darf ich den emac eigentlich oeffnen oder verfällt die garantie dann?
     
  4. Sonic

    Sonic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    06.05.2003
    Die RAM Abdeckung auf der Gehäuserückseite darfst Du auf alle Fälle öffnen.
    Entferne das Speichermodul und stecke es nochmals vorsichtig (aber
    mit Druck ;-) ) in den Slot. Vielleicht löst das das Problem. Ansonsten
    empfehle ich Dir, den MAC zu einem Händler zu bringen, und nicht
    selber herumzubasteln. Sonst erlischt nämlich Deine Garantie.
     
  5. beini

    beini MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.09.2003
    Starten mit CD

    Zuallererst versuche, den Rechner mit einer Start-CD hochfahren zu lassen. Lege dazu eine Mac OS X CD bzw. Deine Installations-CD ein und drücke beim Startton die Taste c und halte sie einige Zeit gedrückt, bis Du merkst, dass der Rechner von der CD startet. Sollte das funktionieren, dann mache nochmals einen Neustart und drücke hierbei die Tastenkombination Apfel S.
    Damit kommst Du in den "Single-User-Modus".
    Das ist Dein UNIX-Terminal. Gib "fsck -y" ein (ohne die Anführungen, aber mit Wortzwischenraum nach dem K). Um an das Ypsilon zu kommen, drücke die Taste Z. Nun führt der Rechner einen file system check durch. Wiederhole das Prozedere, bis Du keine Fehlermeldung mehr erhältst. Danach gib "reboot" ein und der Rechner startet neu.

    Solltest Du allerdings nicht bis dahin kommen - ergo: der Bildschirm bleibt schwarz - dann bleibt Dir wahrscheinlich nichts anderes übrig, als den Mac zwecks Überprüfung zum Händler zu bringen.
     
  6. tzippy

    tzippy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    03.06.2003
    das mit der cd hatte ichg auch schon versucht, ging net.
    hab den apple support angerufen. mit apfel-alt-p-r ging auch nix. bringe ihn jetzt zum haendler, mal schaun was der sagt/macht. danke erstmal!


    mfg
     
  7. tzippy

    tzippy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    03.06.2003
    die hauptplatine musste ausgetauscht werden, da irgendwas mit dem videobereich im a**** war. hatte aufgrund der vielen kernel panics das gerät sooft neustarten muessen, dass es irgendwann zu viel war.
    aber jetzt ist beim starten wo normal der apfel war auf weißem hintergrund, nur noch scwarzeweiße komandozeile, weiß irgendjemand wie ich das wieder aendern kann?
    ICh will es nur gern wissen, rein interessehalber. find es so naemlich besser, da seh ich wenigstens was alles gefunde, erkannt, und gecheckt wird.

    mfg
    marco
     

Diese Seite empfehlen