Erfüllt der mini eure erwartungen?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von .mac, 08.05.2005.

  1. .mac

    .mac Thread Starter Gast

    hallo,

    ich hab seit einiger zeit ein ibook g4 und nun auch einen mac mini. irgendwie bin ich mir aber gar nicht mehr so sicher, ob ich den mini wirklich brauche/möchte/gutfinde, rein performancetechnisch sind die beiden geräte sich ja ebenbürtig.
    ausserdem ist der mini mitnichten unhörbar, es ist ein dauernder lüfterton zu hören. nicht aufdringlich, nicht schlimm, aber eben doch "laut" im gegensatz zum unhörbaren ibook. kurzum, ich versuche nun, argumente für oder gegen den mini zu sammeln, immer mit dem hintergedanken, dass ich ja noch ein ibook habe.
    wenn ihr in meiner situation wärt, was wären eure gedanken dazu?

    was meint ihr, was ich für meinen mini noch bekommen könnte? es ist ein 1,25GHz modell mit 1024mb ram und superdrive sowie tiger.

    dann hab ich noch ne frage zum apple care plan für ibooks. ist da ein vor-ort service dabei?

    danke für eure antworten :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.05.2005
  2. thesi

    thesi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.10.2003
    mal ne gegenfrage: warum hast du denn den mini gekauft?

    wenn du ihn jetzt wieder verscheuerst, wirst du (bei epay) momentan wohl noch (in etwa) das bekommen, was du bezahlt hast.
     
  3. marcip3

    marcip3 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    72
    MacUser seit:
    06.09.2004
    hi,

    ich habe auch einen mini und ein ibook und bin damit super zufrieden. mein ibook benutze ich, wenn ich unterwegs bin oder via wlan in anderen räumen im haus surfe und den mini mit dem cinema display für itunes, filme, office usw.
    bin echt happy damit und würde die beiden nicht mehr eintauschen...
    @.mac ich würde mir das nochmal gründlich mit dem verkauf überlegen...

    marcip3
     
  4. Bluefake

    Bluefake MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    17.01.2005
    Ich schätze, das entstehen Abhängigkeiten, von denen Du die Ausnahme bist. Seit ich den Mini habe, möchte ich zu gerne auch ein iBook haben, obwohl ich nie etwas mit einem Notebook anfangen konnte.

    Ganz ehrlich. Wenn Du Dich nach so kurzer Zeit schon fragst, wozu Du den Mini benötigst, solltest Du ihn schleunigst wieder in Geld umwandeln. Dann nämlich bist Du nur einem Trend gefolgt ohne vorher eine vernünftige Analyse durchzuführen.
     
  5. LuckyKvD

    LuckyKvD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.09.2003
    Ich selber habe auch ein iBook G4 (1 GHz) und plane die Anschaffung eines mac mini! Geplant ist, dass der mini als Arbeitstier eingesetzt wird für meinen Schreibtisch (Internet, Pages, Webdesign, etc.) - mein iBook ist für unterwegs und wenn ich z.B. im Wohnzimmer bin und trotzdem online sein möchte.

    Logisch, ist es wirklich nötig? Wahrscheinlich nein, aber es ist einfach ungemein praktisch und aus meiner Sicht auch noch bezahlbar!

    Auf jeden Fall möchte ich nicht auf mein iBook verzichten! Und der mini ist sozusagen der Cube des armen Mannes! :D

    LuckyKvD
     
  6. count von count

    count von count MacUser Mitglied

    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    02.06.2004
    Wie lamge hast du den Mini schon (14 Tage Rückgaberecht bei Netzkauf..., oder mal im Laden fragen..)

    Bei Apple Care für das iBook ist kein vor-Ort Service dabei...
    Ich hab das PB und da ist es noch ein Stück anders...
    Schau mal auf der Apple Homepage nach Apple Care
     
  7. iLex

    iLex MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.09.2004
    Super da bin ich ja nicht allein, ich hielt ein Notebook immer für überflüssig, für mich! Ich bräuchte nicht unbdingt eins weder für den Job noch für Reisen. Aber nächsten Winter kommt bestimmt eins ins Haus, schon allein wegen der 'Auspackzeremonie'! :p

    iLex.
     
  8. darkerknight

    darkerknight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.11.2003
    Mini als Arbeitstier ungeeignet...

    Hallo!!
    Ich habe selber mit dem Gedanken gespielt, einen mini anzuschaffen - aber in einer vernünftigen Fassung kostet der auch 1000 Euro. In der 1,42 Ghz Version mit 1 GB RAM und Superdrive kostet er so viel wie ein iBook (zugegebener MAßen ohne so viel RAM). Aber als Arbeitstier kann man den mini echt niocht ansehen. Zu viele Flaschenhälse. Wie die Festplatte. Also, fals jemand noch keinen mini oder iBook hat, überlegt es euch gut. Ich selber habe ein 1,2 Ghz iBook mit 786 MB RAm, und damit lässt sich super arbeiten, allerdings ist es kein hardcore arbeitstier. ich bin sehr zufrieden, das Preis / Leistungsverhältnis ist super. Wer also vor der entscheidung steht, sollte sich ein iBook holen und zum echten arbeiten vielleicht doch eher einen PowerMac (aber genau den kann ich mir ja auch nicht leisten :) )
     
  9. .mac

    .mac Thread Starter Gast

    ich hab den mini bei cyberport gekauft. rückgaberecht hätte ich noch zur zeit, allerdings möchte ich mich nicht sofort entscheiden, sondern mir das noch gründlich überlegen. ausserdem fände ich es unfair gegenüber dem händler, der kann ja nichts für meine "entscheidungsschwäche". ich möchte nicht einer von den sausäcken sein, die dieses recht schamlos ausnutzen.

    der mini ist halt schön, weil ich ein grosses display anschliessen kann. insofern hat marcip3´s einstellung dazu schon was, ausserdem hat mein ibook keinen dvd brenner.
     
  10. LuckyKvD

    LuckyKvD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.09.2003
    So sehe ich das auch! (Händler und die Einstellung von marcip3)

    LuckyKvD
     

Diese Seite empfehlen