Entscheidungshilfe beim Neukauf

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Macuser30, 03.08.2004.

  1. Macuser30

    Macuser30 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.236
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    23.07.2002
    Hallo,

    ich habe folgendes Angebot:

    für meinen alten G4 (733 MHZ, 768 SDRAM, Combo-Laufwerk, 32 Nividia, PM digital-audio) bietet mir mactrade 650,- inklusive Abholen.....und technischer Untersuchung.
    Im Gegenzug könnte ich für 1600,- einen neuen Quicksilver G4 mit Dual 1,25 GHz, combo-laufwerk, 80 GB, 64 Grahik bekommen?

    Ist das ein gutes Angebot, wie flott ist so ein Dual-Rechner, das rendern von Filmen oder DVD-kodieren dauert bei meinem G4 lange.
    Passen eigentlich die Festplatten aus meinem alten G4 in den Dual-Rechner?

    Viele Grüße
     
  2. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.01.2003
    du zahlst 1600 euro und gibts noch deinen 733 MHZ G4 mit also insgesamt 2250 euro?
    wenn es so ist, zahlst du definitiv zu viel!
    dein rechner bringt bei ebay auch die 650 euro, vielleicht sogar einpaar euros mehr, bei ebay lassen sich dual 1, 25 GHZ G4 mit guter bis sehr guter ausstattung zwischen 1250 euro bis 1600 euro finden ;)
     
  3. Macuser30

    Macuser30 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.236
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    23.07.2002
    Hallo, nein, ich gebe den G4 für650 Euro in Zahlung....lach

    Gruß macuser30
     
  4. Horror

    Horror MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    03.02.2003
    Also würdest du den Rechner für 950€ bekommen. Ist doch ein prima Preis. Und ich denke der Nutzen dürfte sehr hoch sein. Die Apple Video-Tools nutzen die beiden Prozessoren meines Wissens nach auch aus, sodass du wesentlich fixer sein dürftest. Auch beim DVD-kodieren sollte ein Schub zu spüren sein, auch wenn nicht beide CPUs parallel genutzt werden: du hast aber immerhin etwas über 500MHz mehr als vorher (nur bezogen darauf, wenn nicht beide CPUs genutzt werden) und das puscht schon kräftig.

    Die Festplatten sind auch IDE-Platten, die somit ohne Probleme laufen dürften. Solltest aber eventuell dennoch eine neue Platte zulegen, da der Quicksilver mit nem UDMA100-Interface daherkommt und der alte G4 sicher nur ein UDMA66er hat (ausser die Platten im alten G4 sind auch UDMA100, das müsstest du mal nachschauen).

    Horror
     
  5. Macuser30

    Macuser30 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.236
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    23.07.2002
    Hallo,

    ich dachte, unter OSX würden die zwei Prozessoren permanent genutzt werden? Gerade für das Kodieren bräuchte ich die zwei Prozessoren.
    Da lohnt sich ja fast eher das 1,4 GHz-Single-Upgrade von Sonnet?

    Gruß macuser
     
  6. Horror

    Horror MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    03.02.2003
    Nur weil OS X die beiden nutzt, müssen die Anwendungen das ja nicht tun ;)
    Das Sonnet-Upgrade kostet auf jeden Fall weniger.

    Aber vielleicht weiss ja noch wer anderes was Genaues ;)

    Horror
     
  7. Go610

    Go610 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    23.05.2004
    Das Sonnet-Upgrade kostet zwar weniger, aber was ist mit dem Rest? SD-SDRAM und Geforce 3 sind schon ein Unterschied zu DDR-SDRAM und Radeon 9000...

    Ich denke jedenfalls nicht, dass ein 1,4Ghz-Single-Upgrade eine vergleichbare Leistung zu einem MDD Dual 1,25 bringt.

    Bei den Festplatten gibt es absolut keine Probleme. ATA ist voll auf- und abwärtskompatibel, solange die Festplattengröße weniger als 128Gb beträgt.
    Der MDD (der 1,25er heißt nicht mehr Quicksilver ;)) hat jeweils zwei Anschlüsse für ATA-66 und ATA-100, auch wenn ich nicht verstehe, weshalb apple da nicht gleich 4x ATA100 verbaut hat...
     
  8. Macuser30

    Macuser30 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.236
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    23.07.2002
    Hallo,

    hat der Dual-G4 eigentlich USB 2? Ist er wirklich so laut.....?

    Gruß macuser30
     
  9. mactomtom

    mactomtom MacUser Mitglied

    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.04.2003
    Nee, hat er leider nicht.
     
  10. Go610

    Go610 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    23.05.2004
    ich habe in meinem G4 MDD eine USB2-Karte drin. Funktioniert, allerdings sollte man beim Mac unter USB2 keine Weltwunder erwarten.

    Lautstärke... hm. Kommt drauf an, wie man das sieht ;)
    Leise ist er jedenfalls nicht und, wenn ich ehrlich bin: eigentlich lohnen sich die G4 Powermacs aus meinen Augen nicht. Dual G5s sind gebraucht auch nicht viel teurer.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen