Erfahrungen mit Apple Service Partner ??

Diskutiere mit über: Erfahrungen mit Apple Service Partner ?? im MacBook Forum

  1. Linedance

    Linedance Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    19.03.2006
    In Sachen Reparatur von Notebooks binn ich ein gebranntes Kind. Eines meiner Win-Notebooks vom Hersteller G...... wurde 4x eingeschickt und kam jedes Mal defekter zurück. Trotz Garantie stellte man sogar noch eine dicke Rechnung!

    Nun hab ich grad entschieden auf Mac umzustellen. 1. PB = defekt, ging retour. 2. PB machte nach 6 Tagen plötzlich komische Geräusche und brachte Probs mit der Sprachdarstellung, Kbd und Trackpad.

    Montag gab ich es (1 Woche alt) bei einem Apple Service Partner ab. Telefonisch wurde mir vorher mitgeteilt, dass das Ganze nur 3 Tage dauern würde. Heute rief ich an und fragte nach Neuigkeiten: "Wir konnten das Gerät noch nicht ausführlich testen. Heute Abend probieren wir es noch einmal."
    Da bimmeln bei mir die Alarmglocken. Mit so etwas hätte ich bei der Reputation von Apple beim Besten Willen nicht gerechnet.
    Ist das normal für den angeblich so renomierten Service?

    Mit welchen Sorgen muß ich rechnen, wenn das Teil zurückkommt?

    Danke.
     
  2. Friek

    Friek MacUser Mitglied

    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.03.2005
    Also die Aussage des Service Partners hört sich für mich an wie: "Wir haben noch keinen einzigen Blick auf das Gerät geworfen, weil wir so viel zu tun haben!" ;)
     
  3. faJa

    faJa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    02.11.2005
    Das Problem versteh ich grad nich.
    Ich hab mit meinem ASP nur gute Erfahrungen gemacht.

    Du musst mit keinen Sorgen rechnen, wenns repariert werden kann, dann isses heile.
     
  4. Ghettomaster

    Ghettomaster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    06.03.2005
    Die Servicequalität schwankt sehr stark zwischen den einzelnen ASPs, von äußerst gut bis absolut grottig ist da echt alles vertreten. Wobei Apple durch das zertifizieren ihrer Service Partner gerade sowas ja eigentlich verhindern wollte.

    CU
    Ghettomaster
     
  5. dcmbeats

    dcmbeats MacUser Mitglied

    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    13.02.2005
    das kann ich nur bestätigen. schau, dass du vorher empfehlungen einholst über verschiedenen service partner in deiner nähe. da kann man echt ne menge ärger sparen.
    ansonsten: dran bleiben, sobald alles wieder läuft, hast du umso mehr davon.
     
  6. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    10.12.2005
    hi,

    "Wir konnten das Gerät noch nicht ausführlich testen. Heute Abend probieren wir es noch einmal."

    also für mich hört sich das andres rum an:

    "wir haben das gerät zwar getestet, es läuft aber immer noch nicht, und wir haben echt keinen plan warum !?!. Heute Abend probieren wir es noch einmal." :D
     
  7. dcmbeats

    dcmbeats MacUser Mitglied

    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    13.02.2005
    entweder oder. beides ist wohl nicht sonderlich beruhigend.

    ich hatte mal nen service partner der mir von vorne rein gesagt hat, er könne mein powerbook nicht öffnen ohne dass in jedem fall kratzer oder andere "kleine schäden" entstehen. da hab ich dann auch zum glück schnell die finger von gelassen.
     
  8. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    10.12.2005
    dann hat er wohl vorher in einer edv-recycling firma gejobt, oder einem kutter, wo er heringsdosen aufmachen musste! :D
     
  9. unterfranke

    unterfranke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.12.2005
    Ich wurde auch einmal an einen ASP weitergegeben. Gab dort mein iBook ab und bekam es nach etwa 10 Tagen wieder. Nur hat es leider sehr stark nach Zigarettenrauch gestunken. Wenn ich daran gearbeitet habe, hat die ganze Tastatur gestunken. Das war sooo richtig bäh....für mich als Nichtraucher! :o

    Ich habe es zurück gebracht und auf eine Reinigung bestanden :mad: , da so etwas nicht sein kann. Habe es dann nach weitern 14 Tagen wieder bekommen. Dann musst ich schon mit der Nase ans Book um den Rauch zu riechen. Wahrscheinlich haben sie es 14 tage einnfach an die Luft gestellt??? :)

    Naja da werde ich nie wieder hin gehen! Sachen gibts.. :)
     
  10. dcmbeats

    dcmbeats MacUser Mitglied

    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    13.02.2005
    wie wäre es mit einer roten liste für inkompetente ASP ???
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche