erfahrungen/meinungen imac g4

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von ostfriese, 11.03.2006.

  1. ostfriese

    ostfriese Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    44
    MacUser seit:
    08.12.2003
    ich benötige in nächster zeit (genauer gesagt ab nächsten monat)
    einen neuen rechner
    nach reiflicher überlegung möchte ich mir keinen neuwertigen mac
    kaufen, sondern denke über einen gebrauchten nach

    da ich bereits ein ibook habe, soll ein tischrechner her
    der hauptsächlich für surfen/email und ein bischen tipparbeit gebraucht wird

    hierzu hatte ich mir mal die preise für ältere systeme bei ebay angesehen
    und erfreut festgestellt, dass die imacs g4 recht günstig zu bekommen sind
    (400-500 öre ?)

    nun meine eigentliche frage an die erfahrenen von euch:

    ist der imac g4 zu empfehlen ?

    gibts bekannte probleme ? (wichtig, da ich dann bei den verkäufern nachhaken könnte) ?

    ist ein quicksilver die bessere wahl ?

    vielen dank für die hilfe, konnte mit der suche hier nix mehr finden....
     
  2. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    MacUser seit:
    08.02.2005
    Ich habe einen iMac G 4, 17 ", 1 GHz. Der ist für die von Dir beschriebenen Arbeiten zu empfehlen. Er reicht auch locker für mehr Aufgaben.
    Möglicherweise ein Nachteil: USB ist nicht USB 2, sondern USB 1.1, also langsam.
     
  3. ostfriese

    ostfriese Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    44
    MacUser seit:
    08.12.2003
    stimmt usb1-daran habe ich gar nicht gedacht
    der einzige nachteil wäre das längere "beladen" des shuffles - glaube ich
     
  4. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    21.06.2003
    das letzte Modell hatte, soweit ich weiß, USB 2. (1,25 GHz)
    Der iMac G4, dessen Design ich nach wie vor unerreicht finde, ist wirklich total ausreichend für die meisten Arbeiten.

    Du solltest nur drauf achten, daß der Mac aus einem Nichtraucher-Haushalt oder -Büro kommt; ansonsten könnte sein Gehäuse vergilbt sein, und das mindert schon deutlich das Aussehen.

    Bei einem PowerMac G4 hast du natürlich gewisse Vorteile: du kannst ihn mit bis zu vier Festplatten bestücken, slots (SCSI, USB2), mehr RAM-Riegel, ein zweites Laufwerk einbauen ... das fällt beim iMac weg.
    Arbeitsmäßig ist der Quicksilver natürlich genauso empfehlenswert wie der iMac. Ich habe fünf Jahre lang mit einem AGP Graphics (G4 450 MHz) problemlos gearbeitet, auch mit Photoshop. Nur bei Filmen oder bei mehreren aufwendigen Aktionen ruckelte er ein wenig.

    Gruß tridion
     
  5. ostfriese

    ostfriese Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    44
    MacUser seit:
    08.12.2003
    besten dank schonmal für die hilfe
    das design vom alten imac ist wirklich der hammer
    ich schau mal nach der 1,25 ghz kiste
     
  6. mymacs

    mymacs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    18.05.2004
    Hi,
    mein iMacG4 20" hat USB 2,0! Eines der zuletzt gebauten Geräte mit 160 GB HD, AP, BT ist einfach super.
     
  7. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    21.06.2003
    ja, absolut! Er wird aber auch noch immer recht hoch gehandelt im Preis. Daher habe ich auch "nur" einen 1GHz mit USB1 als Zweitcomputer - ich hatte mir den hauptsächlich wegen des Designs gekauft, irgendwann wird er nicht mehr oder nur sehr schwer oder in weniger gutem Erhaltungszustand zu bekommen sein!
    Gruß tridion
     
  8. ostfriese

    ostfriese Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    44
    MacUser seit:
    08.12.2003
    die 15" sind recht günstig im preis
    ich glaube mit >512mb Ram sind auch 800 Mhz ok?
     
  9. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.462
    Zustimmungen:
    317
    MacUser seit:
    19.11.2002
    So unerreicht und genial das Design der Tischlampe auch ist, die Performance ist bei aktuellen Anwendungen einfach nicht mehr ausreichend. Bevor du 500 Euro für einen alten, gebrauchten iMac G4 ausgibst solltest du dir vielleicht überlegen einen neuen Mini Core Solo für 630€ zuzulegen. Das ist zwar teurer aber erstens ist das ein neues Gerät mit einem Jahr (oder auf Wunsch und Draufzahlung drei Jahren) Garantie, zweitens ist es deutlich schneller als jeder G4 Mac und drittens moderner und besser ausgestattet (BT, AE, USB 2.0, evtl. DVD-Brenner, etc).

    Vielleicht sollte ich mir einen alten defekten iMac G4 zulegen und die Innereien austauschen... so eine Tischlampe mit schnellen Innereien reizt schon unglaublich........
     
  10. ostfriese

    ostfriese Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    44
    MacUser seit:
    08.12.2003
    habe ich lange drüber nachgedacht
    aber zum einen finde ich 630 euro zu viel für den macmini
    zum anderen bin ich von den intels (noch) nicht überzeugt
    die summe aller probleme die ich bisher über die intel macs
    (wenn auch einzelfälle) gehört habe sind mir zu viel
    ich warte lieber auf die Rev B oder C
    bin mit meinem ibook ein gebranntes kind....musste quasi direkt nach dem kauf schon repariert werden...
    wenn ich dann noch bedenke dass zB office incl rosetta auch nicht schneller ist als auf dem g4 (?), müsste ich mir auch noch die software irgendwann dazu kaufen- wenn man das alles zusammenrechnet...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen