Erfahrung mit C6180

Diskutiere mit über: Erfahrung mit C6180 im Peripherie Forum

  1. Gogisch

    Gogisch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.10.2005
    Hat einer zufällig bereits den neuen HP C6180. Der Multifunktionsdrucker besitzt ja ein WLAN-Modul. Ist es mit den Apple-Computern problemlos kompatibel? Was kann man zum Textdruck sagen? Ist er sauber, also ohne
    ausgefranste Buchstabenränder? Da der Drucker ja als Fotorucker klassifiziert keine pigmentierte Tinte benutzt, sagt man ihr ja nach, dass sie eher mal verlaufe. Vielleicht kann ja einer Stellung dazu nehmen.
     
  2. imacaxee

    imacaxee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.02.2004
    Hallo,

    ich besitze seit 2 Tagen den HP6180 und betreibe ihn über WLAN an einem MacBook Pro. Das interne WLAN-Modul habe ich noch nicht getestet. Das Gerät macht einen sehr guten Eindruck. Die Installation lief allerdings mit den mitgelieferten Treiben in Leere. Bei der Installation bemerkte ich, dass das Installationsprogramm immer von der HPC7100 Serie sprach. Es funktionierte natürlich nichts. Wohlgemerkt, das war die mitgelieferte Software!

    Heute habe ich auf der Website von HP die 126MB!! große Software für den HP6180 geladen und alles wurde gut.

    Ich finde die Qualität beim Drucken bei Text und Fotos sehr gut. Verlaufen konnte ich bisher nicht feststellen. Aus jeder Anwendung kann ich Faxe verschicken. Alle Funktionen sind Dank sehr guter Treiber (Intel) verfügbar.

    Ersatzpatronen im Set mit 150 Blatt Fotopapier 10x15 kosten ca. 28 EUR. Ich denke, da kann man nicht meckern.

    Ich bin bis jetzt sehr zufrieden

    imacaxee
     
  3. MediMan

    MediMan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.449
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    15.01.2004
    Ich habe mir den Drucker gestern gekauft.
    Was die Druck und Scanqualität sagt, weiß ich noch nicht genau. Aber was direkt positiv auffiel, war die problemlose Software installation unter OSX 10.4 und Win XP SP2. Faxen, Scannen, Drucken...alles über die interne WLan Schnittstelle möglich. Sehr genial
     
  4. Nili

    Nili MacUser Mitglied

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    25.09.2006
    Hallo,

    Kann mir vielleicht bitte einer von euch mal was zur Lautstärke und über den Verbrauch schreiben. Ich finde leider absolut nichts dazu im Netz. Selbst Nachbauten von Tintenpatronen konnte ich bisher nicht finden. Zudem würde mich interessieren ob die Speicherkartenslots und der USB Host im Netwerk freigegeben sind. Dann müßte man doch eigentlich eine externe Festplate anschliessen können ,oder? Über eine Antwort von euch würde ich mich sehr freuen.

    Viele Grüße,

    Stefan
     
  5. toellby

    toellby MacUser Mitglied

    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    08.02.2007
    Komischer Weise war bei mir genau das gleiche. Installation mit der mitgelieferten Software ist sauber fehlgeschlagen, erst nach dem Download der Treiber-Software hats geklappt....
     
  6. Gogisch

    Gogisch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.10.2005
    Befüllt ihr die Tintenpatronen neu oder kauft ihr immer Originaltinte nach?
    Wie ist die Qualität von Texten?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche