Erbete Hilfe für einen mögl. Ipod Rep. Laden

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von Eisengigant, 07.10.2005.

  1. Eisengigant

    Eisengigant Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.07.2005
    Folgendes:.....
    Ipod 3g/20gb/firmware 2.3/14 Monate ab Kaufdatum
    Rechner iBook g4 1,33ghz

    Nachdem mein Pod manchmal Lieder abgespielt hat als ob sie korrupt wären (so ein Datengedüdel) und dann auch gerne mal durch alle Lieder geswitcht ist ohne sie abzuspielen, resettet er sich nun ständig sobald er eingeschaltet wird. Immer und immer wieder, das Menü ist nun auch unerreichbar.
    Habe in den Diagnose modus gewechselt und dort findet er unter hdd scan option nichts, sprich ein HDD PASS.
    Alles was man testen kann kommt mit einem guten ergebnis heraus!
    Nur ich kann ihn auch nicht mehr mounten. Nix praktisch.

    Entgegen meinen Erwartungen zu Gravis gefahren und das gehört was ich niht hören wollte: Ausserhalb der Garantie kann man da NICHTS machen.
    Suchen sie doch auf ebay einen gebrauchten 3g und basteln sie sich daraus einen neuen!
    Super.
    Würde halt gerne wissen was genau damit los ist damit ich handeln kann.
    Den ipod würde ich nicht gerne aufgeben. Auch wenn er jeden tag im betrieb war ( fast jeden sage ich mal auf dem weg zur arbeit), länger als ein jahr wäre ganz cool.
    kennt jemand etwaige Reparatur läden? Nach 2 tägiger suche fand ich www.podmod.de aber die haben da nur so ein unseriös aussehendes Formular.
    SChade um das terure Gerät das mehr ein Freund geworden ist als ein Gerät. Ich dachte es gibt so viele Ipod Probleme! Aber ich finde im ganzen www nix was man in deutschland machen könnte! Na gut, man kann die Toshiba festpkatte tauschen. Aber was ist wenn es gar nicht die hdd ist wie von gravis vorgeschlagen? (ja macht so ein klackgeräusch, toll, das war auch schon von tag 1 an dabei).
    Vielen dank fpr die hilfe und das lesen dieses textes.
     
  2. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.026
    Zustimmungen:
    1.598
    MacUser seit:
    22.08.2005
    Was sollte denn ein Laden da machen? Ersatzteile verkauft Apple halt nicht einfach so wie Neugeräte, daran scheitern dann ziemlich alle, die da Service für machen wollen.
    Wer dennoch Service anbietet, der muss zwangsweise basteln.
    Ansonsten hört sich das Problem bei Dir so an, als ob sich die Festplatte gerade abmacht.
    Frage am Rande: was ist an dem Formular von podmod.de unseriös? Da steht doch sogar eine 0180-Rufnummer, unter der Du Fragen stellen kannst???
     
  3. Eisengigant

    Eisengigant Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.07.2005
    Damit meinte ich einfach das nix weiter steht ausser ein Formular. Kein andere link zu irgendwelchen Erklärungen. Wenn die das reparieren können bin ich der erste der den Pod hinsendet!
     
  4. Eisengigant

    Eisengigant Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.07.2005
    Ah sorry hatte die untere Leiste übersehen. Habe die Seite auch nicht super dolle durchgesehen. Das gibt es sogar eine Preisliste die ca. 140 € für eine HDD installation nehmen würden. Wenn es daran liegt, werde ich es machen. Wäre einfach zu schade.
     
  5. Eisengigant

    Eisengigant Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.07.2005
    Anhand der klicks sehe ich aber das der thread nicht wenige interessiert!
    Ich warte nun auf Antwort von Podmod.de. Mal sehen was sich ergibt.....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen