Empfehlungen für Laserdrucker

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von El Jarczo, 30.10.2004.

  1. El Jarczo

    El Jarczo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    07.07.2004
    Hallo,
    da ich in meinem öfters sachen ausdrucken muss, bin ich am überlegen, mir einen (Schwarzweiß)-Laserdrucker zu kaufen. Ich habe leider keine Ahnung von Laserdruckern. Deshalb habe ich ein paar Fragen:

    1. Welche Marken sind empfehlenswert?
    2. Wie realistisch sind angaben wie: xxxx Seiten bei 5% Deckung für austausch Toner? (Ich muss ab und an Technische Zeichnungen ausdrucken.
    3. Vom Anschaffungs- und Tonerpreis scheint der Brother HL1430 ganz gut zu sein. Ein verkäufer im Media Markt meinte, das der auch von der Qualität ganz gut wär. Wie ist der Drucker wirklich?
    4. Hat jemand andere Empfehlungen?

    MfG,
    Christian
     
  2. PflegerL

    PflegerL MacUser Mitglied

    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.09.2003
    Hi,

    es gab vor ein paar Wochen hier einen ähnlichen Thread. Ging sich zwar um Laserdrucker so billig wie möglich, aber es wurden auch diverse passende Kauftipps gegeben: http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=53736&page=1&pp=15

    Ich persönlich nutze einen Samsung ML 1710 und bin sehr zufrieden damit. Sowohl mit der Druckqualität, als auch mit dem Tonerverbrauch. Habe vor ca. 3 Monaten knapp 100 Euro dafür bezahlt (neu) und habe es keine Sekunde bereut bisher.

    Gruß
    Michael
     
  3. DER_KOMTUR

    DER_KOMTUR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    08.06.2004

    1. Empfehlen kann ich OKI, HP und Kyocera
    2. Das sind durchschnittliche Werte und die entsprechen immer nur dann wenn man im gleichen Verhältnis druckt
    3. ???
    4. Einen Drucker mit einer richtigen Papierschublade nehmen, nicht die Dinger wo die Blätter oben eingeschoben werden(Papier wellt sich,verstaubt und die Drucker lassen sich nicht so komfortabel aufstellen)
    Wenn es Dein Gelbeutel zu lässt nimm einen Postscript fähigen Drucker mit mind. 4MB RAM. Du bist damit auch von den Treibern und den Betriebssytemen flexibler. Wenn möglich einen Drucker mit Ethernet Anschluss(Parallel und USB sollte er haben)

    Es gibt sehr gute Auslaufmodelle wie z.B. den OKI B4300. Günstig zu bekommen, sehr gute Qualität, schnell.
     
  4. el_schinkone

    el_schinkone MacUser Mitglied

    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.09.2004
    HP und kyocera verbauen die gleichen walzen!! daher dann bei den geräten nur den preis vergleichen rest ist quasi gleich!!
     
  5. El Jarczo

    El Jarczo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    07.07.2004
    Hat vielleicht jemand einen Link zu einem einigermaßen aktuellen Test zu für Monocrom Laserdrucker?

    Der OKI klingt ja nicht schlecht, aber für meinen bedarf reichen die Leistungen des Brother allermal, und der Kostet die Hälfte vom OKI.

    So long ...
     
  6. vwp

    vwp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.02.2003
    Kauf Dir doch einen gebrauchten HP LaserJet für den professionellen Bereich. Da stimmt alles, und da die Modelle (z.B. LaseJet 4000 / 4100 und co) auf etwa 64 000 Seiten pro Monat ausgelegt sind, ist es kein Problem, wenn der gebrauchte Drucker schon ein paar Seiten auf dem Buckel hat.
    Bezüglich Toner sind diese HighEnd- Geräte auch weitaus preiswerter, man kann ebenfalls gute recycle- Toner verwenden.
     
  7. annekarin

    annekarin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.11.2003
    wir bieten unseren erstklassigen GCC Elite 12/1200N an. Neupreis: 1000 euro. Mit neuer Tonerkassette (150,00 euro) möchten wir gerne 450,00 euro

    • 1200 x 1200 dpi Auflösung
    • Bis zu 12 Seiten pro Minute
    • Randlosdruck
    • Ethernet on Board
    • Multiplattform: MacOS, Windows und Linux
    • Hervorragend geeignet für das Drucken auf Filmersatzmaterial
    • 64MB RAM
     
  8. vwp

    vwp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.02.2003
  9. fox78

    fox78 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    212
    MacUser seit:
    02.02.2004
    Ich habe den HL-1430. der läuft genauso gut und zuverlässig wie der Vorgänger 1230, den ich über drei Jahre hatte.
    Mit Abschreibung auf drei Jahre komme ich inklusive Papier auf etwa 2,2 ct/Seite an Druckkosten.

    grüße fox78
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen