EQ, Kompressor, Limiter im End-Mix

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von wujack, 03.07.2006.

  1. wujack

    wujack Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.01.2005
    huhu

    ich bin zur zeit dran, meine facharbeit zu schreiben über das thema:

    EQ, Kompressor, Limiter im End-Mix einer Produktion.

    bin zur zeit eifrig am bücher wälzen und suche noch so viele Quellen wie möglich über das thema.

    hat vll wer von euch Links/Büchertips usw über die Themen:

    -EQ
    -Kompressor
    -Limiter
    -im Mix
     
  2. stromart

    stromart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.03.2003
  3. Cabalmetal

    Cabalmetal MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.02.2006
    Aha !!

    Ein SAE`ler .

    Viel Glück

    p.s. auf welcher SAE biste denn??
     
  4. wujack

    wujack Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.01.2005

    in köln und danke :)
     
  5. Quaduser

    Quaduser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    13.01.2006
    Ah ein Kölner ^^

    eine Facharbeit über produktion ... da wissen wir ja alle wer die bewerten wird ... aber er bewertet facharbeiten sehr fair.
    Allerdings haste dir da ein Thema ausgesucht wo man nicht so viel drüber lesen kann sondern was viel von geschmack und langjähriger pers. erfahrung abhängig ist.

    by the way, als ich 2001 bei der SAE in Köln angefangen hatte stand in der Regie 1 ein analog pult, zur zeit meiner abschlussprüfungen eine Procontrol und dann hab ich nur noch gehört dass köln ne ICON bekommen habt - lebt das gut stück noch oder habt ihr die inzwischen auch kaputt bekommen ... hrhr
     
  6. OliverK

    OliverK MacUser Mitglied

    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.03.2005
    Kann man bei der SAE richtig studieren, so wie an einer Uni?!?!

    Ich dachte bisher, man kann da nur für XXXX Euro fette Kurse belegen die monatelang gehen.

    Aber ist das so eine richtige Alternative zu einer Uni, wenn ich z.b. mein Abi in der Tasche habe?

    *verwirrt und zugleich erpicht* :D
     
  7. Quaduser

    Quaduser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    13.01.2006
    Du hast schon einige Möglichkeiten bei der SAE. Zuerst steht der 18 monatige (jedenfalls wars zu meiner Zeit so) Hauptkurs den du mit einem SAE Diplom beendest. Das ist kein staatlich anerkanntes Diplom in Deutschland, habe aber schon mehrfach gehört das das in den USA und in GB anders gehandhabt wird. Wenn du das bestanden hast kannst du einen BAchelor of Arts machen - das istdann schon offizieller. Ich glaub danach gibts noch die Möglichkeit einen weiterführenden Abschluss zu machen an dessen Ende ein Akademischer Titel steht (ähh .. glaub ich jedenfalls ...hat sich einiges geändert). Also zu deiner Frage: Ja und Nein
    Da du ja auch aus der Kölner Umgebung kommst mach einfach einen Thermin und du wirst wirklich ausführlich beraten was die unterschiedlichen Kurse betrifft, aussichtschancen etc etc.

    Ein paar Worte allgemein zur SAE:
    Das Konzept halte ich nach wie vor für gut. Allerdings hat die SAE mit einigen Imageproblemen zu kämpfen die teilweise berechtigt sind teilweise aber nicht.
    Ein grosses Problem ist das die »Studenten« da leider immer mehr dass Ansicht sind das wenn sie die Kursgebühr bezahlen sie den Abschluss auch in der Tasche haben und nichts dafür tun müssen. Das ist def. nicht der Fall. Hier wie in fast jedem Beruf in dem man kreative Eigeninitiative zeigen muss gilt das 80% von einem selbst kommen sollte was das lernen betrifft. Das ganze erklärt auch das von einem Jahrgang nur ca 30% das Diplom schaffen.
    Was die Dozenten betrifft sind da schon einige sehr kompetente Leute dabei von denen man eine Menge lernen kann. Das trifft leider nicht für alle Supervisors zu.
    Also du kannst da sehr viel lernen wenn du die Zeit investierst und die nötigen Fragen stellst und dir steht recht viel Zeit an teilweise sehr hochwertigem Equipment zur Verfügung.

    viele Grüsse

    Sascha S, brokenhillsmusic.de
     
  8. OliverK

    OliverK MacUser Mitglied

    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.03.2005
    achso ok, vielen dank für die Antwort!!!

    Ich war mal auf der Homepage. Im September ist Tag der offenen Tür, da werd ich vorbeischaun!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kompressor Limiter End
  1. tomasu
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    386
  2. nicknolte
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    2.703
  3. Keysome
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    524

Diese Seite empfehlen