Ersatz für iPod

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von kay_ro, 16.03.2006.

  1. kay_ro

    kay_ro Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    49
    MacUser seit:
    16.01.2004
    Hi,

    mein 4 Wochen alter iPod Nano ist leider kaputtgegangen: Display ist hin. Ok, kann mal passieren. Ist mir zwar bisher bei keinem Handy passiert, aber egal. Die Reparatur kostet 200 €, was auch nicht näher untersucht werden soll. Der iPod wird unter Tränen abgeschrieben, es muss was Neues her. Display tut nicht mehr unbedingt not, es könnte 1 Shuttle werden, aber ich hätte gerne ein Radio mit dabei und stieß auf folgenden Player: MAXFIELD GFlash Deluxe 1 GB. Ich weiß, kein Apple, aber Musik wird er schon abspielen und er ist nicht so teuer. Aber: Kann der auch Musik aus dem ITMS abspielen, ohne große Konvertieraktionen? Andere MP3-Player Alternativen sind natürlich auch erwünscht.

    Diskussionen über iTunes in Kombination mit iPods brauchen wir nicht zu führen. Alles sehr schön, sehr komfortabel, aber tut für meine Belange: 50 Lieder zu laufen, nicht not.

    Danke

    kay
     
  2. Cherubim

    Cherubim MacUser Mitglied

    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    31.07.2005
    Hey kay_ro,

    ich hatte den Maxfield MAX G-FLASH deluxe 1GB.
    Mein iBook erkennt ihn wie einen normalen USB-Stick und mir wäre jetzt nicht bekannt, dass er irgendwie mit ITMS zusammenarbeitet.

    Ich habe immer Ordner erstellt und die Tracks manuell reingezogen.
    Subordner waren sofern ich es in erinnerung habe nicht möglich.
    Mp3 und WMA abspielen tut er ja problemlos....
    Vom Klang her ist er nichts besonders, aber ich denke es reicht aus.

    Grundsätzlich ist er auch sehr robust und kann auch ruhig mal ohne Probleme auf den Boden fallen.

    Mir allerdings negativ aufgefallen und der Grund weshalb ich ihn jetzt nur noch als USB Stick nutze sind die Tasten.

    Schon zu Beginn war die Tastenbedienung nicht ganz sauber.
    Später ist dann die Volume + Taste mal abgestorben, mal festgeklemmt oder hat mir einfach mal das Volume ungefragt hochgedreht, bis sie letztenendlich gar nicht mehr ging.Einige Monate später ist dann auch die Stop/An/Aus Taste abgestorben und jetzt funktioniert nur noch die USB Funktion.

    Aber grundsätzlich ohne das Tastenproblem für den Preis ein ganz netter Player, sofern man keine Display ansprüche hat.
    Den dass ist wirklich klein und rein zweckmäßig ;)

    Gruß,
    Cherubim
     
  3. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    19.06.2004
    WIRKLICH ein tolles Gerät !!!

    Nein, SUPER, das man(n) in einem Apple-User-Forum so ausführliche Informationen über einen Taiwan-Schrott-Player bekommt !

    Habe ich das jetzt richtig verstanden ?

    Das Ding ist als USB-Stick ganz brauchbar, weil die Tasten nicht ordentlich funktionieren und das Display bescheiden klein ?

    Da gibt es aber wohl bessere Angebote, oder ?

    Alternativ versucht man doch mal einen iPod Shuffle, der hat gute Tasten und funktioniert eben auch als MP3-Player. Alternativ denkt man mal etwas über die Behandlungsweise eines wertvollen MP3-Players nach und versucht, einen Displaybruch zu vermeiden....

    ...denkt der Smurf
     
  4. MACxi

    MACxi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.01.2006
    wie wärs mit Garantie?
     
  5. ModelNick

    ModelNick MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    19.02.2004
  6. soulkrates

    soulkrates MacUser Mitglied

    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.10.2004
    Nach 4 Wochen sollte man (sofern man ihn legal erworben hat :p ) noch Garantie haben...

    :cool:
     
  7. Weber's Patrick

    Weber's Patrick MacUser Mitglied

    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.02.2006
    Vielleicht meint kay_ro mit "kaputtgegangen" auch einfach, daß er sich auf das gute Stück drauf gesetzt hat und dadurch das Display "kaputtgegangen" gegangen ist. Das wäre dann wohl kein Fall für die Garantie. :D
     
  8. basch

    basch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    06.08.2004
    die im itms gekauften musikstücke kannst du ja auf cd brennen und dann wieder als mp3 in itunes importieren. so funktionieren sie auch auf den anderen mp3-playern. inwiefern das legal oder illegal ist kann ich dir nicht sagen, denke aber, wenn du das stück im itms gekauft hast, dürfte es da keine probleme geben, oder?

    die von dir importierten stücke (von cd o.ä.) laufen problemlos, musst sie nur "manuell" auf den mp3-stick schieben. es sei denn, das ist z.b. mein problem, du hast alle cds im aac-format importiert. dann müsstest du nochmal alle in mp3 umwandeln.
     
  9. raggaestyler

    raggaestyler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.11.2004
    Schon...
     
  10. basch

    basch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    06.08.2004
    Zu diesem Thema:

    Es gibt ein Plug-In/Script für iTunes mit dem du "normale" MP3-Player oder aber auch Handys mit mp3-Funktion auch über iTunes mit Musik versorgen kannst. Aber auch hier ist das Problem, dass es natürlich nur mit den Formaten funktioniert, die dein Player auch unterstützt..

    defekter Link entfernt

    Ich habe es allerdings noch nie getestet, weil ich ja einen iPod habe, der das ja schon kann.. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen