endlich Ersatz für klasse Hifi Anlage

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von gonzof, 20.01.2006.

  1. gonzof

    gonzof Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.03.2003
    endlich Ersatz für klassische Hifi Anlage

    Hallo Allerseits,


    wollte mal meine Erfahrungen bei meiner Suche nach einer befriedigenden Hifi-Lösung für/mit dem Mac berichten.

    Kleine Vorgeschichte, bei hat sich, wie wohl bei vielen hier das Hörverhalten, oder besser die Soundquelle verändert. Weg von der, vom Munde abgesparten Hifi-Anlage nach klassischem Konzept CD-Player - Tape Deck - Vollverstärker und später gesellte sich dann zum obligatorischen Sony (Kassetten) Walkman ein MD-Walkman mit Aufnahmefunktion, das muss so 1997 gewesen sein, lang ist es her. Der nächste Schritt war ein MD Recorder in Hifi-Baustein Format, auch wieder eisern gespart, man war ich stolz auf meine komplette Onkyo Mini Bausteine Anlage :). Aber was geschah als ich das mal so nett in Gebrauch hatte. MP3 trat zum Siegeszug an. MD respektive das propietäre ATRAC Format war auf einmal auf dem Abstellgleis. Immer mehr wurde, damals noch PC, der Computer zur Quelle des "Hörvergnügens". Der wurde kurzerhand per 3,5 mm Klinke -> cinch an den Verstärker angeschlossen und es konnte losegehen. So ging das einige Zeit, wober die anderen Komponenten immer mehr ein Frührentner Dasein fristeten. Aber die Tonqualität war mit nicht wirklich eine Offenbarung....

    Dann wurde ich ein Switcher und nannte ein Ibook mein Eigen, damals Ende 2002 träumte ich von jener drahtlosen Möglichkeit Musik in Hoher Qualität drahtlos vom meinem Ibook aus abzuspielen. Tja das Ibook musste einem Powermac G5 weichen bevor es Airport Express gab :o .

    In der Zwischenzeit hatte ich meine Onkyo Anlage + Boxen bei ebay wieder unter die Leute gebracht und mir dann eher minmalistisch nur einen "vernünftigen" Vollverstärker (NAD C320) + Regalboxen ( JM Lab Chorus 706) angeschafft.

    Aber so wirklich zufrieden war ich damit nicht, denn die "Schwachstelle" war in dieser Konstellation wohl seit jeher die Qualität der Onboard-Soundchips + die etwas "hingefrickelte" Verkabelung.

    Lange Rede kurzer Sinn, irgendwie waren die "klassischen" Hifi Komponenten fehl am Platz. Somit gingen jene erstmal zur "Verwertung" zu ebay ;). Hatte mir dann bei Amazon von JBL die Encounter angeschafft, die klangen auch recht passabel,für ihren Preis, am Arbeitsplatz, aber auch nur da, ansonsten taugten die eher wenig zur Beschallung meines gnazen Wohn-/Schlafraumes. Nach kurzem Zaudern gingen die zurück zu Amazon.

    Ne grundsätzliche Alternative musste her. Gefunden habe ich diese in Form des Herstellers Focal JM Lab und deren Produktreihe sib&co


    Man muss schon recht viel Suchen um Infos über dieses Produkt zu finden, deswegen schreib ich auch diesen kleinen Erfahrungsbericht. Denn ich bin mehr als zufrieden mit meiner Wahl. Sib&Co gibt es als Mehr-Kanal Boxen Sets, aber auch als 2.1 Stereo Konzept, was ganz in meinem Sinne war.

    Habe mir folgendes dann zugelegt: einen aktiven Subwoofer, namens iCub, der nicht nur den Verstärker für den eigentlichen Subwoofer mitbringt, sondern auch eine Stereoendstufe für anzuschließende Satelliten Lautsprecher mitbringt. Es müssen nicht zwingerndermaßen die Satelliten von JM Lab verwendet werden, sondern jegliche. Ich habe mich jedoch für die "kleinste" Variante "sib" entschlossen.




    sib&co

    Und ich muss sagen ich bin begeistert. Die Subwoofer-/ Verstärkereinheit hab ich mittels eines optischen Kabels direkt an meinen Imac angeschlossen. Darüber hinaus bietet der Subwoofer/Verstärker noch 2 herkömmliche Analogeingänge: 1x cinch, 1x 3,5mm Klinke (für Ipod & co). Sobald ein Signal anliegt schaltet sich das ganze Ensemble automatisch ein. Eine kleine Fernbedienung für die Lautstärkeregelungist auch dabei, im handlichen EC-Karten-Format.


    Und was kostet der Spass: Satelliten (sib) + Subwoofer/Verstärker (iCub) hab ich knapp 500 € bezahlt. Im Vergleich zu reinen "PC Boxen" klingt das übertrieben, aber dieses Paket ist ein vollwertiger und sehr hochwertiger Ersatz für eine gute Hifi Verstärker & Boxen Kombi.

    Also ich bin seeeeehr zufrieden.

    ;) Gonzo
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.03.2016
  2. marcossa

    marcossa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.10.2005
    nunja.

    sicherlich sind deine generellen übelegungen bezüglich pcboxen/anlage richtig.

    in dem preissegment gibt es jede menge andere lösungen, welche gleich oder besser klingen. hören ist ja eine subjektive empfindung.

    ich empfinde musik über sat/sat kombis als generell unzureichend.

    in meinem arbeitszimmer höre ich musik mit einem teac ag 350H an MS 914.
    jeder standlautsprecher in diesem segment ist einer sat/sub kombi überlegen - allein baurtbedingt.

    der teac hat mich neu 99 euro und die lautsprecher als paar 350 euro gekostet.
    der verstärker spielt locker auf dem niveau der kleinen nad`s.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen