Entscheidungshilfe

Diskutiere mit über: Entscheidungshilfe im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. Prediger

    Prediger Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    01.06.2005
    Ich schon wieder mit einer Switcher-Frage…

    Ich plage mich schon seit geraumer Zeit mit dem Gedanken herum zum Mac zu wechseln (meine braves Windows Notebook wird natürlich behalten, da ich hin und wieder gerne WOW, Counterstrike und noch so das ein oder andere Spiel daddel).
    Da so eine Anschaffung natürlich mit hohen Kosten verbunden ist (ich rede nicht vom Preis-Leistungsverhältnis sondern einfach davon das z.B. 1399 Euro für einen iMac eine Menge Holz sind für mein Budget) und ich Angst habe, dass ich vielleicht nicht so vom Mac überzeug sein werde plagen mich mehrere Fragen.

    Ich möchte meinen Schriftverkehr (Bewerbungen, Einladungen usw.) mit dem Mac machen, meine gesamten Internetaktivitäten, meinen E-Mail-Verkehr, meine Bildbe- und –verarbeitung, selbst erstellte Dia-Shows als Filme auf DVD brennen, Design und Pflege von diversen Web-Sites, Online-Banking und natürlich MP3s verwalten und hören (benutze schon auf dem Win-Rechner iTunes)
    An „Externer Hardware“ sind vorhanden: 160 Gb Firewire-Festplatte und 16fach +/- USB DVD Brenner von Samsung, ein USB Hub von Belkin, ein Scanner Lide 30 von Canon und ein Drucker Pixma iP2000 von Canon und eine Konika-Minolta Dimage Z10 …


    Meine Ausgaben sollten nach Möglichkeit 650 – 750 Euro nicht übersteigen.

    Würdet ihr einem Einsteiger eher dazu neigen eher einen Mac Mini zu kaufen

    Oder einen gebrauchten G4 iMac bzw. PowerPC wenn die Möglichkeit bestünde?

    Oder etwas ganz anderes?!?!
     
  2. comcore

    comcore MacUser Mitglied

    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    18.03.2005
    Ich kann den mac mini wärmstens empfehlen, das Preis-Leistungsverhältnis ist enorm. Nur würde ich eine externe Festplatte (FW) dazu nehmen und das OS darauf klonen und von der externen booten. Das beschleunigt den Mini! Ich hab die Maxtor OneTouch II (300GB).
    Und das beste ist, der Mini nimmt ned so viel Platz weg vom Schreibtisch :D
     
  3. nidhoegg

    nidhoegg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.07.2004
    Auf die Frage zu antworten ist schwierig, da iMac und Mac mini doch sehr unterschiedlich sind. Der iMac ist schon toll (auch der G4), aber er hat natürlich ein Display dabei und ist daher immer teurer. Ob Du da in Deiner Preiskllasse was findest ist fraglich. Einen PowerMac mit vergleichbarer Leistung würde ich dem Mini schon vorziehen, wenn Du die kompakte Bauweise des Mini nicht brauchst und Dir egal ist, wie viel Platz das Gerät wegnimmt.
    Was Du als Anwendungsbereich beschrieben hast, sollte mit allen Macs gut funktionieren, denk aber daran, daß Du den Mini mit RAM aufrüsten mußt, mait er richtig Spaß macht.

    Gruß, nidhoegg
     
  4. Wile E.

    Wile E. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.862
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    09.03.2005
    Fuer das was Du vor hast, sollte der Mini prima reichen, gerade wenns am Anfang nicht so viel Kohle sein soll. Das Ding rockt! Notfalls wirst Du den auch wieder mit wenig Verlust verkloppen koennen.
    Wile
     
  5. Ren van Hoek

    Ren van Hoek MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.767
    Zustimmungen:
    102
    Registriert seit:
    18.08.2004
    was für den mini fehlt, ist ein Display, wenn ich das richtig verstanden habe, hast du bis jetzt ein Notebook, dann fehlt auch noch die Tastatur.
    Ich würde den G4 iMac nehmen (aber auch, weil ich ihn so schön finde ;))

    Ren
     
  6. bjbo

    bjbo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    82
    Registriert seit:
    20.11.2003
    Erstmal Hallo und viel Spaß hier im Forum! :)

    Also alles das was Du beschreibst kannst Du problemlos mit dem Mac machen, für viele deiner Aufgaben ist er sogar besser geeignet als ein Windows-Rechner. Die vorhandene externe Peripherie lässt sich ohne weiteres weiter betreiben, wobei ich bei dem Scanner nicht sicher bin. Und bei der externen Festplatte solltest Du darauf achten, dass sie nicht mit NTFS formatiert ist, weil Du dann nur Lesezugriff hast und nichts auf die Platte schreiben kannst.

    Da Du weiter auf deinem Notebook spielen möchtest kann ich Dir auch den Mini empfehlen. Welchen der beiden musst Du selbst entscheiden. Die paar Megahertz mehr wirst Du nicht spüren, lediglich die doppelt so große Festplatte ist eine Überlegung wert. Superdrive brauchst Du nicht, Du kannst ja deinen externen DVD-Brenner weiter nutzen.
    Ansonsten bliebe als Möglichkeit noch ein eMac. Von der Leistung ist er etwas schneller als ein Mini und eine bessere Grafikkarte hat er auch. Aber die fällt kaum ins Gewicht, da Du nicht am Mac spielen willst. Wenn Du einen guten Monitor zu Hause hast würde ich dann eher zu einem Mini greifen. An RAM solltest Du nicht sparen, je mehr desto besser. Aber den solltest Du nicht bei Apple kaufen, WLAN und Bluetooth sind aber nützlich. Ich mag es, dass die Tastatur und meine Maus per Bluetooth angebunden sind und hier keine Kabel rumliegen.

    Solltest Du letztendlich nicht glücklich werden mit dem Mini kannst Du das schöne Teil weiterverkaufen ohne groß Verlust dabei zu machen. Wenn Du nicht sicher bist gehst Du am besten in ein Geschäft das Apple verkauft und schaust Dir Mac OS X einmal etwas genauer an. Es ist ganz anders und erfordert ein anderes, einfacheres, denken als Windows. Aber man findet sich eigentlich sehr schnell zu Recht :).
     
  7. Prediger

    Prediger Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    01.06.2005
    Und wie ist der eMac so?
    ++++ups habe den Beitrag vorher noch nicht gelesen...++++

    der eMac scheint mir doch zu gefallen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.06.2005
  8. Carsten1973

    Carsten1973 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.01.2004
    Der Mini hat beim Einfügen eines Dashboard Widgets z. B. nicht den "Wassereffekt". OK, sagt dir als (Noch) Nichtmacianer jetzt vielleicht nicht viel, aber die Grafikkarte des Mini ist halt sehr bescheiden, insbesondere wenn man den Mac mit PCs vergleicht.

    Der Lide Scanner von Canon läuft am Mac unter 10.3 und 10.4 problemlos, habe selbst einen im Einsatz. Ein 16x DVD Brenner als USB Gerät ist allerdings gewagt, ein Firewire Gerät wäre sinnvoller. Evtl. musst du den Brenner in ein externes Firewire Gehäuse umbauen. (USB ist am Mac nicht so der Brüller.)
     
  9. comcore

    comcore MacUser Mitglied

    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    18.03.2005
    kann ich jetzt so nicht sagen, mein Mini überzeugt mich in allen Lagen!
    Gerade weil er "nur" 32MB hat und dennoch eine solch gute Leistung vollbringt, ist er empfehlenswert. Ich hab keinerlei Probleme damit, weder Garfik, Video, DVD noch Spiele (gut, ich spiel ned so viel).
     
  10. Carsten1973

    Carsten1973 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.01.2004
    Wird wohl das Beste für Prediger sein, er sucht sich ein MacUser Treffen und schaut sich verschiedene Macs mal an. In der Regel sollte sich jemand finden, der ihn mal an einen Mac ranlässt.

    Zum eMac: er ist ein ziemlich lauter Mac verglichen mit dem Mini. Die Auflösung des 17" CRT musst du sinnvollerweise mit 1152x864 betreiben und bei lauter Musik flackert das Monitorbild im Takt der Bässe. Ich habe daher für den eMac externe Lautsprecher gekauft und so kann ich auch mal "richtig aufdrehen" ohne Augenschäden zu riskieren. Unschlagbar am eMac ist sein Preis. Er ist billiger als ein Mini, da er Bildschirm, Maus und Tastatur mitbringt (der Mini soll lt. Apple einen PC ersetzten und dessen Peripherie weiter nutzen). Weiterer Vorteil eines für Schulen gebauten Rechner, er ist äußerst robust. Fingerpatscher am Display kann man sehr leicht wieder abwaschen, Kratzer kriegt er eher nicht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Entscheidungshilfe Forum Datum
Entscheidungshilfe iMac i5 3,4Ghz oder Mini i7 2,6Ghz ? Mac Einsteiger und Umsteiger 25.03.2014
Entscheidungshilfe MacBook Mac Einsteiger und Umsteiger 03.07.2013
Entscheidungshilfe Gebrauchtkauf Mac Einsteiger und Umsteiger 26.04.2013
Erfahrener Mac- User braucht Entscheidungshilfe! Mac Einsteiger und Umsteiger 16.11.2010
Erbitte um Entscheidungshilfe Mac Einsteiger und Umsteiger 03.11.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche