Epson 2100 Bannerdruck?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von 2:3, 16.04.2006.

  1. 2:3

    2:3 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.04.2006
    ich versuche meinen epson 2100 dazu zu überreden Banner zu drucken und krieg es irgendwie nicht hin (... schon über 10m Makulatur). Die Rollenvorrichtung und die Schneidevorrichtung - das funktioniert alles, aber unterstützt der Epson Treiber das auch?

    Ich habe in ID ein Dokument mit dem Seitenformat 329mm x 1700mm erstellt und wähle im Druckdialog als Drucker den StylusPhoto 2100 (Rollenpapier - ohne Ränder Banner) aus und ein vorher erstelltes Papierformat von 329mm x 1700mm. In dem kleinen Fenster im Druckdialog sieht auch alles o.k. aus, also Papier und Seite sind deckungsgleich und hochformat.

    Der Ausdruck endet aber immer nach 29,7 cm und wird abgeschnitten, unabhängig davon, ob ich ein neues Dokument mal quer anlege und das definierte Papier andersherum ausrichte oder andere Ränder einstelle o.ä.

    Ich habe auch ein Testdokument in Quark4 unter Classic gebaut, um zu testen, ob der Ausdruck nur unter OsX nicht funktioniert, aber Quark erlaubt nur ein max. Länge von 121 cm und unter Classic lässt sich nur ein max. Papierformat von 111,76 cm erstellen. Also bringt beides nix.

    Was mache ich falsch? Oder geht das gar nicht - kann ich zwar eine Rolle in den 2100er einlegen, aber nicht endlos drucken????
    Ich wäre wirklich dankbar für ein paar Tips -

    2:3

    P.S.
    (Ist das das richtige Brett? oder lieber das Layoutbrett oder Treiberbrett? Ich bin neu hier ...)


    dual G5, ID CS, 10.4.6
     
  2. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Willkommen im MU-Forum!

    Hi 2:3,

    hast Du unter Papierformat> Papiergrösse anpassen das Format definiert und gesichert?
    Seiteneinstellungen überprüft?
    Dann im Druckendialog
    >Druckvorgabe: Benutzerdefiniert eingestellt?
    Konfiguration>Papierformat„vom Treiber definiert” ausgesucht?
    Unter Drucker… Deinen Drucker ausgewählt und unter Papiereinzug
    „Roll Feed” eingestellt?

    So sollte es klappen

    Gruss Jürgen
     
  3. 2:3

    2:3 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.04.2006
    Hi JürgenggB,

    in Indesign unter Dokument einrichten habe ich das Seitenformat definiert.
    Unter Druckvorgaben habe ich eine neue Vorgabe mit einem entsprechenden Papierformat definiert und gesichert. Das Papierformat entspricht dem Seitenformat 170 x 32,9.
    Unter Konfiguration im Druckdialog habe ich bei Papierformat "Von Treiber definiert" ausgewählt und es werden die richtigen Maße 329x1700 angezeigt.
    Und dann unter "Drucker..." im Druckdialog wähle ich den "Stylus Photo Rollenpapier Banner" und in den Epsontreibereinstellungen kann noch unter Papierhandhabung eingestellt werden: "an Papierformat anpassen - banner" (das ist der Name des von mir definierten Papierformats 170x32,9.)
    Ebenso unter "Seite einrichten ..." im Druckdialog habe ich als Papierformat dasselbe Papier ausgewählt ...

    grrrr - alles das ändert nix! Wieder 2 Meter weniger und auch in der Breite werden grundsätzlich nur 21 cm gedruckt!?
    "Papiereinzug - Rollfeed" kann ich nirgendwo einstellen ... hast Du noch eine Idee?
    Vielleicht lässt sich ein Systemweites Papierformat definieren? Das, das ich in ID erstelle erscheint nämlich nicht in den Systemeinstellungen "Druckn&Faxn"
    Danke erstmal und frohe Restostern - 2:3
     
  4. JensMK

    JensMK MacUser Mitglied

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.04.2003
    Problemlöser 1 (funktionierte beim R1800 ganz gut): Unter "Papierformat" nicht "Format: Für alle Drucker" sondern Deinen Drucker auswählen. Dann das neue Papier anlegen.

    Problemlöser 2: Ein pdf erstellen und über Vorschau ausdrucken. Ich habe beim randlosen Druck mit Indesign und Illustrator nur Probleme. Vielleicht liegts an Adobe....

    HTH,

    Schens
     
  5. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Guten Morgen 2:3 und Jens,

    das kann doch nicht sein, dass mein Drucker (Stylus Photo 1290
    allerdings unter OS 10.3.9) mit den von mir gemachten Vorgaben
    ohne Probleme von der Rolle druckt und Dein 2100er nicht.

    Druckst Du – das hätte ich schon vorher fragen sollen – mit dem
    EPSON-Treiber oder dem GIMP + GUPS unter X11?

    Hallo Schens, dass das Papierformat druckerseitig definiert wird,
    hatte ich vorausgesetzt. Aber, jetzt haut's mich von der Pfanne!
    Bei mir kann ich aus Freehand MX, InDesign CS und X-Press 6 ohne
    Probleme randlos drucken. PDF? Pustekuchen.
    Bleibt stets bei 17% hängen.
     
  6. 2:3

    2:3 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.04.2006
    @JürgenggB - ich nehm den von Epson Version 1.6.3
    @ schens - ich habe nochmal alle Treiber gelöscht und alle definierten Papierformate - alles neu installiert und diesmal das Papierformat nur für den Drucker "Rollenpapier - ohne Ränder Banner" angelegt. Das hatte ich tatsächlich für alle Drucker definiert. Aber das ändert nichts. Nun habe ich das Dokument in ein pdf exportiert und mit Vorschau probiert und habe es auch mal in Photoshop CS2 getestet - auch hier endet der Druck immer nach a4 Länge, also nach 29,7cm und wird abgeschnitten.

    Ich befürchte, dass der Epson Treiber für Bannerpapier eine Macke hat oder nicht Tigerkompatibel ist o.ä. Welchen Treiber nehmt Ihr denn? Den "Rollenpapier-ohne Ränder Banner" oder den "Rollenpapier"? (randlos Druck funktioniert in allen Standartformaten) Oder - liegt es an der installierten Schneidevorrichtung? Die werde ich mal wieder abbauen und nochmal testen.
     
  7. 2:3

    2:3 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.04.2006
    ... mit gimp gehts!!! Vielen Dank für die "hartnäckige" Unterstützung + den Tip mit Gimp.
    Wenn der ausgewählt ist, sind ja irre viele Papierformate zur Auswahl angegeben. Da lässt sich auch der Papiereinzug anwählen und da stimmt auch der Dialog "Papierhandhabung" - der zeigt nämlich beim Epson Treiber immer ein Visitenkartenformat an und muss manuell geändert werden. Außerdem habe ich bei Epson eben noch gefunden: "Hinweis für Mac-Benutzer: Das Epson EasyPrint-Modul für OS X funktioniert nur mit Betriebssystemen, deren Sprache auf Englisch oder Französisch eingestellt ist."
    soweitsogut - jetzt gehts, vielen Dank und jetzt muss ich ne neue 50m Rolle kaufen gehn
     
  8. huetschemann

    huetschemann Banned

    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.11.2004
    :( :( :( :( :( :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.2006
  9. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Hallo Huetschemann,

    das geht mit Deinem 1290s wunderbar und besser als mit dem
    Original Epsontreibern.

    Ab OS Panther hast DU GIMP + GUPS-Treiber für eine Vielzahl von
    Druckern auf Deiner System-DVD. Mach mal Printer Setup Utility
    in Applications unter Utilities auf und klicke auf Hinzufügen.

    Dort zeigt er Dir Deinen Drucker an mit dem Zusatz GIMP + GUPS
    (Natürlich nur, wenn Du die Treiber installiert hast).

    Hast Du sie nicht installiert, dann hole Dir das Packet aus dem
    Netz unter http://gimp-print.sourceforge.net/


    Gruss Jürgen

    edit: Verständlich erklärt unter
    http://www.apple.com/de/macosx/features/x11/
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
Die Seite wird geladen...