Entwurf eines Firmenlogos

Diskutiere mit über: Entwurf eines Firmenlogos im Freelancer Forum Forum

  1. mic83

    mic83 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    21.05.2006
    Hallo,

    leider Funktioniert der Anzeigenbereich bei mir nicht. Deshalb versuche ich es einfach mal hier im Forum.
    Ich jemanden, der mir ein Firmenlogo entwirft.
    Meldet euch einfach mal mit euren Preisvorstellungen per PN oder Mail an: Michael.Welzel@gmx.net
     
  2. Jack_Pot

    Jack_Pot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    06.12.2006
    Michael, darf ich Dich bitten noch etwas zu Deiner Firma zu sagen.

    -Grösse (kleine Einzelfirma, KMU, oder etwas Grösseres)
    -Lokal, National, International
    -Willst du nur das Logo, oder folgen auch Geschäftspapiere?

    Warum? Die Preise dafür variieren. Ich selbst werde mich nicht
    melden, aber es ist für andere ein wichtiger Orientierungspunkt.

    Gruss
    JP
     
  3. mic83

    mic83 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    21.05.2006
    Es handelt sich nur um eine kleine Ein-Mann-Firma als Kleinunternehmer. Also nichts großes.
    Ich habe meinen Gewerbeschein erst seit heute. Da brauche ich fürs erste nur ein logo :)
     
  4. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005

    Dann lasse Dir zumindest in einem Aufwasch
    Briefpapier und Besuchskarten gestalten. Wird
    erfahrungsgemäss günstiger als step by step.

    Empfiehlt

    Jürgen
     
  5. torro1972

    torro1972 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    12.07.2005
    Hey Mic, ich kann mich Jürgen nur anschließen. Geschäftspapiere brauchst du auf jeden Fall (Rechnungen schreiben willst du ja sicherlich, oder? :D) Was nützt dir ein Logo, wenn du es nirgendwo draufhast?

    Meine Fragen wären:
    - Was hast du für einen Betrieb?
    - Wo soll das Logo auftauchen (Papiere, Internetseite, Schild, Fahrzeugbeschriftung - was brauchst du?)
    - Wie erfolgt die Abstimmung und in welcher Form soll man dir das fertige Logo zukommen lassen?

    Vorher wird das schwierig mit einem Angebot...
     
  6. Sterling

    Sterling Banned

    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    61
    Registriert seit:
    23.08.2006
    Hi,

    für den Start reicht erstmal ein Logo, denn das kann man wunderbar in Office Word einbetten und damit arbeiten selbst Kunden von uns, die im Betrieb mehr als 250 Mitarbeiter beschäftigen. Ist das Signet und die übrige Form des Schreibens überzeugend, dann fragt niemand mehr nach gedruckten Geschäftspapieren, denn alles wird in einem Rutsch mit ausgedruckt, weil zu dem Liefer- und Rechnungsformularen (selbst unter Excel) die Logos eingebettet sind. Insbesondere die wunderbare Option, ein Hintergrundbild stets komplett über die Seite als Wasserzeichen mit auszudrucken, erleichtert die Vorgehensweise der Mitarbeiter, denn man schreibt seine Texte wie gewohnt in Office und beim Ausdrucken wird automatisch die Hintergrundgrafik vom Drucker mit ausgedruckt, was ein bedrucktes Geschäftspapier vollständig ersetzt. Kenndaten wie Rufnummern, Bankverbindungen und alles andere wird unmittelbar mit Office erledigt und in die Kopfzeile bzw. Fußzeile positioniert. Randloser Druck interessiert da niemand. Insbesondere die Unternehmen, bei denen sich öfters mal die Kenndaten ändern, können flexibel reagieren. Andere Firmen bleiben dann auf ihren gedruckten Geschäftspapieren sitzen, weil diese nicht mehr inhaltlich verändert werden können. Wie gesagt, die Firma, die uns ihre Unterlagen sendet, könnte es sich locker leisten, alles hochwertig drucken zu lassen, aber aufgrund der Tatsache, das die Tätigkeit in einem Regionalverband ständig in Bewegung ist, mal Mitglieder dazu kommen und welche wieder abspringen, ist Flexibilität wichtiger als die perfekte Geschäftsausstattung. Wer damit Erfolg hat, kann darauf verzichten, aber nie auf ein Signet.

    Mobil zu sein ist alles, auch bei der Korrespondenz. Logo + Schrift. Mehr braucht es nicht. Mit geschickter Formatierung der Textbausteine bietet sich alles, was man für das Angebot- und Rechnungsschrieben braucht, sofern man sein Geld in wichtigere Dinge investieren möchte. Dazu ein hochwertiges Papier (z. B. 100 g, gerippt) und einen billigen s/w oder günstigen Farblaser und schon erkennen viele Kunden keinen Unterschied zu einem fertig gedruckten Briefpapier und einem Selbstdruck. Die Ansprüche, die Designer stets gegenüber sich selbst haben, spielen für 99% aller Kunden keine Rolle. Das sieht man immer wieder bei dem Schrott, den viele Anbieter abliefern und dafür auch noch belohnt werden, am Schrott weiterhin festzuhalten. Wir leben in einem Zeitalter, wo selbst Visitenkarten aussterben. Wer davon 1000 Stück auf Lager liegen hat und unerwartet den Standort wechselt, weiß worüber ich spreche. Was wir in der Vergangenheit schon an Geschäftdrucksachen beerdigen mussten, passt mehrfach auf jede Kuhhaut! Heute wird selbst gedruckt, denn Kunden begeistert man nicht mit Geschäftspapieren sondern mit den Ergebnissen seiner Schwerpunkttätigkeiten. Wer allerdings von der Ausstattung mit Geschäftspapieren lebt, sollte (muss) mit gutem Beispiel voran gehen und darf es sich was kosten lassen – keine Frage! Aber selbst mit Word kann ein geschickter Anwender zauberhafte Ergebnisse erzielen, wenn er es kann!

    In diesem Fall reicht eine Investition von 50 Euro und neben dem Signet könnte der Grafiker auch gleich die *.doc Datei für Word "setzen", damit der Kunden später selbst die Daten ändern kann. Reicht in 90% aller Fälle aus, nur nicht bei denen, die sich mit Gold und Spitze umhängen möchten, aber damit auch nicht besser oder schneller verkaufen. Ja, ich verrate meine Branche, aber manchmal muss man die Kirche im Dorf lassen. Schließlich geht es hier um einen Solisten und keine AG. Sollte aus dem Solisten mal eine AG werden, dann kann auch die Geschäftsausstattung brummen. Vorher ist das nur Geldverschwendung - für die Eitelkeit. Darf ich in dem Zusammenhang daran erinnern, wie viele Startup Unternehmen vor dem Platzen der Internetblase wundervolle (und teure) Geschäftsausstattungen hatten und damit trotzdem keinen Erfolg? Daran liegt es also nicht, wenn man sich im Wettbewerb behaupten möchte.

    - Sterling
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2007
  7. ciara

    ciara MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.02.2007
    Hallo,
    ich wäre interessiert.
    Bitte schicken sie mir nähere Informationen zu.
     
  8. mic83

    mic83 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    21.05.2006
    so, jetzt melde ich mich nocheinmal.
    ersteinmal vielen dank, für eure vielen angebote. das ging ja alles sehr schnell.
    ich habe mich nun auch schon für ein einfaches (und günstiges) logo entschieden :)

    ps: ich hätte ja nicht gedacht, dass es solche preisunterschiede gibt. von 50 bis 650 euro für ein logo war alles dabei.
     
  9. Al Terego

    Al Terego MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.832
    Zustimmungen:
    341
    Registriert seit:
    02.03.2004
    ich schätze mal, der preis geht auch hier hand in hand mit der qualität.
    und das ist auch in ordnung so. :)
    viel erfolg mt deinem unternehmen, gruß, al
     
  10. NorbertH

    NorbertH MacUser Mitglied

    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    24.02.2006
    Hallo
    Möchte auch gerne ein Logo für meine Firma haben.

    Habe die Firma vor kurzem Gepachtet und bin noch im „Aufbau“.

    Wenn Ihr Interesse habt bitte eine PN.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Entwurf eines Firmenlogos Forum Datum
Wie mach ich es richtig? Auswahl eines Webdesigners Freelancer Forum 23.11.2014
Preis für Entwurf von Visitenkarte Freelancer Forum 14.08.2014
Versicherung für den Fall eines Druckmaschinenstillstands Freelancer Forum 03.06.2008
Steuern bei Anschlussleasing eines Firmenwagens... Freelancer Forum 02.04.2007
erstellung eines nicht-kommerziellen Logos Freelancer Forum 05.12.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche