Entourage Hat alle Mails Verschluckt?!?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von Christophbaum, 13.04.2006.

  1. Christophbaum

    Christophbaum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.08.2004
    Hallo zusammen
    Habe mein Rechner heute morgen wie gewohnt gestartet und Entourage aufgemacht und mich "lacht" eine vollkommende leere Oberfläche an. Keine emails da und um emails wieder abzurufen, müsste ich alles neu einstellen, d.h. es sieht aus als hätte sich das Programm neu installiert! Jemand sowas schon mal erlebt und wo sind meine mails?????
    HILFE!!!!

    Lieben Gruß Christoph
     
  2. master_p

    master_p MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    31.01.2005
    Hast Du das richtige Benutzerkonto? Ansonsten wähle es einfach nochmal an:
    Entourage --> Indentität wechseln
    Dort werden alle angezeigt. Normalerweise ist es die "Hauptidentität". Vielleicht hilft das ja.
     
  3. Christophbaum

    Christophbaum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.08.2004
    habe ich gemacht aber das war es nicht...habe da nur eine Identität
     
  4. rookie

    rookie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.10.2003
  5. at-kassel

    at-kassel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    13.05.2003
    hallo...

    vielleicht kann ich mit folgendem hinweis usern helfen, die zukuenftig ein aehnliches problem haben...
    hatte heute das gleiche horrorszenario... mich hat beim oeffnen von entourage eine voellig junfraeuliche oberflaeche angelacht... war natuerlich voellig entsetzt (firmen-/kundendaten!!!)... habe sofort in user/dokumente/microsoft-benutzerdaten/ geschaut... die datei auf die es ankommt ist...:
    user/dokumente/microsoft-benutzerdaten/office x-identitäten/hauptidentität/datenbank
    diese "datenbank"-datei haette bei mir ca. 1gb gross sein muessen, war jetzt aber jungfraeulich und auf unter 1mb geschrumpft... in den macuser.de beitraegen habe einige threads mit hilferufen gefunden - jedoch keinen wirklichen sachdienlichen hinweis - ausser dem tipp, dass ein neustart vielleicht hilft...

    und so habe ich nun meine alte "datenbank" wiedergefunden: da die datei in meinem fall sehr gross ist, habe ich das programm omnidisksweeper gestartet und nach einer solchen datei gefahndet... alternativ helfen auch filebuddy (dateigroesse!) oder die normale suchfunktion (suchwort: "datenbank")...
    das ergebnis war, dass ich wohl kurz vor dem ausschalten am abend zuvor den kompletten ordner "microsoft-benutzerdaten" ausversehen mit der maus in einen anderen ordner auf der ebene "dokumente" gezogen haben muss... dort habe ich naemlich den kompletten ordner "microsoft-benutzerdaten" mit all meinen wichtigen mails usw. wiedergefunden... soetwas kann ja ab und an auch einem fortgeschrittenen user unbedacht passieren (und die hilferufe hier im forum klangen oft danach, dass sich die benutzerdaten nicht einfach in luft aufgelöst haben, sondern einfach nur ausversehen verschoben wurden)... also, don't panic...! alte benutzerdaten suchen... und wieder auf die oberste ebene im ordner "dokumente" legen (die von entourage neu angelegten jungfraeulichen benutzerdaten muessen dann natuerlich wieder ueberschrieben / voher geloescht werden)...

    good luck...!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen