Empfehlung für Mac Pro Konfiguration

Diskutiere mit über: Empfehlung für Mac Pro Konfiguration im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. happyharry

    happyharry Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    06.03.2005
    Wäre jemand so nett mir vielleicht seine Erfahrungen mit einem Mac Pro mitzuteilen? Ich arbeite derzeit an einem PowerMac G5 1,6 Ghz. Diesen gebe ich nun im Büro weiter und werde mir einen Mac Pro zulegen. Nun überlege ich welche Ausstattung wirklich sinnvoll und notwendig ist. Es geht mit dem Prozessor los und hört bei der Grafikkarte auf.

    Ich habe schon einige Testberichte gelesen aber ein paar Alltagserfahrungen würden mir einen besseren Einblick geben was ich wirklich benötige.

    Auf der einen Seite möchte ich schon ein Gerät kaufen, welches dann erstmal eine Weile auf dem Stand der Dinge ist, damit z.B. aktuelle Spiele wie AOE III oder X-Plane ohne Einschränkungen laufen oder auch Windows Spiele mit BootCamp. Auf der anderen Seite muss es jetzt auch nicht das überteuerte Topmodell sein. Denn selbst der G5 ist für die meisten Anwendungen vollkommen ausreichend und ich kann sicher auch mal ne Minute länger warten bis nun ein Video oder eine DVD durchgerechnet ist.

    Reicht da ein 2,0 GHZ Mac Pro oder ist ein 2,66 seinen Aufpreis auf jeden Fall wert? Und wie sinnvoll ist die XT 1900er Grafikkarte?
     
  2. McBridge

    McBridge MacUser Mitglied

    Beiträge:
    976
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    18.01.2006
    Wenn ich dein Anforderungsprofil so lese, könntest du mit einem 24" iMac mit der 256MB Graka auch ganz glücklich werden... :)
    Es laufen die aktuellen Spiele sehr gut drauf und wohl auch noch die nächsten 1-2 Jahre, zumindest gut.

    Zum Mac Pro:
    Würde ich eigentlich nur nehmen, wenn ich wirklich Poweruser wär, sprich primär speicher- und prozessorhungrige Anwendungen nutzen würde und/oder wirklich "technikgeil" wär.

    Ansonsten, wenn schon Mac Pro, dann den 2.66GHz.
    Aus eigener Erfahrung sollte man wirklich über 4GB RAM nachdenken, das bezieht sich aber eigentlich auf den oben genannten Nutzerbereich.

    Ich unterstelle dir einfach mal, dass dich der Mac Pro nur dahingehend reizt, dass man ihn ohne weiteres aufrüsten kann (Speicher, Festplatte, vor allem Graka, etc.).

    Günstiger wirst du ganz sicher wegkommen, wenn du einen Windowsrechner nur zum spielen anschaffst, der nur dahingehend konfiguriert ist, also weder ein RAID besitzt, noch unnötige Peripherie, nur ein gute Graka, genügend RAM, schnellen Prozessor und eine schnelle Platte, die auch nicht übermäßig Groß sein muss.

    Ob ich nun gut 1500€ mehr ausgeben würde, um das auch in einem Mac zu haben um dann ohnehin nur unter Bootcamp/Windows zu spielen, wozu?
     
  3. happyharry

    happyharry Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    06.03.2005
    Ich habe hier wie gesagt zurzeit einen G5 stehen und daran ist ein 23" Cinema Display angeschlossen, welche ich auch weiterhin verwenden möchte. Von daher ist ein iMac keine Alternative. Wenn dann eher ein macmini aber ich nutze das Teil schon überwiegend beruflich für grafische Dinge. Ich kann genügend Leistung schon gebrauche. Daher auch u.a. der Wechsel zu einem neuen Mac. Nur muss es jetzt nicht das High-End Modell sein. Aber etwas schneller als der G5 zurzeit wäre schon wünschenswert. Ich wollte mit meinen Ausführungen nur verdeutlichen, dass ich durchaus zu Kompromissen bereit bin und man mir nicht gleich zum 3,0 GHZ Modell mit Komplettausstattung rät.

    Das mit den Spielen ist ein zusätzlicher Nutzen, der aber nun auch nicht zwingend notwendig ist. Aber wenn ich nun für ein paar Euro mehr ne Grafikkarte oder einen Prozessor kaufen kann, der das ermöglicht, überlege ich natürlich. Habe sonst die Befürchtung, dass ich mich sonst schnell ärgern könnte nicht ein paar Euro mehr ausgegeben zu haben, wenn man schon so eine Investition tätigt.
     
  4. McBridge

    McBridge MacUser Mitglied

    Beiträge:
    976
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    18.01.2006
    Okay, das ist natürlich wieder was anderes. Hier geht die Tendenz wieder verstärkt zum Mac Pro.

    Würde die Standard Variante mit 2.66GHz nehmen und dann die anderen Teile wie RAM und FP hinzukaufen. Die Standard Graka reicht eigentlich erstmal aus, man hat ja den Vorteil aufzurüsten. ;)
    Also erstmal RAM hinzukaufen und später alles andere.
     
  5. vengeance

    vengeance MacUser Mitglied

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    16.02.2005
    Aufrüsten kann man sicher, aber was nützt es einem, wenn man keine Grafikkarten für den MacPro bekommt? Soll heißen, ziehe die ATI ruhig in Betracht (ich stehe vor einer ähnlichen Entscheidung...).
     
  6. CocaColaZero

    CocaColaZero unregistriert

    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    07.09.2006
    Kurz und knapp: Ja, 2.66 und 2.0 GHz merkt man bei den Xeon CPUs.
     
  7. McBridge

    McBridge MacUser Mitglied

    Beiträge:
    976
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    18.01.2006
    Wenn man JETZT eine bessere braucht, muss man natürlich die bessere nehmen, aber wenn man aufrüsten will (in einem halben Jahr, oder so) und die aktuelle reicht, warum nicht die 7600?

    Die ATI gibts übrigens im Apple-Store für 390,-- einzeln, oder ist die (noch) nicht lieferbar???
     
  8. happyharry

    happyharry Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    06.03.2005
    Die Frage ist wozu man eine bessere braucht? Macht die sich schon beim Bearbeiten von 3 MB großen Photoshop Dateien bemerkbar oder erst bei HDTV unter EyeTV oder letztlich nur wenn bei AOE III die volle Grafik läuft?
     
  9. vengeance

    vengeance MacUser Mitglied

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    16.02.2005
    Ja, die Frage ist sicher berechtigt. Die NVidia ist sicherlich leistungsstark genug für alle derzeitigen 2D Anwendungen und für so manches 3D Spiel. Wie es in naher Zukunft aussieht kann derzeit sicher keiner sagen.
     
  10. apfelvsbirnen

    apfelvsbirnen Banned

    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.11.2006
    Frage mich auch gerade, ein iMac24 oder ein MacPro 2 oder 2,65er(macMini wg. Grafikkarte aussen vor)?
    Mehrkosten für den 2,6er wären 400möhren; möchte ein stationären Mac( no game, no parallels, no bootcam, nur OSX/macProgramme/Grafikprogramme etc.)

    rechnet sich ein nachträglicher Pozessorwechsel an einem MP 2, erweitert auf 2,66 möglich? oder von den Kosten her indiskutabel, wg. Einbaukosten, CPU-Einkauf, etc.( würde RAM sofort auf 3gb aufrüsten, Grafikkarte und CPU ein Jahr später nachrüsten). Oder lieber gleich einen PM2,6 anschaffen?

    fettes merci im Voraus. ciao
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Empfehlung Mac Pro Forum Datum
Mac Pro Empfehlung Mac Pro, Power Mac, Cube 27.09.2016
SSD Kauf-Empfehlung für Mac Pro 4.1 mit Snow Leopard Mac Pro, Power Mac, Cube 16.07.2012
Mac Pro 09 Ram Empfehlung Mac Pro, Power Mac, Cube 23.11.2011
Empfehlung für eine "neue" GraKa (G5 Dual 1.8 mit Original-GF5200) Mac Pro, Power Mac, Cube 18.03.2009
Empfehlung für Mac Pro? Mac Pro, Power Mac, Cube 20.12.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche