EPS in "Kurven"-Datei wandeln? Wie?

Dieses Thema im Forum "Bildbearbeitung" wurde erstellt von cKuehleis, 12.02.2006.

  1. cKuehleis

    cKuehleis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    13.08.2003
    Hallo,

    habe hier ein Logo als EPS-Datei, von dem ich gerne einen Aufkleber machen lassen wollte. Die Dame meinte allerdings, dass sie unbedingt die Graphik als "Kurve" bräuchte, sonst würde für mich nochmal Gebühr für die Nachbearbeitung/Umwandlung anfallen.
    Mit welchem Programm kann ich denn aus einem EPS eine sog. Kurve exportieren bzw. erstellen? Kenn mich nicht so aus damit. Dachte immer, wenn ich die EPS hätte, gäbe es keine Probleme mehr mit der Graphik.
    Hab bei 'nem Bekannten, der sich aber auch nicht auskennt ;) in Photoshop schon mal auf Export - Pfade->Illustrator geklickt, aber die Datei die da raus kommt, hat keine Dateibezeichnung mehr und öffnen kann ich die auch nicht mehr.

    Kann mir jemand sagen, ob das auch mit Gimp, GraphikConverter o.ä. funktioniert
     
  2. ThoRic

    ThoRic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    179
    MacUser seit:
    13.02.2005
    EPS ist ja erstmal nur ein Dateiformat.
    Was da drin ist, ist wieder was anderes.

    Entscheidend für dich ist, ob dein EPS z.Z. eine Vektorgrafik enthält oder eben ein gepixeltes Bild.
    Im ersten Fall ist die Aussage mit den Kurven etwas seltsam, denn dann enthält das EPS ja Kurven.
    Im zweiten Fall wird dir nicht viel anders übrig bleiben als in einem Vektorbearbeitungsprogramm (Illustrator, Freehand), das ganze nachzuzeichnen.

    MfG

    ThoRic
     
  3. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27.011
    Zustimmungen:
    1.634
    MacUser seit:
    10.10.2003
    ....dein problem ist nicht klar: du hast eine eps-datei, die in vektor-pfaden vorliegt ? ... dann kannst du sie entweder in illustrator / freehand "nachbauen, sprich mit vektoren nachzuzeichenen.

    .....und du kannst mit illustrator cs2 das automatisch umwandeln. Adobe hatte früher unter OS9 schon mal eine software, mit der man bimap in vektor umwandeln konnte...in illu cs2 haben sie das wieder integriert.
     
  4. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.978
    Zustimmungen:
    1.392
    MacUser seit:
    10.02.2004
    Nachbauen oder Nachzeichnen braucht man dann nicht. Wenn das EPS entsprechend angelegt ist, lässt es sich direkt als Kurvendatei öffen. Ansonsten über den Umweg -> PDF -> in Freehand oder AI öffnen.

    Wenn es eine Pixeldatei ist, geht es so natürlich nicht.
     
  5. sandiipa

    sandiipa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    17.10.2003
    Ich bin sicher der Dienstleister hat sich nicht korrekt ausgesdrückt. Schriften in Kurven, ja. Das können die meinen, oder? Ich würde da noch mal anrufen und mit jemadem sprechen, der wirklich Ahnung hat und dir vernünftige Vorgaben machen kann. Wer weiss wen du da am Telefon hattest. Ist mir mehr als einmal so gegangen. Wenn du die Vorgabe "die Grafik in Kurven zu wandeln" nicht verstehst, dann frag noch einmal nach und die Frau wird dich mit jemandem Verbinden, der dir das erklären kann, weil sie eigentlich keine Ahnung hat.
    Und dann heisst es garantiert: EPS ist prima aber Schriften in Kurven wandeln weil die nicht mit Mac/PC-Schriften hantieren wollen/können.

    Gruss, San.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2006
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen