EOS 350D Software von CD lässt sich nicht installieren!

Dieses Thema im Forum "Fotografie" wurde erstellt von chicoconfuso, 12.06.2006.

  1. chicoconfuso

    chicoconfuso Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.10.2005
    Hallo,
    ich habe heute meine 350D bekommen, aber leider lässt sich die auf CD mitgelieferte Software nicht installieren.
    Und zwar habe ich beide CD's getestet, geht nicht:
    Ich starte den Installer, und nach dem Akzeptieren der Lizenz-Bedingungen kommt "Installation von ***** wird vorbereitet", und genau dann kommt der Sat1-Ball und es wird angezeigt: Programm reagiert nicht.

    Weiß da jemand Rat?
    *grr* So ein tolles Geburtstagsgeschenk und dann geht die SW nicht. :(
     
  2. chicoconfuso

    chicoconfuso Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.10.2005
    *Nach oben schieb*
     
  3. Martin Reiter

    Martin Reiter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.06.2006
    Canon SW nicht notwendig!

    ich fotografiere jetzt seit 2 1/2 Jahren mit Canon DSLR (zuerst 10d, jetzt 20d). Ich habe die Software nur am anfang benötigt.

    eigentlich benötigt man nur zwei Tools:
    eine Bildbearbeitungssoftware wie Photoshop (Ausschneiden, Einfügen, Verändern) und eine Software für die Bildoptimierung.

    Bei der Bildoptimierung ist es wichtig, dass du im Raw-Format fotografierst.
    Es gibt einige Programme, die sämtliche Rawformate lesen können und sehr gute Möglichkeiten bieten (belichtungskorrektur, Objekivkorrektur, Weisabgleich, Rauschunterdrückung, Nachschärfung, Farbsättigung...).

    z.B. Bibble 4.7 (gute Rauschunterdrückung und Nachschärfung)

    Auf Windows habe ich sehr gute Erfahrungen mit Rawshooter gemacht (http://www.pixmantec.com/)

    lg Martin
    www.reiter-foto.com
     
  4. Benjamin D.

    Benjamin D. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.11.2004
    Bei mir funktioniert die Software auch nicht richtig. Ziehe die Bilder immer mit iPhoto auf den Rechner.

    Ist es eigentlich normal, dass die Kamera NICHT wie von anderen Kameras gewohnt, als Volume gemountet wird?
     
  5. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.04.2004
    nehmt einen card-reader. ist fixer und problemloser.
     
  6. Benjamin D.

    Benjamin D. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.11.2004
    Schon klar. Was ich mich allerdings frage ist: Ist es normal, dass die EOS-Software die Kamera meist nicht erkennt und ich Fotos ausschließlich über iPhoto importieren kann?

    Wird eure EOS als Volume gemountet oder nicht?
     
  7. chicoconfuso

    chicoconfuso Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.10.2005

    nur als kamera erkannt.
    bei aperture, iphoto und digitale bilder.
    eigentlich nutze ich auch apterture oder iphoto für die bilder, je nach dem, was für fotos ich gemacht hab. aber dieses eos capture möchte ich nutzen, da das alte remote capture die neue 350D nicht erkennt (war bei der 10D dabei)
     
  8. chicoconfuso

    chicoconfuso Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.10.2005
    kann ich bildoptimierung auch mit jpg machen?
    habe nur 2*256mb karten und da passen nicht so viele raws drauf.
     
  9. Martin Reiter

    Martin Reiter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.06.2006
    Möchtest du eine DSLR nur besitzen oder auch nutzen :) . Wenn du ernsthaft eine DSLR nutzen willst würde ich in Raw-Format fotografieren.

    ich habe mir zwei 2Gb sandisk ultra III um jeweils 90 Euro gekauft (http://www.directshopper.de/sandisk...treme-iii-sdcfx3-2048-902_geizhals_p-aff16164)



    Vorteile:
    - wesentlich größerer Dynamikumfang (= bei raw kannst du aus überbelichteten Bildern noch was rausholen, bei jpeg nicht)
    - Weißabgleich nach Aufnahme möglich
    - Sämtlich Nachbearbeitung ohne Qualitätsverlust (wenn du ein Jpeg ohne Bearbeitung abspeicherst verschlechtert sich automatisch die Bildqualiät. Probier mal 20x ein Jpeg bei 100% zu speichern ohne etwas zu verändern)
     
  10. chicoconfuso

    chicoconfuso Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.10.2005
    womit kann man denn weißabgleich usw machen, geht das mit aperture?
    wenn ja, dann schaue ich mal nach ner größeren karte, wenn ich den rest der ausrüstung zusammen habe.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen