Epson Drucker: Problem mit Rand

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von maceis, 17.01.2006.

  1. maceis

    maceis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    hallo zusammen,

    ich habe einen Epson SC 740, den ich unter OS X benutze.

    Wenn ich ein Dokument drucke habe ich oben und seitlich 3mm Rand.
    Unten habe ich inakzeptable 15 mm Rand.
    Das kann doch nicht sein, oder?
    Soweit ich mich erinnern kann, hatte ich unter OS 9 unten ca. 6 mm Rand.

    Kann man da irgendwas machen?
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Was für einen Druckertreiber benutzt du denn?

    MfG
    MrFX
     
  3. maceis

    maceis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Den, der bei Mac OS X dabei ist. Gibts denn einen anderen *grübel*?

    Ich hab übrigens jetzt extra mal ein OS 9 ausprobiert und siehe da, man kan die Vergrößerung des Druckbereichs einstellen (maximal) dann hat man unten auch nur 3mm.
    Es fogt ein Hinwesi, dass in dem zusätzlichen Bereich die Qualität schlechter sein kann.
    Da ist mir aber nichts aufgefallen (bei einfachen Ausdrucken von gescannten Dokumenten)
     
  4. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Ja, die von Apple gelieferten Treiber bieten teilweise nur eingeschränkte Qualität und Optionen, das betrifft auch die auszudruckende Größe.

    Leider gibt es für deinen Drucker keinen offiziellen OSX-Treiber von Epson, aber du kannst Gimp-Print bzw. dessen Nachfolger Gutenprint nehmen.

    MfG
    MrFX
     
  5. maceis

    maceis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Danke für den Tip.

    Ich habe jetzt die Treiber Gutenberg 5.0.0, Gimp-Print 5beta und Gimp-Print 4.2.7 probiert.
    Die Installationen habe jeweils relativ viel zeit in Anspruch genommen, weil die Unsinstaller nicht funktionieren. Die Daten sind nach dem "restlosen Entfernen" immer noch auf der Platte und müssen von Hand geputzt werden.

    Mit keinem der Treiber konnte ich drucken.
    Zuerst hat die Seitenverarbeitung sehr lange gedauert.
    Dann hat er angefangen die Daten zum Drucker zu schicken (der Drucker Monitor startet).
    Bei knapp zwei Prozent (es geht recht langsam) bricht er ab und trägt in "Abgeschlossen" ein der Druckauftrag sei fertig.
    Der Drucker macht nicht einen Mucks.

    Ach so; und nebenbei habe ich noch via etalk Kontakt mit dem Support von Epson aufgenommen, aber außer "Probieren sie es an einem anderen Computer" fällt denen auch nichts ein.
     
  6. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Das ist allerdings sehr komisch... bei mir haben die bisher mit allen EPSONS funktioniert, die ich hatte...

    Was für ein OSX hast du denn?

    Vielleicht fehlt noch das Ghostscript?

    MfG
    MrFX
     
  7. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Wenn Du X11 mit dem System installiert hast, sind auf der System-DVD zwei Ordner für EPSON mit GIMP-Treibern und damit hast Du Zugriff auf uneingeschränkte Formate und randlos. Ich ziehe mittlerweile die GIMP-Treiber den Original EPSON-Treibern vor (EPSON Photo Stylus 1290)

    Gruss Jürgen
     
  8. maceis

    maceis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Das klingt interessant. X11 habe ich installiert
    Mir ist aber jetzt noch nicht ganz klar, ob die Treiber mit X11 installiert werden, oder ob ich die zusätzlich installieren muss und wie ich die dann auswähle.
    Gibts da ne Anleitung oder kannst Du es mir kurz erklären?

    @ MrFX Ghsostscript ist drauf, aber möglicherweise nicht da, wo Gimp-Print die sucht (habs zusammen mi LaTeX installiert).
    Wo sollte denn da was auf der Platte liegen.

    OS ist Tiger aktuell.
     
  9. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Eigentlich sollte GS beim Tiger dabei sein... notfalls einfach nochmal das Paket drüberbügeln:


    MfG
    MrFX
     
  10. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Hi maceis, kann ich Dir nur über Panther erklären, dürfte sich aber nicht geändert haben. Ob es installiert ist, findest Du über die Suchfunktion heraus (Apfel/F) Dateiname: SYSTEM>Library>Receipt>GimpPrintPrinterDrivers.pkg.

    Nachträglich installieren geht ja wohl nicht mehr seit 9.x. ich hatte das gleiche Problem und habe nur System und Drucker-Treiber EPSON und GIMP neu auf einer anderen Platte installiert. Dann alles druckrelevanten Teile in mein Original-System kopiert.

    Guck aber vorher nochmals in „Papierformat” ob Dir unter Drucker zwei EPSON SC 740 angeboten werden. Der eine muss den Zusatz GUPS + GIMP haben.

    Gruss Jürgen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen