Erfahrungen mit iTrip

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von andiM, 30.01.2005.

  1. andiM

    andiM Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.01.2005
    Hallo

    bin am überlegen ob ich mir den itrip aus den usa für meinen ipod 20 gb mitbringen lassen soll. hat jemand von euch bereits erfahrung damit? funktioniert das gut?

    gruß

    andiM
     
  2. Dr. Snuggles

    Dr. Snuggles MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.727
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.07.2003
    Willkommen im Forum, und ja es gibt Erfahrungen klick ;)
    für die Zukunft, verwende doch bitte die Forumssuche;)
     
  3. MAC2214JV

    MAC2214JV MacUser Mitglied

    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    07.05.2004
    Hallo
    Schau mal hier


    werner
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.03.2016
  4. mogano

    mogano MacUser Mitglied

    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.01.2004
    iTrip wohl nicht Europa- tauglich?

    Hi, hatte gerade Besuch von einem Freund aus USA mitsamt iPod und iTrip: das Gerät liess sich nicht einfach auf das D- FM-Kanalraster umstellen, wenn ichs richtig kapiert habe. Die Frequenzen für die Übertragung scheinen fest vorgegeben zu sein und entsprechen sowohl in Kanalraster als auch in Bandbreite nicht der Europa-Norm. Der Empfang sowohl zuhause als auch im Autoradio war verzerrt und schlecht.(Leider!)
     
  5. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Ich hab einen FM Transmitter von eBay (15 Euro inkl. Versand), der tut seinen Dienst ganz anständig eigentlich.

    Aber ein FM Transmitter ist und bleibt eine absolute Notlösung (oder eine nette Spielerei). Aber mehr nicht !!

    Upps am Thema vorbei ;)

    Was ich sagen wollte: Der iTrip ist nett aber keine wirklich ernst zu nehmende Lösung.

    Gruß
    Artaxx
     
  6. Mick321

    Mick321 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    04.06.2004
    Frequenzen kann man auf der Website herunterladen und über iTunes installieren. Die dichte Belegung von Radiosendern quer durch Europa verhindert hier aber einen vernünftigen Empfang im Auto. Je besser das Radio, desto schlimmer. Ich finde das Ding ein sinnloses Spielzeug, zumal es den iPod -Akku schnell leersaugt.
    Michele
     
  7. olbea

    olbea MacUser Mitglied

    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    02.07.2004
    Habe das ding auch.
    empfang nicht wirklich ok, aber auch nicht schlechter als z.b. swr3.
    auf keinen fall ist es mit CDs oder direktem anschluß des ipod an das autoradio zu vergleichen. da das meist aber ~200 EUR kostet, ist der itrip eine günstige lösung die auch funktioniert.
     
  8. TakkaTonga

    TakkaTonga MacUser Mitglied

    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.06.2004
    Ich überlege mir auch für meinen mini iTrip zu holen. Wie ich hier mitbekomme, zerstreuen sich ja die Meinungen, ob es gut oder weniger gut ist.
    Für Erfahrungsaustauch wäre ich dankbar....
     
  9. Schädel

    Schädel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    23.11.2003
    iTrip ist Mist. Jede Kassette hat nen besseren Klang :D
     
  10. .Marc

    .Marc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.04.2004
    Hallo und Willkommen!

    Ich habe meinen itrip seit ein paar Tagen und finden ihn ganz ok.
    Wenn man die richtige Frequenz gefunden hat klingt er besser als ein
    Kassettenadapter fürs Radio.
    Ich wohne hier ziemlich ländlich,von daher kann es auch sein das dadurch
    der itrip durch weniger Signale gestört wird,oder?

    Gruß,msch :D
     
Die Seite wird geladen...