Erklärung bzgl. Mac/PC und der Router?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von robkru, 03.11.2003.

  1. robkru

    robkru Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.06.2002
    Hallo,

    ich will in eine WG ziehen. Wir wollen DSL Flatrate und haben einen Mac (meiner!) und zwei PCs.
    Was für Möglichkeiten habe ich bezüglich des Netzwerkes?
    Reicht da ein DSL Router und drei Ethernet-Kabel?
    Wie komme ich dann ins Netz (grobe Erklärung reicht)?
    Was muss ich bei einem DSL Router beachten?

    Vielen Dank, wenn mir jemand diese Fragen beantworten könnte, da ich bisher nur Erfahrung mit dem AirPort Netzwerk habe.

    MfG Robert
     
  2. Ja
    Wenn der Router DHCP anbietet ist alles schon fertig eingestellt
    Nichts spezielles
     
  3. ESMA

    ESMA MacUser Mitglied

    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    26.02.2003
    Nachtrag

    Falls er kein integriertes ADSL-Modem hat, eines bei Deinem Provider (gibt es vielleicht billig im Bundle) mitbestellen.

    5 Kabel:
    3x Clients, 1x Router -> DSL-Modem, 1x DSL-Modem -> Splitter.
    (Die letzten beiden werden evtl. schon mitgeliefert, bei integriertem DSL-Modem nur 4 Kabel)

    Gruß,
    ESMA
     
  4. digitalnomad

    digitalnomad MacUser Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.01.2003
    IPCop

    Falls du einen alten PC (~Pentium 1) hast oder auftreiben kannst, kannst du dir auch selbst einen DSL Router für euer Netzwerk aufsetzen. Dauer nicht länger als 20 Minuten und kostet dich keinen Pfennig.

    Wir haben bei uns einen IPCop (http://www.ipcop.org/, P1 90Mhz?, 64 MB Ram, 800MB Festplatte, 2 Netzwerkkarten, 1 Switch, CD-ROM). Der läuft seit Monaten durch und macht keine Probleme. Im Netz hängen Linux-, Windows- und OS X-Systeme.

    Interessiert dich das?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  5. Dr_Ingo

    Dr_Ingo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.11.2002
    Re: IPCop

     

    in diesem Zusammenhang kann ich FLI4L wärmstens emfehlen. bei uns versorgt ein alter P90 16mb mit Floppy, 2 NICs und sonst nix 'drin die ganze WG. läuft seit 2 Jahren prima.
    Check it Out ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  6. robkru

    robkru Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.06.2002
    Danke für die vielen Antworten.


    Könnte mir das jetzt jemand genauer erläutern. Ich würde gern wissen, wo ich dann unter OS X die einstellungen vornehme und wie ich dann wann im Netz bin. Geht das dann wie beim AirPort oben in der Leiste?
     
  7. erna

    erna MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.09.2003
    Ich kann

    Hallo,

    so wie du es beschreibst gehe ich von folgender Situation aus:

    1 X DSL Modem

    1 X Router (mit mind. 3 Anschlüssen für die Kabel)

    Ich kann den SMC 7004ABR mit Printserver empfehlen - habe was den Mac betrifft aber noch keine Erfahrung mit dem Druck über TCP/IP

    Jetzt gibt es 2 Möglichkeiten:

    A: Der Router vergibt die IP automatisch (DHCP)
    B: Er tut dies nicht (feste IP müssen/können vergeben werden)

    mit dem SMC 7004ABR geht beides

    A: Apfelmenü / Systemeinstellungen / Netzwerk

    1)bei Aktive Netzwerk-Anschlüsse die Ethernetkarte angeben.

    2)Unter "Konfiguration" einfach DHCP auswählen. Fertig!
    (Ich habe OS X bei eingestecktem Mac installiert, das erkennt er - wie auch XP (nicht ausbuhen) dann automatisch...)

    B: Bis Ethernetkarte angeben ist alles gleich.
    Dann kannst du es dir von den PClern erklären lassen. Aber für alle Fälle:
    1) "Konfiguration" auf manuell einstellen
    2) IP Adresse eingeben (RTFM Router)
    Beispiel: Der Router hat die IP 192.168.2.1
    Dann würde ich die Rechner 192.168.2.2 /.3 /.4 usw. benennen
    3) Teilnetzmaske (an den PC auch "Subnetzmaske" genannt) ist eigentlich immer 255.255.255.0
    3)Im Punkt Router -hier im Beispiel- 192.168.2.1 eingeben
    Das heißt bei den PClern Gateway

    Das wars.
    Bei mir geht das problemlos (XP, ME, OS X an einem SMC 7004ABR)
    Was ich noch nicht gemacht habe, ist den Drucker am Mac über TCP/IP einzurichten.

    Außerdem meine ich, dass die Verbindung mit DHCP beim Mac lahmt, weswegen ich vielleicht auch noch auf eine feste IP wechseln werde. Dazu muss ich aber selbst noch mal das Board befragen. Weiss hier vielleicht jemand??


    Viel Spaß

    erna
     
  8. robkru

    robkru Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.06.2002
    Vielen Dank. Ich glaube, das hat erstmal meine Fragen gegklärt.

    cu Robert
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen