Erfahrung Trekstor DataStation max

Diskutiere mit über: Erfahrung Trekstor DataStation max im Peripherie Forum

  1. indyz

    indyz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.11.2004
  2. indyz

    indyz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.11.2004
    *schieb*
    Benutzt wirklich noch keiner als Netzwerkplatte?
     
  3. martin-s

    martin-s MacUser Mitglied

    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    12.05.2005
    moin,

    ich nutze sie seit heute. hmm, muss noch was mit ihr spielen und ein paar sachen ausprobieren, um wirklich sagen zu können, ob die was für mich taugt oder nicht... habe allerdings die 400gb version hier, sollte aber eigentlich kein unterschied sein.

    momentan habe ich folgendes problem : man muss eine software (auch eine version speziell für den mac dabei) installieren, die es dann ermöglicht, die platte direkt als laufwerk im finder einzubinden. ist schon recht komfortabel. wenn ich nun die netzwerkplatte auf meinem mac mini gemountet habe und dann zusätzlich vom ibook über die software die platte mounten möchte, verliert der mini den mount. laut doku soll aber mehrfach paralleler zugriff möglich sein.

    man darf sich das teil nicht als nas wie z.Bsp. das allnet 6200 vorstellen, wo man über eine weboberfläche berechtigungen usw einstellen kann, gibts bei trekstor nicht. das prinzip ist, daß die kiste zwar im netzwerk verfügbar ist, aber keine eigene IP besitzt und somit nicht angreifbar sein soll... versteh ich zwar nicht, aber wenns klappt, solls mir recht sein ;)

    alles noch nicht so 100% optimal, werde aber alsbald berichten...

    EDIT :

    habe eben gerade mal ein video auf die platte kopiert und übers netz geguckt. 10 MB/s Bandbreite sind glaube ich ausreichend für einmal video und noch zusätzlich mp3 in ordentlicher qualität. ok,das langt also schonmal. nur, wie soll ich dann zB von einem beispielsweise netzwerkfähigen Mediplayer auf die ressourcen (videos) auf der platte zugreifen ? ich kann doch die software für die trekstor platte kaum auf dem mediaplayer installieren ??

    ich habe hier noch en allnet 6200 nas mit eigener ip im netz hängen, nur hat die kiste mit 3MB/s keine wirkliche Bandbreite für irgendwas ordentlich zu streamen... grummel...

    EDIT 2 :

    problem besteht immernoch, kann nur von einem mac aus mounten. die doku gibt nix her, support kontaktiert, call-id bekommen und nun muss ich warten...
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.2006
  4. martin-s

    martin-s MacUser Mitglied

    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    12.05.2005
    hab die kiste inzwischen wieder umgetauscht, da die trekstor kein NAS ist. die bezeichnung ethernet-hdd ist in meinen augen irreführend bzw sagt nicht eindeutig aus, daß es sich nicht um ein NAS handelt. wie dem auch sei. die besten fanausstatter habens zurückgenommen und stattdessen habe ich mir eine ICYBOX NAS 2000 geholt. eine samsung 300gb platte für kleines geld rein und schon hab ich mein NAS, mit max 8 MByte/s durchsatz (sollte für video-streaming reichen). kosten liegen deutlich unter dem trekstor teil, eine USB anbindung an den MAC habe ich, wenn ich das will ebenfalls !

    trekstor support hat sich noch nicht gemeldet, auch wenns mich jetzt nicht mehr interessiert... support-technisch echt nicht die schnellsten !
     
  5. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    06.01.2004
    Sie ist kein NAS-System, sondern ein NDAS. (Ethernet-HD ist sie dennoch.)

    Das bedeutet, sie wird über ein spezielles Protokoll (deswegen Treiberinstallation) angesprochen und somit wie ein lokal gemountetes Volume benutzt.
    Vorteil: schneller, freie Wahl des Dateisystems, mountet automatisch.
    Nachteil: Treiber nötig.

    EDIT:
    hier wurde auch schon drüber gesprochen:
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=189153
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche