EPS-Export in Quark 6.5 mangelhaft?

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von king-ralf, 12.11.2004.

  1. king-ralf

    king-ralf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.11.2004
    Guten Morgen,

    ich habe vor ein paar Tagen auf Quark 6.5 upgedatet. Für unsere Rip´s im
    großformatigen Digitaldruck benötigen wir als Eingangsformat z.B. Tiff, EPS, PDF o.a. Aus Quark erzeugten wir bisher seit nunmehr 8 Jahren immer
    ein EPS mit Funktion "als EPS speichern". Bis Quark 6.1 war das auch kein Problem. Seit 6.5 scheinen die EPS fehlerhaft. Unseres Rip´s weigern sich standhaft die Dateien auch nur in die Previewansicht zu bringen. Sie brechen sämtliche Vorgänge mit unterschiedlichen Fehlermeldungen ab.
    Selbst Quarkdokumente, von denen vor 2 Wochen erst ein EPS erzeugt
    worden ist und im Rip einwandfrei verarbeitet worden ist, spinnen jetzt.
    Da ich von den meisten Kunden noch 4er Quarks bekomme, stellt das momentan noch kein großes Problem dar. Aber es ärgert mich.

    Vielleicht mache ich auch was falsch? Vielleicht ist das Problem auch bekannt? Weis jemand was?

    Danke für eure Aufmerksamkeit


    King-Ralf banana
     
  2. chappi007

    chappi007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.01.2004
    Das Problem ist mir nicht bekannt, wir arbeiten aber selten mit EPS aus Quark. Könnte es daran liegen, dass du noch PS-Level 2 RIP's im Betrieb hast? Eventuell klappt darum die Kommunikation mit Quark nicht mehr.

    Sonst wüsste ich auch nicht, was sich geändert haben könnte.
     
  3. king-ralf

    king-ralf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.11.2004
    Nein, das sind Level 3 Rips. Es gibt auch nur mit den EPS von Quark 6.5
    Probleme. Indesign 2 und CS, Photoshop, Illustrator 10 und CS, Freehand
    und selbst Corel Draw machen mit Ihren EPS-Dateien keine Probleme.
    Und wie gesagt, das Problem besteht erst seit dem Update.
     
  4. chappi007

    chappi007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.01.2004
    Huiii, da weis ich auch nicht mehr weiter.

    Sorry, dass ich dir nicht weiterhelfen kann und trotzdem viel Glück beim Problemelösen!

    Gruss
    chappi007
     
  5. otis

    otis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.09.2002
    oh gott oh graus, eps aus quark!

    sorry, aber das ist schon immer ein glücksspiel!! weiß nicht was mit v. 6.5 so abgeht aber bisher konnte kein quark ein vernünftiges eps schreiben. was ist mit euren schriften? benutzt ihr fontincluder?

    oder sag, kann quark 6.5 jetzt nach jaaaahren endlich schriften ins eps einbinden?

    tjo, ich habe mich immer geweigert, quark epse zu verarbeiten. das ist russisches roulett!

    besserer weg, ps und pdf. wüßte nicht wozu man noch quark epse braucht....
     
  6. don.raphael

    don.raphael MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    02.09.2004
    Haben das mit "als eps speichern" schon bei QXP 5 sein gelassen – hat einfach zu viele Fehler produziert. Aber über einen virtuellen Drucker mit entsprechenderr ppd ein PS zu erzeugen halte ich für den Königsweg, somal man da viel mehr Einstellungsmöglichkeiten hat.
    Würde das gehn???
     
  7. king-ralf

    king-ralf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.11.2004
    Schriften kann Quark noch immer nicht ins EPS einbinden. Wir benutzen entweder den Fontincluder oder ein spezielles Tool mit dem Namen
    PS Font Converter. Mit diesem Tool können wir PS-Fonts in ein für unser
    RIP verständliches Format konvertieren. Das klappt sehr, sehr gut.

    Da scheint das Problem nicht zu liegen. Wie schon erwähnt: bis 6.1 war alles in Ordnung - seit 6.5 nur sch....!
     
  8. king-ralf

    king-ralf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.11.2004
    Habe jetzt den Direktexport aus Quark 6.5 als PDF probiert. Das scheint zu
    funktionieren. Das PDF wurde anstandslos verarbeitet.

    Ach noch was: Der Distiller verarbeitet das Quark-EPS sehr gut.
    PS-Erzeugung ist mir zu umständlich. EPS oder jetzt PDF geht schneller.
    Meine ich jedenfalls.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen