Erfahrungswerte Quicktime H.264 Exporteinstellungen

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von amok, 15.09.2006.

  1. amok

    amok Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    29.04.2004
    Hi,
    ich habe vor einiger Zeit mal meine Videos in H.264 mit Hilfe von Quicktime Pro in H.264 konvertiert. Die entstandenen Files sind sehr groß (z.B. 10GB für 2h), was mich bisher nicht gestört hat, aber mittlerweile geht mein Festplattenplatz zur Neige. Deshalb möchte ich die Videos abermals konvertieren.

    Ich hab jedoch Ahnung mit welchen Exporteinstellungen ich ein vernünftiges Ergebnis erziele und auch keine Lust/Zeit alles mögliche auszuprobieren, deswegen brauche ich eure Erfahrungswerte.

    Meine Anspruch ist ein gutes Bild auf einem 24" WS- Monitor und guter 2.1 Sound. Als Filegröße schwebt mir <1GB / h vor. Welche Datenrate/Soundcodec/Qualitätseinstellung/etc ist dafür angemessen? Ich hab mal ein Bild angehängt von den derzeitigen "Filminformationen", die sind eigentlich bei allen meinen Videos gleich.

    Vielen Dank! :)
     

    Anhänge:

  2. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    11.02.2003
    Ich würde erstmal die Datenrate auf 2Mbit/s runterschrauben.
    Vielleicht noch ein wenig die Auflösung reduzieren.
    Das sollte schonmal einiges an Platz sparen.
    Allerdings kann ich nicht sagen wie das dann auf einen 24" TFT aussieht :(
     
  3. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Ich würde zuerst die Größe auf eine durch 4 Teilbare Zahl geradebiegen. Beispiel 1024 x ....
    Ich werkle zur Zeit auch mit h264-Encodings. Für 320x240 komme ich mit 200kbit/s aus, um eine gute Qualität zu erzielen. Dateigröße pro Minute: 1,41 MB.
    Ich gehe dabei nach einer Formel vor: kbit/pixel*1000. Bei dieser Auflösung ist das Ergebnis "3,27".
    Rechne ich das ganze auf 640x272 hoch, komme ich auf eine Datenrate von 565kbit/s.
    Bei einem Format von 1024 x 436 Pixel (Dein Format reduziert auf 1024 x ...) komme ich dabei auf eine Datenrate von 1450kbit/s. Ggf. kann man bei diesen "großen" Formaten noch etwas sparen.
    Natürlich encode ich immer in Dual-Pass.
    Beim Audio-Encoding komme ich mit 48kbit/s bei 22050 bei "optimierter" Encoding-Qualität gut klar.
    Mit o.g. Einstellungen für 1024x436 und o.g. Audioeinstellungen kommst Du bei 90 Min. Film auf eine Dateigröße von 1053 MB.

    No.
     
  4. Anthrazit

    Anthrazit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    30.11.2003
    Für mich sehen H.264 Videos mit einer Auflösung von 1024x436 Pixeln bei nur 1450 kbit/s auf einem 20" Display absolut inakzeptabel aus.

    Selbst meine DVDs (die ja eine geringere Auflösung von ~720x360 haben) kodiere ich mit 2000 kbit/s.

    Da mich Artefakte absolut auf die Palme bringen, halte ich 2500 kbit/s für den absoluten Mindestwert, was 1024x436 Pixel-Videos angeht.

    MfG,
    Serious.
     
  5. CubaMAN

    CubaMAN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    29.03.2005
    Kommt eben ganz drauf an was die Quele deiner Filme ist. DVD oder HD oder SD? Wenn es z.B von einer DVD hast dann ist es unnötig die Auflösung auf 1920 hochzuschrauben, da reichen dann die 720 von der DVD vollkommen. Sind ja eh nicht mehr Bildpunkte vorhanden.
     
  6. amok

    amok Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    29.04.2004
    Hi, danke für eure Antworten. Ich werd mich morgen mal ans konvertieren machen. Die Quellen sind übrigens ürsprünglich DVDs.
     
  7. CubaMAN

    CubaMAN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    29.03.2005
    ok dann bin ich mal gespannt was raus kommt =) Verwendest du auch aac 5.1?
     
  8. amok

    amok Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    29.04.2004
    Hi, ich konvertiere gerade mit bild: 2000 kbit, 1024x436 und ton: 128kbit aac stereo, 32.000 und optimiert. Werde dann über Größe und Qualität Bericht erstatten. :)

    Beim Bildgröße hab ich "An Größe anpassen" als "Skala" gewählt, war das richtig?
     
  9. CubaMAN

    CubaMAN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    29.03.2005
    Soweit ich weiß hat doch DVD nur eine maximale Auflösung von 720x576. Bringt es da überhaupt etwas die Auflösung auf 1024 hochzusetzten?
     
  10. rev

    rev MacUser Mitglied

    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    20.05.2005
    Nein bringt gar nichts. Es können ja keine neuen Pixel hinzugezaubert werden.
    Wenn man es auf 720 lässt, macht der Monitor das hochskalieren auf die Displayauflösung automatisch.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen